• CEO von AMY: Der Kathodenvorläufer ist ein hochwertiges Produkt für die Li-Ionen-Akku-Lieferkette

    Das Unternehmen beginnt mit der Beschaffung von Equipment für die Demonstrationsanlage RecycLiCo

    29. April 2021 – Surrey, BC
    TSX.V: AMY | OTCQB: AMYZF| FWB: 2AM

    American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) und sein unabhängiger F&E-Auftragnehmer Kemetco Research Inc. (Kemetco) freuen sich, bekannt zu geben, dass die während der Auslaugungsphase von NMC (Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid)-Kathodenabfällen unter Verwendung des patentierten Recycling-Verfahrens für Lithium-Ionen-Akkukathoden (RecycLiCo) hergestellte gesättigte Laugungslösung (PLS) für den Produktionstest der Kathodenvorläuferproduktion bereit steht.

    Die NMC-Tests folgen der früheren Produktion von Kathodenvorläufermaterial aus recycelten Kathodenabfällen aus NCA (Lithium-Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid), wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 31. März 2021 berichtet wurde. Ziel von AMY ist es, die technischen Ziele der traditionellen Hersteller von Kathodenvorläufermaterial für Lithiumionen-Akkus zu erreichen und das Potenzial aufzuzeigen, NMC- oder NCA-Kathodenabfälle in hochwertige Vorläuferprodukte für die direkte Integration in die Wiederaufbereitung neuer Lithiumionen-Akkus zu recyceln.

    Der Kathodenvorläufer ist ein hochwertiges Produkt am Ende der Lieferkette für Lithiumionen-Akkus, und die NMC- und NCA-Kathoden sind zwei der beliebtesten Stoffe von Akkus für Elektrofahrzeuge, die heute hergestellt und verwendet werden, sagte Larry Reugh, President und CEO von American Manganese. Daher ist unsere Strategie in Bezug auf RecycLiCo, gemeinsam mit Partnern aus der Lithiumionen-Akku- und Elektrofahrzeug-Branche, die unsere Vision einer Kreislaufwirtschaft teilen, unseren umweltfreundlichen, effizienten und kostengünstigen Prozess zu lizenzieren oder gemeinsam zu entwickeln.

    American Manganese freut sich ebenfalls zu berichten, dass die Planung und Beschaffung von Equipment für die Demonstrationsanlage RecycLiCo angelaufen ist. Der Auftrag für das Scale-up-Projekt mit einer Gesamtleistung von $2,7 Millionen wurde am 12. März 2021 an Kemetco vergeben und wird eine geplante Kapazität für die Verarbeitung von Kathodenabfällen von 500 kg/Tag haben. Das Projekt umfasst die Evaluierung durch Dritte, detaillierte Wirtschaftsanalysen und ein Instrument zur Kommerzialisierung.

    Über Kemetco Research Inc.

    Kemetco Research ist ein Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsunternehmen, das im privaten Sektor tätig ist. Sein vertragsgebundener wissenschaftlicher Betrieb bietet Laboranalysen und -tests, Feldarbeiten, Pilotstudien, Untersuchungen von Pilotanlagen, Beratungsdienstleistungen sowie angewandte Forschung und Entwicklung sowohl für die Industrie als auch für Behörden. Sein Kundenstamm reicht von Start-up-Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, bis hin zu multinationalen Unternehmen mit erprobten Verfahren.

    Kemetco stellt seine wissenschaftliche Expertise in den Bereichen analytische Spezialchemie, chemische Verfahren und Förderungsmetallurgie bereit. Da Kemetco Forschungen in vielen unterschiedlichen Bereichen durchführt, ist es in der Lage, ein umfassenderes Sortiment an Know-how und Expertise bereitzustellen als die meisten anderen Labors.

    Über American Manganese Inc.

    American Manganese Inc. ist ein Produzent kritischer Metalle mit einem Fokus auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit dem patentierten RecycLiCo-Verfahren. Das patentierte RecycLiCo-Verfahren wurde entwickelt, um eine umweltfreundliche Lösung mit geschlossenem Kreislauf für das Recycling von Kathodenmaterial zu bieten, das in Lithium-Ionen-Batterien eingesetzt wird. Das Recyclingverfahren bietet hohe Extraktion und Reinheit der Kathodenmetalle wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminiumoxid. Das RecycLiCo-Verfahren wurde mit dem Ziel entwickelt, recycelte Batterieprodukte herzustellen, die mit minimalen Verarbeitungsschritten nahtlos und direkt in die Wiederaufbereitung von Batterienkathoden integriert werden können.

    Für das Management von
    AMERICAN MANGANESE INC.

    Larry W. Reaugh
    President und Chief Executive Officer
    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail: lreaugh@amymn.com
    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    American Manganese bereitet recycelte NMC-Kathodenabfälle aus Lithiumionen-Akkus für Produktion von Kathodenvorläufer auf

    auf News veröffentlichen publiziert am 29. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,