• In Darmstadt, aber auch bundesweit, bietet die Kanzlei BRAUN kompetente und zielführende Unterstützung – von der Erstberatung bis zur Rechtsvertretung.

    Ob mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt, eine rote Ampel überfahren, als verursachende oder geschädigte Person in einen Unfall verwickelt: Wer am Straßenverkehr teilnimmt, kommt früher oder später mit dem Verkehrsrecht in Berührung. Mit dem Auto, Lkw, Motorrad, Fahrrad oder auch als Fußgänger sind Verstöße und Konfliktsituationen auf deutschen Straßen leider gängige Praxis – nicht zuletzt, weil Irrtümer über geltendes Verkehrsrecht weit verbreitet sind.

    Umso wichtiger ist es, einen versierten Anwalt für Verkehrsrecht in Darmstadt zu kontaktieren und sich über die eigene Rechtslage zu informieren. Denn Unwissen kann zu Fehlern und strafrechtlichen Konsequenzen führen, die mit juristischer Unterstützung vermeidbar sind. Die Kanzlei BRAUN ist in Darmstadt, aber auch bundesweit, die erste Anlaufstelle für Mandantinnen und Mandanten im Bereich des Verkehrsrechts.

    Besondere Expertise bei Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsstraftaten

    Bei Verstößen gegen die deutsche Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) drohen der betroffenen Person diverse Sanktionen. Diese reichen – je nach Schwere des Delikts – von einer Bußgeldstrafe bis hin zum Entzug der Fahrerlaubnis oder sogar einer Freiheitsstrafe. Entscheidend ist hierbei zunächst, ob es sich um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat handelt.

    Ordnungswidrigkeiten sind leichte Verstöße, die in den meisten Fällen eine Geldbuße, Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot nach sich ziehen. Als Straftat hingegen gilt, wenn rücksichtslos gehandelt wird und dadurch andere Verkehrsteilnehmernde in Gefahr gebracht werden. Die strafrechtlichen Konsequenzen sind im Strafgesetzbuch (StGB) geregelt und können neben dem Entzug des Führerscheins eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) oder sogar eine Haftstrafe anordnen.

    Bei welchen Vergehen kann ein Verkehrsanwalt unterstützen?

    Wer sich über geltendes Recht im Straßenverkehr hinwegsetzt, riskiert eine Strafe. In jedem Fall ist es sinnvoll, sich juristischen Rat einzuholen, um folgenschwere Fehler zu vermeiden. Typische Fälle für Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind beispielsweise die Handynutzung am Steuer, Falschparken, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder ein Rotlichtverstoß. Eine Straftat begeht, wer sich beispielsweise unter Einfluss von Drogen oder Alkohol hinter das Steuer setzt, ohne Fahrerlaubnis fährt oder bei einem Unfall mit verletzten Personen Fahrerflucht begeht. Ob als verursachende oder geschädigte Person: Anwaltliche Hilfe ist in jedem Fall unerlässlich, um die eigenen rechtlichen Ansprüche zu kennen und diese gegenüber Versicherungen sowie im Ernstfall auch vor Gericht kompetent vertreten zu lassen.

    Bundesweiter Rechtsbeistand in 20 Städten und Regionen

    In Darmstadt, aber auch deutschlandweit, ist die Kanzlei BRAUN mit insgesamt 20 Standorten immer in der Nähe von Mandantinnen und Mandanten. Spezialisierte Fachkräfte kennen sich bis ins Detail mit der Gesetzeslage im Verkehrsrecht aus und bieten kompetenten Rechtsbeistand, von der persönlichen Beratung bis zur Vertretung vor Gericht.

    Neben dem Verkehrsrecht zählen auch das Arbeits- und Insolvenzrecht zu den Schwerpunkten der Kanzlei, deren Hauptsitze sich in Darmstadt und Mainz befinden. Weitere Standorte sind in den Großstädten Frankfurt, Berlin, Köln, Linden, Siegen und Maintal zu finden. Auch in vielen weiteren Regionen wie Arnsberg, Bad Vilbel, Bad König, Groß-Umstadt, Hagen, Ingelheim am Rhein, Koblenz, Lüdenscheid, Neuss, Gießen, Offenbach am Main und Solms ist die Kanzlei BRAUN mit juristischer Fachkompetenz vertreten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kanzlei BRAUN
    Herr Sebastian Braun
    Elisabethenstraße 34
    64283 Darmstadt
    Deutschland

    fon ..: 06151/ 62 91-380
    fax ..: 06151/ 62 91-389
    web ..: https://kanzlei-braun.net/
    email : sbraun@kanzlei-braun.net

    Die Kanzlei BRAUN ist eine auf das Wirtschafts- und Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei. Mandanten und Auftraggeber profitieren davon, dass kurzfristige Spitzen zeitnah und kompetent abgedeckt werden. Rechtliche oder wirtschaftliche Spezialprobleme werden ohne Vorhalten hoch spezialisierter Berufsträger im Bedarfsfall rechtssicher und wirtschaftlich sinnvoll gelöst.

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Rotebühlstraße 50
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: http://www.regiohelden.de
    email : pressemitteilungen@regiohelden.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Anwalt für Verkehrsrecht in Darmstadt

    auf News veröffentlichen publiziert am 13. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,