• Denver – 18. Oktober 2021 TrackX Holdings Inc. (TSX.V:TKX | OTC:TKXHF | Frankfurt:3TH) (TrackX oder das Unternehmen), ein führender Anbieter von SaaS-basierten Lösungen für die Rückverfolgung, das Tracking und die Zusammenarbeit in Unternehmen, gab heute bekannt, dass Do Good Foods, ein nationales Infrastrukturunternehmen für das Upcycling von frischen Lebensmittelabfällen, die Keychain-Lösungsplattform von TrackX mit Erfolg eingeführt hat. TrackX ist das End-to-End-System von Do Good Foods für die Erfassung von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Lieferkette. Es wird als Plattform für die Kundenberichterstattung dienen und seinen Kunden Vorteile im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) bieten.

    Do Good Foods ist Vorreiter bei der Entwicklung groß angelegter Lösungen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen im Lebensmittelhandel und bei anderen Lebensmitteldienstleistern durch das Upcycling dieser Lebensmittel zu Viehfutter (nach der Lebensmittelspenden an humane Organisationen). Die Kunden des Unternehmens, zu denen einige der größten US-Lebensmitteleinzelhändler gehören, vertrauen auf Do Good Foods, um ihre eigenen Nachhaltigkeits- und andere ESG-Ziele zu erreichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, benötigt Do Good Foods eine vollständige Buchführung und Transparenz, eine lückenlose Nachweiskette und die Umweltüberwachung aller Produkte, die sein Produktionssystem durchlaufen.

    Mehr als 40 % aller in den USA produzierten Lebensmittel landen im Abfall. Do Good Foods geht dieses riesige Problem mit einer Lieferkettenlösung mit geschlossenem Kreislauf an, die das Potenzial hat, sowohl den ökologischen Fußabdruck seiner Kunden zu reduzieren als auch zusätzliche Gewinne zu erzielen, erklärt der CEO von TrackX, Tim Harvie. Wir freuen uns darauf, dem Unternehmen die nötige Transparenz und Qualität in der Lieferkette zu bieten, damit es seine Vision für Kunden und Verbraucher erfüllen und so effektiv und effizient wie möglich arbeiten kann.

    Im Rahmen der Vereinbarung wird TrackX Do Good Foods eine unternehmensweite Infrastruktur für die Rückverfolgung und das Tracking von Waren zur Verfügung stellen. Die TrackX-Plattform wird derzeit in einem Werk von Do Good Foods eingesetzt und soll in den nächsten Jahren an weiteren neun Produktionsstandorten eingeführt werden, die 2.000 US-Einzelhandelsstandorte bedienen. TrackX wird an jedem Standort RFID-Lesegeräte und RFID-Sensoren installieren und seine Cloud-gestützte Keychain-Plattform wird als zentrale Berichts- und Analyseplattform für Do Good Foods dienen. Do Good Foods und seine Kunden im Einzelhandel werden die Keychain-Plattform nutzen, um die Produktion in Echtzeit zu überwachen, zu protokollieren und zu verbessern.

    Lebensmittelverschwendung ist eine der größten – aber lösbaren – Katastrophen, da wir etwa 40 % der in diesem Land angebauten Lebensmittel verschwenden, sagte der Co-CEO von Do Good Foods, Justin Kamine. Zum Vergleich: Das ist so, als würde man fünf Tüten mit Lebensmitteln kaufen und zwei davon in den Müll werfen, wenn man aus der Tür geht. Wir wissen, dass die Verbraucher immer umweltbewusster werden und weniger verschwenden wollen. Durch unsere Partnerschaft mit TrackX können wir unser Ziel erreichen, den Verbrauchern eine einfache Möglichkeit zu bieten, Gutes für den eigenen Teller und den Planeten zu tun.

    Über TrackX

    Die in Denver (Colorado) ansässige Firma TrackX, Inc. (TSX.V: TKX) bietet eine SaaS-basierte Tracing-, Tracking- und Kooperationslösung für den Geschäftsbereich, auf die führende Marken beim Aufbau von nachhaltigeren und leistungsstärkeren Versorgungsketten vertrauen. Die TrackX-Lösungen basieren auf einer skalierbaren und bedarfsgerecht adaptierbaren Plattform, die ein breites Spektrum von RFID-, IoT- und Sensortechnologien nutzt, um Kunden in einer Vielzahl von Branchen – Lebensmittel, Getränke, Brauereien, Automobil, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Technologie und Behörden – eine entsprechende Sichtbarkeit auf Objektebene zu ermöglichen. Nähere Informationen finden Sie unter www.trackx.com.

    Über Do Good Foods

    Do Good Foods wurde von der Familie Kamine gegründet, den Gründern der Kamine Development Corporation, die seit 40 Jahren Infrastrukturprojekte im Wert von mehr als 3,5 Milliarden Dollar entwickelt, besitzt und betreibt. Do Good Foods hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensmittelverschwendung in den Vereinigten Staaten durch einen skalierten Infrastrukturansatz zu bekämpfen. Dieses erste geschlossene Kreislaufsystem seiner Art wird durch Investoren, Einzelhändler, Landwirte und ein erstklassiges Team möglich gemacht.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Marc Spezialy, TrackX Holdings Inc.
    mspezialy@trackx.com
    303-325-7300

    Justin Kamine, Do Good Foods
    justin.kamine@kdcag.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER INFORMATIONEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Alle Aussagen, die sich auf zukünftige Pläne, Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die nach Ansicht, Erwartung oder Prognose des Unternehmens eintreten werden oder eintreten können, einschließlich der voraussichtlichen Pipeline des Unternehmens und des Wertes aktueller und kundenseitiger Implementierungen und zukünftiger Chancen, stellen die besten Schätzungen des Managements dar und können nicht gewährleistet oder als verlässlich angesehen werden; sie sind zukunftsgerichtete Informationen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TrackX Holdings Inc.
    Marc Spezialy
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mspezialy@trackx.com

    Pressekontakt:

    TrackX Holdings Inc.
    Marc Spezialy
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : mspezialy@trackx.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Do Good Foods setzt auf TrackX für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,