• Der heiße Sommer 2022 wirkt sich auf die Natur aus. Die Apfel- und Birnenernte startet zwischen ein und zwei Wochen früher als im Schnitt, das Fallobst sollte rasch gesammelt werden.

    BildIm Vergleich zum eher kühlen Sommer im Vorjahr startete die Apfelernte in der Schweiz dieses Jahr um elf Tag früher, in einigen Regionen Deutschlands berichtet man von bis zu zwei Wochen früher. Auch die Birnen sind früher reif als normalerweise, bis zu drei Wochen werden beobachtet. Hinzu kommt, dass in den besonders trockenen Gebieten ein starkes Wespenaufkommen herrscht, es gilt also, auch das Fallobst rasch einzusammeln.

    Wer jemals Fallobst gesammelt hat, weiß, was das für die Wirbelsäule bedeutet: Viel bücken oder wahlweise in die Knie gehen. Der Körper wird bei dieser Tätigkeit enorm belastet, so einfach es auch aussehen mag. Außerdem ist das Sammeln von Fallobst eine sehr langwierige Tätigkeit, was Wespen und anderen Insekten die Chance gibt, sich bereits am heruntergefallenen Obst gütlich zu tun. Wer das vermeiden möchtet, entscheidet sich für einen Apfelsammler oder Fallobstsammler.

    Die praktischen Geräte aus dem Hause Huemer Obsterntetechnik funktionieren nach einem ganz einfachen Prinzip: Eine auf zwei Rädern nomtierte Walze mit Stacheln „sammelt“ das heruntergefallene Obst in Windeseile auf, der Mensch, der den Obstsammler bedient, muss sich nicht mehr bücken. Die heruntergefallenen Früchte werden in einem Auffangkorb gesammelt und dann zu Obstsaft oder Most verarbeitet. Einfacher kann Obst sammeln nicht sein!

    Mehr zu den praktischen Geräten gibt es unter www.obstsammler.com.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Firma Huemer Herbert
    Herr Herbert Huemer
    Gmöserstrasse 9B 2
    4663 Laakirchen
    Österreich

    fon ..: +43 (0) 699 / 10 75 53 13
    web ..: http://www.obstsammler.com
    email : herbert.huemer@gmx.at

    Das Aufsammeln von Fallobst ist mitunter eine langwierige, anstrengende Arbeit. Bis alles aufgehoben ist, kann es dauern, von der körperlichen Anstrengung ganz zu schweigen. Die Fallobstsammler der Firma Huemer Obsterntetechnik erleichtern diese Arbeit ungemein. Seit mittlerweile zehn Jahren produziert der junge, dynamische, aufstrebende Betrieb mechanische Obstsammler in verschiedenen Größen, die obendrein für mehrere Obstsorten geeignet sind.

    Robust – einfach – preiswert: nach diesem Motto wurden die Sammelgeräte für Fallobst und Pressobst entwickelt. Die zeitsparende Ernte erfolgt bei einer Grashöhe von bis zu 30 cm. Die Trommeln der Obst Sammelgeräte passen sich automatisch dem Untergrund und den variierenden Obstgrößen mit Durchmessern von 3-15 cm dank Höhenverstellung selbstständig an und können auch bei Hanglage oder Unebenheiten eingesetzt werden. Niro-Trommel und -Abstreifer der Obstsammler arbeiten sauber und lassen sich leicht reinigen. Ohne Verschleiß- oder Ersatzteile, ideal für den Ankauf von Arbeitsgemeinschaften.

    Pressekontakt:

    Firma Huemer Herbert
    Herr Herbert Huemer
    Gmöserstrasse 9B 2
    4663 Laakirchen

    fon ..: +43 (0) 699 / 10 75 53 13
    web ..: http://www.obstsammler.com
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Apfelernte hat begonnen!

    auf News veröffentlichen publiziert am 29. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,