• Vancouver, British Columbia – 7. Juni 2022: Blue Star Gold Corp. (TSXV: BAU) (FWB: 5WP0) (OTCQB: BAUFF) (Blue Star oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass die Mobilisierung für das Sommer-Explorationsprogramm des Unternehmens im Gange ist. Das Programm wird umfassende Explorationsarbeiten auf seinen Projekten Ulu, Hood River und Roma umfassen, und zwar mit zwei Schwerpunkten: Infill- und Erweiterungsbohrungen sowie die Prüfung und Erschließung von Zielgebieten in seiner Pipeline auf den aussichtsreichen Konzessionsgebieten des Unternehmens.

    Eckdaten:
    – Blue Star ist der größte Grundbesitzer im äußerst höffigen und unzureichend erkundeten Grünsteingürtel High Lake in Nunavut und kontrolliert einen Abschnitt von mehr als 45 km des Gürtels.
    – Das Unternehmen hält sämtliche Anteile an drei Projekten, einschließlich des Goldprojekts Ulu, des angrenzenden Projekts Hood River und des Projekts Roma.
    – Das Projekt Ulu ist Standort der Lagerstätte Flood Zone, in der eine bedeutende hochgradige Goldressource abgegrenzt wurde.
    – Bei einer Reihe von identifizierten Zielen auf dem umfangreichen Grundbesitz des Unternehmens besteht hervorragendes Potenzial zur Erweiterung der Ressourcen.
    – Vor Kurzem wurden die allererste Zusammenstellung und die systematische Prüfung von mehr als 100 historischen Explorationszielen abgeschlossen; es besteht reichlich Entdeckungspotenzial in der Pipeline der für Bohrungen aufgeschlossenen Zielgebiete.

    Grant Ewing, CEO von Blue Star, sagt dazu: Wir freuen uns sehr auf den Start unserer Explorationskampagne 2022. Im Zuge des Programms werden mehrere potenzialreiche Zielgebiete bewertet, während wir uns darum bemühen, bedeutende Neuentdeckungen auf unserem aussichtsreichen Grundbesitz zu machen. Das aktuelle Programm wird auf den Erkenntnissen, die in früheren Programmen im Hinblick auf neue Mineralisierungstypen, potenzielle geochemische und strukturelle Kontrollen gewonnen wurden, sowie auf der systematischen Zusammenstellung der Ziele aus dem historischen Datensatz aufbauen.

    Zusammenfassung des Explorationsprogrammes
    Blue Star hat die Firma Precision GeoSurveys Inc. (Precision) aus Langley (BC) beauftragt, unter Einsatz des eigenen magnetischen Gradientensystem mit vier Sensoren von Precision eine umfassende hochauflösende geophysikalische Messung mit dem Hubschrauber durchzuführen, um die Datenlage zur Struktur, Lithologie und Alteration im Vorfeld der Kartierungs- und Prospektionsprogramme zu verfeinern.

    Das geophysikalische Programm für 2022 umfasst 1.690 Profilkilometer in 50 bis 100 Meter Abständen über dem gesamten Konzessionsgebiet Roma, das nicht Gegenstand der Messung im Jahr 2021 war, sowie 1.365 Profilkilometer im Abstand von 50 Metern über dem gesamten Pachtgebiet Ulu und der Konzession Hood River, die bei der Messung im Jahr 2021 nicht erfasst wurden.

    Darüber hinaus wird der vor Kurzem entdeckte polymetallische Erzgang in der Zone Gnu, der im Zuge des Programms 2021 5,34 m mit 3,7 g/t Gold in Bohrloch 21BSG020 bzw. 8,15 m mit 20,8 g/t Gold in Bohrloch 21BSG007 lieferte, mit einem Magnetik-/VLF-EM-System genauer bewertet werden. Parallele Strukturen innerhalb dieses 700 m mal 150 m großen Zielgebiets werden ebenfalls evaluiert.

    Blue Star hat die Firma NorthTech Drilling Ltd. (NorthTech) aus Yellowknife (NT) mit der Durchführung des Bohrprogramms des Unternehmens beauftragt, das sich auf die Erweiterung der Ressourcen und die Bewertung vorrangiger Zielgebiete konzentrieren soll. Derzeit ist ein ausgewogenes Programm mit Infill-, Anschluss- und ersten Bewertungsbohrungen über mehr als 3.000 m geplant, das bei Möglichkeit im Laufe der Saison erweitert werden kann.

    Blue Star wird zusätzlich zu herkömmlichen Kartierungs- und Prospektionsprogrammen auch ein regionales Probenahmeprogramm absolvieren, bei dem die patentierte detectORE-pXRF-Technologie von Portable PPB Pty Ltd. zur Goldanalyse zum Einsatz kommen wird. Diese Programme werden sich auf die Erschließung neuer Ziele auf dem Projekt Roma sowie die weitere Abgrenzung potenzialreicher historischer Prospektionsgebiete aus der zusammengestellten Zielpipeline auf der Konzession Hood River und dem Pachtgebiet Ulu konzentrieren.

    Die Projekte von Blue Star Gold
    Die Konzessionsgebiete des Unternehmens befinden sich rund 525 km nordnordöstlich von Yellowknife (NT) in der Region Kitikmeot im Westen von Nunavut. Kugluktuk liegt etwa 210 km in nordwestlicher Richtung. Das Konzessionsgebiet Roma befindet sich ca. 30 km nördlich des Konzessionsgebiets Ulu-Hood River. Die Projekte von Blue Star erstrecken sich über einen Abschnitt von mehr als 45 km des äußerst höffigen und unzureichend erkundeten Grünsteingürtels High Lake.

    Das Pachtgebiet Ulu und das angrenzende Konzessionsgebiet Hood River umfassen zusammen mehr als 12.000 Hektar an Explorationsliegenschaften mit hohem Potenzial. Der jüngste Erwerb des aussichtsreichen und unzureichend erkundeten Konzessionsgebiets Roma, rund 30 km im Norden, vergrößerte den Grundbesitz des Unternehmens im Grünsteingürtel High Lake um mehr als 14.000 Hektar.

    Das Pachtgebiet Ulu ist Standort der Goldlagerstätte Flood Zone, die sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet. Hier wurde eine bedeutende hochgradige Goldressource abgegrenzt. Mehrere zusätzliche Goldziele (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Zebra, Contact, Central, Axis und Gnu) stehen in räumlichem Zusammenhang mit der Achse der etwa 5 km langen Ulu-Falte, die sich vom Pachtgebiet Ulu in den nördlichen Teil des Konzessionsgebiets Hood River hinein erstreckt und in der Zone North Fold Nose endet. Das Unternehmen erlangte durch die jüngste Erweiterung der Konzession Hood River mehrere neue Zielzonen südlich der Goldlagerstätte Flood Zone. Die östliche Seite des Konzessionsgebiets Hood River grenzt an das Pachtgebiet Ulu und beherbergt mehr als zwanzig bekannte Goldvorkommen. Die Zielgebiete bei Hood River weisen dieselbe Deformationsgeschichte (einschließlich enger Faltung) sowie ähnliche Mineralisierungstypen (nadelförmiger Arsenopyrit und polymetallische Quarzgänge) und stratigrafische Abfolgen wie Flood Zone auf. Eines der aussichtsreichsten Zielgebiete im östlichen Teil des Konzessionsgebiets Hood River ist der 4 km lange Trend Crown-Pro, auf dem bis dato nur in eingeschränktem Maße Bohrungen absolviert wurden.

    Das Projekt Roma befindet sich im nördlichen Abschnitt des Grünsteingürtels High Lake. Das Projekt umfasst hochgradige Goldvorkommen, die von früheren Explorationsunternehmen entdeckt wurden, insbesondere BHP Minerals zwischen 1988 und 1994. Auf dem historischen Claim-Block Roma finden sich innerhalb eines 6,5 km mal 2,4 km großen Gebiets mehrere bedeutende Goldvorkommen. Das ursprüngliche Vorkommen ist ein 0,30 bis 3,0 m mächtiger Quarzerzgang, der auf einer Strecke von 2,0 km in Ausbissen und Findlingen zutage tritt. Im Jahr 1991 brachte BHP zehn flache Bohrlöcher über insgesamt 465 Meter nieder, um den Erzgang auf einer Streichlänge von 1,72 km zu erproben. Alle Bohrlöcher durchteuften Quarzgänge in einer Tiefe von 15 m bis 37 m unter der Oberfläche. In drei der Bohrlöcher wurde sichtbares Gold festgestellt; die besten Ergebnisse waren 12,38 g/t Gold auf 2,31 m (einschließlich 64,0 g/t Gold auf 0,37 m) in Diamantbohrloch MD-01 und 8,69 g/t Gold auf 1,87 m in Bohrloch MD-03. Entlang des Einfallwinkels des hochgradigen Abschnitts in MD-01 wurden keine Bohrungen absolviert und auch keine Stepout-Bohrungen nördlich dieses Abschnitts. Seit dem ersten Bohrprogramm von BHP in den 1990er-Jahren fanden bekanntermaßen keine Anschlussbohrungen auf dem Konzessionsgebiet statt.

    Der Standort des zukünftigen Tiefwasserhafens in Grays Bay liegt 40 bis 100 km nördlich der Konzessionsgebiete und der geplante Trassenkorridor für die Allwetterstraße nach Grays Bay verläuft in unmittelbarer Nähe der Projekte Roma, Ulu und Hood River.

    Technische Angaben
    Die Kernproben aus den Bohrungen 2021 wurden mit einer Kernsäge geteilt, wobei eine Hälfte des Kerns zurückbehalten und die andere Hälfte zur Analyse an eine Laboreinrichtung übermittelt wird. Die Proben wurden in der Einrichtung von ALS Yellowknife-Geochemistry aufbereitet und anschließend bei ALS Global in North Vancouver analysiert. Die Goldanalyse erfolgte anhand einer Brandprobe (ALS-Code: Au-AA26); die Multielementanalyse anhand eines Verfahrens mit dem Code ME-MS61. Zur Kontrolle werden alle zwanzig Proben Doppelproben bzw. alle zehn Proben zertifiziertes Referenzmaterial in die Probencharge gegeben. Die Analyseabschnitte sind nicht gedeckelt, werden unter Verwendung eines Cutoff-Wertes von mindestens 1 g/t Gold gemeldet, wobei bis zu 2 Meter Material mit Gehalten unterhalb des Cutoff-Wertes eingeschlossen sein können. Die wahren Mächtigkeiten sind – mit Ausnahme für die Flood Zone – aufgrund eines Mangels an Bohrungen nicht bekannt und könnten zwischen 50 und 95 % der Bohrabschnitte betragen. Die historischen Bohrabschnitte aus dem Projekt Roma wurden noch nicht verifiziert.

    Über Precision GeoSurveys Inc.
    Precision hat seinen Sitz in Langley (BC) und verfügt über das Fachwissen und die Mitarbeiter, um ein erfolgreiches geophysikalisches Programm zu planen und durchzuführen. Precision hat seit 2007 fünfhundert Flugmessungen auf der ganzen Welt durchgeführt und dabei innovative geophysikalische Technologien eingesetzt.

    Über NorthTech Drilling Ltd.
    NorthTech ist ein familiengeführtes industrielles Bohrunternehmen mit Sitz in Yellowknife (NT), das auf die Erbringung zuverlässiger und professioneller Diamantbohrdienste im kanadischen Norden spezialisiert ist. NorthTech hat seit der Gründung im Jahr 2006 Bohrungen über 150.000 Meter durchgeführt.

    Über Portable PPB Pty Ltd. und detectORE
    Portable PPB ist ein Unternehmen mit Sitz in Canning Vale (Westaustralien), dessen Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, bahnbrechende Technologien in der Goldindustrie weltweit einzuführen. Das Unternehmen verfügt über umfassende Erfahrung und kann Erfolge bei der Bereitstellung neuartiger Lösungen zur Förderung von Exploration, Entdeckung und Abbau vorweisen. Als Forschungssponsor hat sich Blue Star verpflichtet, als früher Anwender der patentierten detectORE-pXRF-Technologie von Portable PPB Pty Ltd. in Kanada aufzutreten. Die Technologie liefert schnelle Vor-Ort-Goldergebnisse im Bereich von rund 20 ppb Gold und das täglich Basis, verglichen mit Wochen und Monaten, die die Analyse jeder Charge oft in Anspruch nimmt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Darren Lindsay, P. Geo. und Vice President Exploration bei Blue Star, ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 (NI 43-101) und hat die fachlichen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über Blue Star Gold Corp.

    Blue Star ist ein Goldunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Exploration und Erschließung im kanadischen Nunavut gerichtet ist. Der Grundbesitz von Blue Star umfasst sehr aussichtsreiche und unzureichend erkundete Mineralkonzessionsgebiete mit insgesamt 270 Quadratkilometer Grundfläche im Grünsteingürtel High Lake in Nunavut. Das Unternehmen ist Eigentümer des Goldkonzessionsgebiets Ulu, eines in einem fortgeschrittenen Stadium befindlichen Goldprojekts, des sehr aussichtsreichen Konzessionsgebiets Hood River, das an die Bergbaukonzession Ulu grenzt, und des Projekts Roma. In der Lagerstätte Flood Zone (Konzessionsgebiet Ulu) findet sich eine beträchtliche hochgradige Goldressource; auf den Projekten Ulu, Hood River und Roma gibt es überdies zahlreiche hochgradige Goldvorkommen und vorrangige Zielgebiete.

    Blue Star ist an der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel BAU, am OTCQB Venture Market in den USA unter dem Kürzel BAUFF und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 5WP0 notiert. Nähere Informationen über das Unternehmen und seine Projekte erhalten Sie auf unserer Website unter www.bluestargold.ca.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Grant Ewing, P. Geo., CEO
    Telefon: +1 778-379-1433
    E-Mail: info@bluestargold.ca

    Blue Star Gold Corp.
    Suite 507, 700 West Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1G8
    Tel: +1.778.379.1433

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN UND INFORMATIONEN

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen sind erkennbar an Begriffen wie: antizipieren, beabsichtigen, planen, Ziel, anstreben, glauben, projizieren, schätzen, erwarten, Strategie, Zukunft, wahrscheinlich, kann, sollte, wird und ähnliche Verweise auf zukünftige Zeiträume. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind u.a. Aussagen, die wir in Bezug auf voraussichtliche Einnahmen und Erträge, die voraussichtliche Höhe der Investitionsausgaben für das Geschäftsjahr, Erwartungen hinsichtlich der Auswirkungen von Ansprüchen, Rechtsstreitigkeiten, Umweltkosten, Eventualverbindlichkeiten und staatlichen und behördlichen Untersuchungen und Verfahren auf unsere Finanzlage sowie Schätzungen von Mineralressourcen und -reserven auf unseren Konzessionsgebieten machen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind weder historische Fakten noch Zusicherungen zukünftiger Leistungen. Stattdessen beruhen sie lediglich auf unseren derzeitigen Überzeugungen, Erwartungen und Annahmen in Bezug auf die Zukunft unseres Unternehmens, zukünftige Pläne und Strategien, Prognosen, erwartete Ereignisse und Trends, die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf die Zukunft beziehen, unterliegen sie naturgemäß Ungewissheiten, Risiken und Änderungen der Umstände, die schwer vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse und unsere tatsächliche Finanzlage können wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind. Daher sollten Sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse und unsere tatsächliche Finanzlage wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, gehören unter anderem: wirtschaftliche und finanzielle Bedingungen, einschließlich der Volatilität von Zinssätzen und Wechselkursen; Rohstoff- und Aktienpreise und der Wert von Finanzanlagen; strategische Maßnahmen, einschließlich Akquisitionen und Veräußerungen und unseres Erfolgs bei der Integration erworbener Unternehmen in unsere Betriebe; Entwicklungen und Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, einschließlich einer stärkeren Regulierung der Bergbauindustrie durch gesetzgeberische Maßnahmen und überarbeitete Regeln und Standards, die von den Regulierungsbehörden in Nunavut angewendet werden; Preisänderungen bei Brennstoffen und anderen wichtigen Materialien und Unterbrechungen der Versorgungsketten für diese Materialien; Schließungen oder Verlangsamungen und Änderungen bei den Arbeitskosten und Arbeitsschwierigkeiten, einschließlich Arbeitsniederlegungen, die entweder unsere Betriebe oder die Fähigkeit unserer Zulieferer, uns Waren und Dienstleistungen zu liefern, beeinträchtigen; sowie Naturereignisse wie Unwetter, Brände, Überschwemmungen und Erdbeben oder von Menschen verursachte oder andere Störungen unserer Ausrüstung; und Ungenauigkeiten bei den Schätzungen der Mineralressourcen und/oder Reserven auf unseren Mineralkonzessionsgebieten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blue Star Gold Corp.
    Jan Urata
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6` Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@bluestargold.ca

    Pressekontakt:

    Blue Star Gold Corp.
    Jan Urata
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6` Vancouver, BC

    email : info@bluestargold.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Blue Star Gold bereitet sich auf das Explorationsprogramm 2022 vor

    auf News veröffentlichen publiziert am 7. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,