• Das eigene Zuhause smart machen – Lampenwelt.de stellt smarte Beleuchtung und Haustechnik vor

    BildSchlitz, 16. August 2022 – Das eigene Zuhause smart machen – dieser Schritt bringt viele Vorteile. Neben einem Plus an Komfort über individuelle Lichtroutinen, smart vernetzte Jalousien & Co. kann mit smarter Technik ordentlich Energie gespart werden: Wenn zum Beispiel smarte Heizungsthermostate die Temperatur im Raum regeln oder smarte Ventilatoren in den Winterbetrieb gehen. Auch das Thema Sicherheit wird mit intelligenter Haustechnik abgedeckt: Von Alarmsystemen, die bei Rauchentwicklung, Hochwasser, hohen CO2-Werten in der Raumluft oder aufgehebelten Fenstern warnen, bis zu Kamerasystemen, die das Gelände und vor allen Dingen den Eingangsbereich im Blick halten, ist bei Lampenwelt.de alles erhältlich. Und auch der Fun-Faktor und stilistische Individualität kommen mit smarter Lichtgestaltung nicht zu kurz – von bunten Lichtfarben bis zu rhythmischer Lichtbegleitung.  

    Komfort und Sicherheit mit smarter Wohnraumbeleuchtung 
    Das Licht dem Tagesverlauf anpassen: Dafür ist smarte Lichttechnik in den Wohnräumen genau richtig. Dank steuerbarer Lichtfarbe lässt sich am Morgen z.B. mit konzentrationsförderndem Licht in Tageslichtweiß starten, für gemütliche Pausen am Nachmittag auf entspannendes Warmweiß switchen und für Stimmung und Spaß am Abend mit bunten Lichtfarben experimentieren. Wenn das Licht dann noch rhythmisch die Musik nachzeichnet, ist die Loungeatmosphäre perfekt. Dabei sind die Steuermöglichkeiten vielfältig – über Fernbedienung, App-Kontrolle und Sprachsteuerung – praktisch zum Beispiel aus der Badewanne. In puncto Sicherheit sind automatisierte Zeitpläne zur Anwesenheitssimulation während des Urlaubs eine gute Option. 

    Den Garten schön und sicher machen mit smarter Lichtgestaltung 
    Der Garten lässt sich mit smarter Beleuchtung nicht nur stimmungsvoller gestalten, sondern auch sicherer machen: Das betrifft zum einen die sichere, unfallfreie Orientierung auf dem Grundstück dank sensorgesteuerter Wege- und Fassadenbeleuchtung, zum anderen das Thema Einbruchschutz dank vernetzten Bewegungsmeldern. Auch in Sachen Energieersparnis kann smarte Gartenbeleuchtung einen wichtigen Beitrag leisten: Wenn Sensoren dafür sorgen, dass das Licht nur angeht, wenn es auch tatsächlich gebraucht wird oder aber beispielweise smarte Wege- oder auch Terrassenleuchten über Solarpanels mit der Kraft der Sonne betrieben werden.  

    Smarte Schalter & Steckdosen für mehr Wohnkomfort 
    Smartes Zubehör integriert sich ganz dezent in die intelligente Haustechnik – die Funktionen von smarten Schaltern und Steckdosen sind jedoch enorm: So können beispielsweise smarte Leuchtmittel über drahtlose Smart-Home-Lichtschalter gedimmt werden, die häufig sogar als Fernbedienungen von der Wand genommen werden können. Die smarte Steuerung beliebiger elektrischer Geräte – natürlich auch Leuchten – ist über den Einsatz smarter Steckdosen bzw. Steckdosenleisten möglich: Eingebunden ins Smart-Home-System können diese per Smartphone-App und Spracherkennung gesteuert werden. 

    Sensorgesteuerte Rollladensteuerung
    Die Fensterverdunklung per elektrischem Gurtwickler automatisch ablaufen lassen ist bereits ein Plus an Komfort. Das Ganze dann auch noch smart zu steuern – über individuell bestimmbare Schließ- und Öffnungszeiten – macht die Technik noch attraktiver fürs intelligent vernetzte Zuhause. Individuelle Reaktionen der Rollladenautomatik auf starke Sonneneinstrahlung ermöglichen Sonnensensoren, die ihre Daten ins smarte Netzwerk übermitteln. So kann bei der Klimaanlage Energie eingespart werden. Steuerbar sind smarte Rollladenlösungen über Smartphone und Tablet sowie per Sprachassistenten. 

    Smart heizen und Kosten sparen 
    Die Heizkörper mit smarten Thermostaten auszustatten eröffnet großes Sparpotenzial: Individualisierte Tagespläne erlauben das gezielte Heizen, wo es auch tatsächlich benötigt wird – zum Beispiel des Homeoffices in einem bestimmten Zeitraum am Tag und des Wohnzimmers am Abend. Die Thermostate können mit Tür- und Fenstersensoren vernetzt werden, damit die Heizleistung beim Lüften automatisch ausgesetzt wird. Auch richten sich die smarten Heizregler nach dem Bewohnerstandort und der Wettervorhersage. Mit der Berücksichtigung all dieser Eventualitäten können die Heizkosten im Winter gesenkt und die Umwelt geschont werden. 

    Smarte Ventilatoren für Sommer- und Winterbetrieb 
    Ventilatoren, die gleichzeitig Licht spenden, stehen für Wohnkomfort pur. Die Einbindung dieser leuchtenden Lufterfrischer ins heimische Smart-Home-System bringt viele Vorteile: Es können Routinen hinterlegt werden, z.B. jeden Nachmittag um eine bestimmte Uhrzeit, wenn die Sonne rumkommt, eine frische Brise. Oder für die Wintermonate täglich feste Zeiten, in denen der Ventilator im Rückwärtslauf für die gleichmäßige Verteilung der sich unter der Decke stauenden Heizungsluft im Raum sorgt. So können zusätzlich Heizkosten eingespart werden. 

    Intelligent vernetzte Haussicherheit
    Das eigene Zuhause sicherer machen – dazu gehören verschiedenste Komponenten der smarten Steuerung. Angefangen von der Leuchte mit Außenkamera, die in Echtzeit Bildmaterial auf das Smartphone überträgt, bis zu Fenster- und Türsensoren, die einen möglichen Einbruch direkt per Push-Warnmeldung aufs Smartphone senden. Ebenfalls in die smarte Haussicherheit integrieren lassen sich smarte Rauch- und Wassermelder. So kann auch von unterwegs registriert werden, wenn es zuhause zu einem Rohrbruch oder Rauchentwicklung kommt. Für Zusammenkünfte mit mehreren Personen geben CO2-Warnmelder ein Signal aufs Smartphone, wenn es Zeit zum Lüften ist. Ebenfalls praktisch: Smarte Türschlösser, mit denen z.B. der Reinigungskraft über eine persönliche PIN Zutritt gewährt werden kann. Zur Sicherheit können die Türschlösser so programmiert werden, dass sie sich nachts verriegeln, was den Kontrollgang am Abend erspart. 

    Weitere Pressefotos auf Anfrage

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lampenwelt.de
    Frau Tina Ducke
    Seelbüde 13
    36110 Schlitz
    Deutschland

    fon ..: +49 661-296 962-1168
    web ..: https://www.lampenwelt.de/
    email : Tina.Ducke@lampenwelt.de

    Shops im deutschsprachigen Raum:
    www.lampenwelt.de
    www.lampenwelt.at
    www.lampenwelt.ch

    Über Lampenwelt:
    Lampenwelt hat sich in 20 Jahren zum größten und erfolgreichsten Online-Pure-Player für Licht und Beleuchtung in Europa entwickelt. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in 18 Ländern über unterschiedliche Domains, darunter international z. B. über lights.co.uk in Großbritannien oder luminaire.fr in Frankreich. Lampenwelt steht für herausragenden Kundenservice, bietet ein Sortiment aus über 500 Marken und mehr als 50.000 Produkten und überzeugt durch hervorragende Delivery Experience. Geschäftskunden unterstützt Lampenwelt zudem durch professionelle Services im Bereich der Lichtplanung. Das Unternehmen ist Teil der LUQOM GROUP, Europas führendem Online-Spezialisten für Leuchten und Smart-Home-Produkte mit mehr als 60 E-Commerce Shops in 27 Ländern.

    Pressekontakt:

    Lampenwelt.de
    Frau Tina Ducke
    Seelbüde 13
    36110 Schlitz

    fon ..: +49 661-296 962-1168
    email : Tina.Ducke@lampenwelt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Zuhause rundum smart machen – Lampenwelt.de präsentiert intelligente Beleuchtung, Sicherheitssysteme & Co.

    auf News veröffentlichen publiziert am 16. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: ,