• Aus der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV), die zum 1. Mai 2014 in Kraft tritt, ergeben sich neue Pflichten für Vermieter, Bauherren und Wohneigentümer. Immobilienexpertin Roswitha Mäding von der terrakon Immobilienberatung kennt die geänderten Anforderungen und berät Kunden umfassend in allen Fragen rund um die EnEV.

    „Zwar beziehen sich die meisten Änderungen an der EnEV eher auf Neubauten“, so die Inhaberin der terrakon Immobilienberatung. „Doch auch für Besitzer und Vermieter von Bestandsimmobilien gibt es vor allem im Hinblick auf den immer wichtiger werdenden Energieausweis Neuerungen“, weiß Roswitha Mäding. Vermieter und Immobilienverkäufer müssen den Energieausweis ab dem 1. Mai 2014 bei allen Besichtigungen unaufgefordert vorlegen – dazu reicht beispielsweise der gut sichtbare Aushang des Dokuments. Kauf- oder Mietverträgen muss er entweder im Original oder in Kopie beigefügt werden. Wichtig für Besitzer und Vermieter ist auch die Neuregelung für kommerzielle Immobilienannoncen: In Kürze müssen darin z.B. das Baujahr, die Art des Energieausweises und der Energieträger der Heizung genannt werden. Diese Pflicht gilt allerdings nur für Ausweise, die nach Inkrafttreten der neuen EnEV ausgestellt werden.

    „Wer die Bestimmungen der EnEV nicht einhält, riskiert hohe Bußgelder“, so Roswitha Mäding. Deshalb sollten Eigentümer und Vermieter sich fachkundig zu den neuen Regelungen beraten lassen. Zudem empfiehlt sie auch Besitzern von Bestandsimmobilien, eine energetische Sanierung ins Auge zu fassen: „Die Energieeffizienz von Gebäuden wird immer wichtiger und entscheidet in Zukunft mit über den Vermietungserfolg und die Vermittelbarkeit eines Gebäudes.“ Auch im Hinblick auf die Wertsteigerung einer Immobilie sei eine energetische Sanierung sinnvoll, weiß die Expertin.

    Werbeanzeige

    Sie berät Kunden ausführlich zu den Regelungen der EnEV und gestaltet Exposs sowie Werbeanzeigen gemäß den geänderten Bestimmungen. Besitzer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, profitieren von ihrem umfassenden Leistungskatalog: Roswitha Mäding und ihre Mitarbeiter führen auf der Basis aktueller Vergleichswerte und Marktdaten fundierte Wertermittlungen durch, bewerben das Objekt zielgerichtet, aufmerksamkeitsstark und erfolgreich mit wirksamen Werbemaßnahmen am Markt und beraten umfassend in allen Vertragsfragen.

    Weitere Informationen zum Beispiel zu Immobilien Münster, Haus verkaufen Münster oder Immobilienmakler Münster sind unter http://www.terrakon.de/ verfügbar.

    terrakon Immobilienberatung
    Roswitha Mäding
    Auf der Beune 26 A

    64839 Münster
    Deutschland

    E-Mail: info@terrakon.eu
    Homepage: http://www.terrakon.de
    Telefon: 06159-716961

    Pressekontakt
    wavepoint e.K.
    Claudia Proske
    Münsters Gäßchen 16

    51375 Leverkusen
    Deutschland

    E-Mail: info@wavepoint.de
    Homepage: http://www.wavepoint.de
    Telefon: 0214 7079011

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Änderungen der EnEV 2014 treten in Kraft

    auf News veröffentlichen publiziert am 25. Februar 2014 in der Rubrik Dienstleistung
    Content wurde 196 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,