• Die Produktion traditioneller und mit Cannabis angereicherter Getränke soll bereits im Juni beginnen

    VANCOUVER, BC, 21. Mai 2021. Das junge, im Bereich innovativer Getränke und Produkte für Gesundheit und Wohlbefinden führende Unternehmen BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FSE:7BC) (BevCanna oder das Unternehmen) gibt heute die Unternehmensprognose zu Großhandelserträgen aus White-Label-Produkten bekannt. Die Prognose basiert auf den jährlichen Mindestauftragsmengen (minimum order quantities MOQs) seiner Geschäftstätigkeit im Bereich White-Label-Produkte für Cannabis angereicherte Getränke in Kanada und der Geschäftstätigkeit von Naturo Group im Bereich White-Label-Produkte für traditionelle Getränke über 12 Monate ab Juli 2021. Die Liste umfasst die Warteschlange fester Aufträge, jedoch nicht Vereinbarungen, die noch nicht abgeschlossen oder in Verhandlung sind.

    BevCanna prognostiziert ein Großhandelseinkommen von ungefähr 2,4 Millionen CAD und einen Bruttogewinn von ungefähr 0,63 Millionen CAD. Die Prognose basiert auf BevCannas drei bereits bekanntgegebenen Produktionsvereinbarungen zu White-Label-Produkten für Cannabis angereicherte Getränke. Diese Vereinbarungen beruhen auf BevCannas einzigartigem Modell, das nicht lizenzierten Unternehmen rechtskonformen Zugang zum Markt bietet. Zwei vor kurzem unterzeichnete White-Label-Produktionsvereinbarungen von Naturo Group unterliegen jährlichen Mindestauftragsmengen (MOQs).

    Naturo Group wird die kommerzielle Produktion traditioneller Cannabis angereicherter Getränke im Juni 2021 beginnen. BevCanna plant den Produktionsbeginn Cannabis angereicherter Getränke ebenfalls für Juni 2021, mit Lieferung in ausgewählte Provinzen im Juli 2021.

    Wir sind begeistert von dem Fortschritt, den wir in der Sicherung fester Vereinbarungen zu White-Label-Produkten für Cannabis angereicherte und traditionelle Getränke erreicht haben, äußerte Melise Panetta, Präsidentin von BevCanna. Beide Geschäftszweige verzeichneten eine starke Nachfrage, und wir erweitern die kommerzielle Produktion für Festkunden und stehen in weiteren Kundenverhandlungen. Wir sind bereit und sehr daran interessiert, mit der Produktion innerhalb eines Monats zu beginnen und erwarten, Produkte in der Sommersaison in den Regalen zu sehen.

    BevCanna ist auch aktiv mit einer Reihe potenzieller White-Label-Kunden an vertikalen Produkten zu Cannabis angereicherten und traditionellen Getränke beteiligt und erwartet, inkrementelle White-Label-Einkünfte zu erzielen.

    BevCanna steht in fortgeschrittenen Verhandlungen mit regionalen Vertriebspartnern in Bezug auf Aufträge und Produktauflistung in ausgewählten Provinzen. BevCannas tatsächliches Großhandelseinkommen aus Cannabis angereicherten Produkten wird auf den von regionalen Vertriebspartnern und lizenzierten Handelspartnern gesicherten Aufträgen basieren. Co-Packing-Gebühren sind unter den Bedingungen der Vereinbarung gesichert.

    Keef, die von BevCanna lizenzierte und vertriebene Marke Cannabis angereicherter Produkte, wird in diesen Prognosen nicht enthalten sein, sondern gilt als inkrementell zur Prognose der Gesamteinkünfte aus Cannabis angereicherten Getränken.

    Über BevCanna Enterprises Inc.
    BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) ist ein diversifizierter Produzent von Gesundheits- und Wellnessgetränken sowie von Naturprodukten. BevCanna entwickelt und produziert eine Reihe von pflanzenbasierten und cannabinoidhaltigen Getränken und Nahrungsergänzungen sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden.

    Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von renommierten Marken, die Konsumenten auf internationaler Ebene ansprechen, demonstriert das Team eine beispiellose Expertise in den Kategorien Nahrungsergänzungsmittel und mit Cannabis infundierte Getränke. BevCanna, das seinen Sitz in British Columbia, Kanada, hat, ist Eigentümer einer unberührten alkalischen Quellwasserschicht und einer erstklassigen Produktionsanlage mit einer Fläche von 40.000 Quadratfuß und mit HACCP-Zertifizierung, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen jährlich aufweist. Das umfangreiche Vertriebsnetz von BevCanna umfasst mehr als 3.000 Einzelhandelsverkaufsstellen über seine marktführende Marke TRACE, seine E-Commerce-Plattform Pure Therapy für natürliche Gesundheits- und Wellness-Produkte, sein vollständig lizenziertes kanadisches Cannabis-Produktions- und Vertriebsnetz und eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Cannabis-Getränkeunternehmen Nummer 1, Keef Brands. – keefbrands.com/

    Für das Board of Directors:
    John Campbell, Chief Financial Officer und Chief Strategy Officer
    Director, BevCanna Enterprises Inc.

    Ansprechpartner für Medien:
    Wynn Theriault, Thirty Dash Communications Inc.
    416-710-3370
    wynn@thirtydash.ca

    Ansprechpartner für Anleger:
    Bryce Allen, BevCanna Enterprises Inc.
    778-766-3744
    bryce@bevcanna.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über: die prognostizierten Umsätze des Unternehmens aus dem Großhandel-White-Label-Geschäft auf Grundlage der jährlichen Mindestbestellmengen (MOQs) in Bezug auf seinen kanadischen White-Label-Betrieb für Cannabisgetränke und seinen White-Label-Betrieb für herkömmliche Getränke durch die Naturo Group für die 12 Monate ab Juli 2021; die Prognose eines Großhandelsumsatzes von rund 2,4 Millionen Dollar und eines Bruttogewinns von rund 0,63 Millionen Dollar durch BevCanna; den Beginn der kommerziellen Herstellung von herkömmlichen Getränkeprodukten durch die Naturo Group im Juni 2021 und den Plan von BevCanna, die Produktion von mit Cannabis angereicherten Getränke im Juni 2021 aufzunehmen, mit einer ersten Auslieferung an ausgewählte Provinzen im Juli 2021; dass es eine starke Nachfrage für die Erzeugnisse aus beiden Betrieben gibt und dass sich das Unternehmen in aktiven Gesprächen mit weiteren Kunden befindet; dass das Unternehmen die Produktion innerhalb eines Monats aufnehmen wird und erwartet, dass die Produkte für die Sommersaison im Laden erhältlich sein werden; dass sich BevCanna auch in aktiven Gesprächen mit einer Reihe von möglichen White-Label-Kunden aus dem Markt für Cannabisgetränke und dem Markt für herkömmliche Getränke befindet, die zu einem stufenweisen Anstieg der White-Label-Umsätze führen sollen; dass sich BevCanna in fortgeschrittenen Gesprächen mit provinziellen Vertriebspartner hinsichtlich der Formalisierung von Bestellungen und Produktlistungen in ausgewählten Provinzen befindet; dass der tatsächliche Großhandelsumsatz aus dem Verkauf der Cannabisprodukte von BevCanna auf den Bestellungen der entsprechenden provinziellen Vertriebspartner und lizenzierten Einzelhändler basiert, wobei die Co-Packing-Gebühren gemäß den Vereinbarungen gesichert sind; dass die Cannabisgetränke der Marke Keef, die an BevCanna lizenziert und vertrieben wurden, nicht in diesen Prognosen enthalten sind und einen zusätzlichen Beitrag zum Gesamtumsatz mit Cannabisgetränken leisten werden; und andere Aussagen über die Geschäftspläne des Unternehmens. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen.

    Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören unter anderem: allgemeine Marktbedingungen; Änderungen der Verbraucherpräferenzen; Beendigung von gewerblichen Vereinbarungen mit anderen Parteien und die Volatilität der Rohstoffpreise; und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich, und das Unternehmen übernimmt keine Haftung für die Offenlegung in Bezug auf andere hier genannte Unternehmen.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Finanzinformationen und Finanzausblicke (zusammen FOFI) über die voraussichtliche Ertragslage von BevCanna, die alle denselben Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Qualifikationen unterliegen, wie sie in den obigen Absätzen dargelegt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI wurden zum Datum dieser Pressemitteilung erstellt und dienen dem Zweck, weitere Informationen über die zukünftige Geschäftstätigkeit von BevCanna zu liefern. BevCanna lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Investoren werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI nicht für andere Zwecke verwendet werden sollten als die, für die sie hier offengelegt werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : marcello@bevcanna.com

    Pressekontakt:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC

    email : marcello@bevcanna.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    BevCanna beginnt mit der Produktion von White-Label-Getränken aus der Auftragswarteschlange

    auf News veröffentlichen publiziert am 21. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,