• 13. Mai 2020. Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H) (Commerce oder das Unternehmen) freut sich, über den aktuellen Stand seiner Zusammenarbeit mit CanmetMINING zu berichten. Im Mittelpunkt der kollaborativen Arbeiten stehen Aufbereitungstests für die Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram. Trotz der durch COVID-19 verursachten Unterbrechungen in den Testprogrammen konnten im Hinblick auf den Flotationskreislauf einige bedeutende Fortschritte erzielt werden.

    Im Rahmen der jüngsten Tests zur Flotation hat CanmetMINING, eine Abteilung von Natural Resources Canada (NRCan), folgende Arbeiten durchgeführt: Screening von Kollektoren (Anm.: Substanzen zur Verstärkung des Flotationseffekts), eine Bewertung von Kollektorenmischungen, Reverse Conditioning-Tests, Tests der Reinigungsstufe und eine kontinuierliche Prozesssimulation mit Locked Cycle-Test. Zusätzlich zu den ersten Erkenntnissen, die in der Pressemeldung vom 9. März 2020 beschrieben wurden, hat CanmetMINING im Rahmen seiner Untersuchungen einen alternativen Reagenzienplan und einen alternativen Flotationskreislauf ermittelt, um das angestrebte Ziel von weniger als 25 % Masseanziehung bei einer Gewinnungsrate von mehr als 80 % zu erreichen und möglicherweise gar zu übertreffen. Dies wurde ebenfalls durch die Anwendung einer Hälfte bis eines Viertels der Menge (kg/t) an Reagenzien erreicht, die in den vorherigen Tests eines anderen metallurgischen Labors verwendet wurde. Im Rahmen vorheriger Arbeiten wurden die Reagenzien als ein Schlüsselbereich für die Optimierung des Flotationskreislaufs für die Lagerstätte Ashram ermittelt, in dem sich durch die Prüfung der Leistung der einzelnen relevanten Reagenzien im Hinblick auf ihren Verbrauch und ihre Anschaffungskosten deutliche Kostenvorteile ergeben könnten.

    Im Rahmen der Testarbeiten von CanmetMINING konnte durch eine Kombination von verteilten Reagenzienzugaben, Synergien zwischen Reagenzien und Reverse Conditioning innerhalb eines sehr einfachen und grundlegenden Flotationskreislaufs zudem eine Verbesserung der Flotationsleistung erzielt werden. Einzelheiten zu den jüngsten Flotationstests werden von CanmetMINING in einer Abhandlung mit dem Titel Mineral Processing Flowsheet Approaches for the Ashram Rare Earth and Fluorspar Deposit auf der Conference of Metallurgists 2020, die vom 24. bis 27. August in Toronto (Ontario) stattfindet, bereitgestellt werden.

    Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass Corem mit CanmetMINING bei bestimmten Bestandteilen des Programms zusammenarbeiten wird, angefangen mit Tests unter verschiedenen Gravitationsbedingungen. Corem ist das größte Kompetenz- und Innovationszentrum für die Mineralverarbeitung in Kanada. Das Zentrum bietet spezialisierte Dienstleistungen und Forschungsexpertise für Explorations- und Bergbauunternehmen weltweit. Im Februar 2020 gingen bei Corem rund 0,4 Tonnen des unverarbeiteten Materials aus der Lagerstätte Ashram ein; kurz danach wurden die Arbeiten jedoch aufgrund der Betriebseinschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie eingestellt. Die Arbeiten werden voraussichtlich fortgesetzt, sobald diese Einschränkungen gelockert werden.

    Das vornehmliche Ziel der Arbeiten von CanmetMINING im Hinblick auf die Lagerstätte Ashram besteht darin, einen Schlüsselansatz zur weiteren Verbesserung der Aufbereitungsleistung zu ermitteln, indem eine Reihe potenziell anwendbarer Prozessverfahren unter verschiedenen Testbedingungen sondiert und getestet wird. Diese Verfahren beinhalten neben mehreren anderen physischen Trennmethoden voraussichtlich auch die Flotation, die Schwerkrafttrennung, die Magnetabscheidung und die Erzsortierung.

    Die Finanzierung der Testarbeiten erfolgt über das sechsjährige Seltenerdmetall- und Chromitprogramm von CanmetMINING über Natural Resources Canada (NRCan) (im Januar 2015 angekündigt), das sich auf die Entwicklung neuer Extraktionstechnologien, die Bearbeitung von kanadischen Richtlinien und die Verbesserung der Kenntnisse über kanadische Lagerstätten konzentriert (www.reechromite.ca). Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt das Unternehmen mineralisiertes Seltenerdmetallmaterial aus der Lagerstätte Ashram bereit, wobei weiterhin mehrere Tonnen aus einer Massenprobe aus dem Jahr 2012 leicht verfügbar sind.

    Die Lagerstätte Ashram tritt an der Oberfläche zutage, weshalb eine kostengünstige Entnahme von Material für Testarbeiten möglich ist. Dementsprechend bemüht sich das Unternehmen aktiv um die Einbindung verschiedener Forschungs- und akademischer Einrichtungen, um die Förderung der Seltenerdmetallbranche in Kanada und insbesondere in Quebec zu unterstützen.

    NI 43-101-konforme Veröffentlichung
    Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

    Über Commerce Resources Corp.
    Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail info@commerceresources.com.

    Für das Board of Directors:
    COMMERCE RESOURCES CORP.

    Chris Grove
    Chris Grove
    President & Director
    Tel: 604.484.2700
    E-Mail: cgrove@commerceresources.com
    Web: www.commerceresources.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem: dass im Zuge der Arbeiten von CanmetMINING im Hinblick auf die Lagerstätte Ashram ein Schlüsselansatz für die Verbesserung der Aufbereitungsleistung ermittelt werden kann. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen vorhergesehen werden. Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: dass die Arbeiten von CanmetMINING nicht erfolgreich sind; sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung unseres Prozesses nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Commerce Resources Corp.
    David Hodge
    Suite 1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dhodge@commerceresources.com

    Pressekontakt:

    Commerce Resources Corp.
    David Hodge
    Suite 1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : dhodge@commerceresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Commerce Resources Corp. berichtet über den aktuellen Stand der Zusammenarbeit mit CanmetMINING hinsichtlich Metallurgie und kündigt Partnerschaft mit Corem für die Lagerstätte Ashram in Quebec an

    auf News veröffentlichen publiziert am 14. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 8 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,