• Codebase meldet neueste Nachrichten zu der starken Position des Unternehmens auf dem wieder auflebenden Kryptowährungsmarkt

    Mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft ICO Ranker ist Codebase Ventures hervorragend aufgestellt, um sich den erneuten Aufschwung von Bitcoin und neu entstehende Anlagemöglichkeiten für Kleinanleger und institutionelle Investoren zunutze zu machen.

    VANCOUVER, BC, Kanada (17. Mai 2019) – Codebase Ventures Inc. (Codebase oder das Unternehmen) (CSE: CODE – FSE: C5B – OTCQB: BKLLF) meldet den aktuellen Stand zu den Beteiligungen und Aktivitäten des Unternehmens auf den Kryptowährungsmärkten, die nach den schleppenden Geschäften im Jahr 2018 bereits erste Anzeichen einer Erholung zeigen.

    Das Unternehmen betreibt nach wie vor eine der angesehensten Websites zur Überprüfung von Tokens: ICO Ranker (icoranker.com). Gegründet im Jahr 2017, als Bitcoin der breiten Bevölkerung – und vielen Anlegern – noch weitgehend unbekannt war, hat sich ICO Ranker inzwischen als Marketinginstrument der Wahl für Initial Coin Offerings (ICO) etabliert.

    Da die Gesamtmarketingausgaben für ICO im Zuge des Abschwungs von 2018 gesunken waren, setzte Jeff Koyen, der Herausgeber von ICO Ranker, Kosteneinsparungsmaßnahmen um, um die Burn-Rate des Unternehmens zu reduzieren, sagte George Tsafalas, der President und CEO von Codebase. Jeff hat außerdem beschlossen, die Website neu zu gestalten und das Geschäftsmodell zu erweitern, um ein breiter gefächertes Aufgabenspektrum abzubilden.

    Das erweiterte Aufgabenspektrum von ICO Ranker umfasst die folgenden Komponenten:

    – Im Fokus stehen nicht mehr ausschließlich ICO.
    – Das Unternehmen bietet nunmehr Marketingdienstleistungen für alle Token-Verkäufe an, unter anderem Initial Exchange Offerings (IEO) und Security Token Offerings (STO).
    – ICO Ranker hat ferner seine aktuelle Berichterstattung erweitert, um das Ansehen der Website und die Bekanntheit bei den Investoren zu erhöhen.

    Wir begrüßen diese Entscheidungen im Hinblick auf die nachhaltige Bedeutung von ICO Ranker im Ökosystem der Kryptowährungen, erklärte Jeff Koyen. Insbesondere viele Branchenexperten schreiben den derzeitigen Aufschwung von Bitcoin der wachsenden Popularität von IEO und STO zu, die es den institutionellen Investoren wie auch Kleinanlegern einfacher machen, sich am Verkauf von Tokens zu beteiligen.

    Die neue Website von ICO Ranker wird voraussichtlich um den 1. Juni an den Start gehen.

    Über Codebase Ventures Inc.

    Codebase Ventures Inc. ist ein kleines, praxisorientiertes Team von Finanz- und Technologieexperten, die frühzeitig in herausragende Ideen investieren. Wir arbeiten im Bewusstsein, dass sich die Technologie ständig weiterentwickelt und so frühzeitig Chancen für strategische Investitionen bietet, die unseren Aktionären eine überdurchschnittliche Rendite einbringen können. Wir suchen und unterstützen Innovatoren, die mit ihren Plattformen und Protokollen, nicht nur mit Produkten, die Standards von morgen schaffen. Wir investieren frühzeitig, unterstützen unsere Gründer, bringen ihre Ideen auf den Markt und arbeiten unermüdlich daran, ihre Vision zu verwirklichen.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Brian Keane, Director
    Investor Relations
    Tel: 1 (778) 806-5150 – gebührenfreie Rufnummer: (877) 806-CODE (2633)
    E-Mail: IR@codebase.ventures

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung zurzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Codebase Ventures Inc.
    Victor Ostlund
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ir@360blockchaininc.com

    Codebase Ventures Inc. ist ein kleines, praxisorientiertes Team von Finanz- und Technologieexperten, die frühzeitig in herausragende Ideen investieren.

    Pressekontakt:

    Codebase Ventures Inc.
    Victor Ostlund
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver, BC

    email : ir@360blockchaininc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Codebase meldet neueste Nachrichten zu der starken Position des Unternehmens auf dem wieder auflebenden Kryptowährungsmarkt

    auf News veröffentlichen publiziert am 17. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,