• Als Anfang 2021 das Jahr des Ochsens eingeleitet wurde, hatte der chinesische Leitindex CSI 300 eine historische Marke geknackt. Der Index, der die 300 größten Unternehmen des chinesischen Festlandes zusammenfasst, war im Februar 2021 auf den höchsten Stand seit dem Oktober 2007 geklettert. Nach dem Pandemiejahr 2020 hat es China als einzige große Volkswirtschaft der Welt geschafft, ein positives Wachstum und ein Plus von 2,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erreichen. Im Jahr 2021 legte die chinesische Volkswirtschaft dann nach und erreichte ein Wachstum von rund acht Prozent.

    Bei diesen Fakten wundert es kaum, dass der Absatzmarkt China für deutsche Unternehmen wegen der Stabilität und des Potenzials einer der wichtigsten überhaupt ist. In den letzten Jahren ist ein regelrechter China-Boom unter den Dax-Konzernen ausgebrochen. Für die meisten hat es sich gelohnt, denn die Präsenz in China hat für Stabilität in der Corona-Krise gesorgt. Auch in Zeiten des Krieges in der Ukraine dürfte der Absatzmarkt China eine verstärkte Rolle spielen. Spannen ist, dass zeitgleich das enorme Potenzial in der Zukunft allgegenwärtig ist. Mittlerweile blicken immer mehr Branchen nach China. In der Agrarbranche sind innovative Unternehmen wie Water Ways Technologies (ISIN: CA9411881043) in China-Projekten tätig, in der Automobilindustrie Big Player wie Daimler (ISIN: DE0007100000) und BMW (ISIN: DE0005190003). BASF (ISIN: DE000BASF111) aus der Chemieindustrie und Covestro (ISIN: DE0006062144), ein Hersteller von Hightech-Polymerwerkstoffen, profitieren ebenfalls schon lange von dem China-Boom. Ohne Frage: Für Anleger gibt es jede Menge spannende Projekte von Unternehmen, die viel Wert auf den Absatzmarkt China legen.

    Mit diesen Aktien und Fonds können Anleger vom China-Boom profitieren

    Water Ways Technologies (ISIN: CA9411881043): Der globale Anbieter von Landwirtschaftstechnologie stellt eines der innovativsten Unternehmen der Agrarbranche dar. Das kanadische Unternehmen mit Sitz in Israel bietet landwirtschaftlichen Erzeugern moderne und schlüsselfertige Lösungen rund um die Wasserbewässerung an. In Zeiten, in denen Wasserknappheit in den Fokus rückt, zeigt sich Water Ways Technologies mit nachhaltigen Ideen und Projekten. Der Konzern hat auch eine chinesische Tochtergesellschaft, an dem Unternehmen IRRI-AL TAL (Shanghai) Agriculture Technology Company Ltd. (auch IAT Shanghai) hält Water Ways 73 % der Anteile. IAT Shanghai hat jüngst einen Auftrag für ein schlüsselfertiges Blaubeer-Bewässerungsprojekt in China erhalten. Der Gesamtwert des Projekts beläuft sich auf rund 730.000 C$. Das Projekt reiht sich in weitere Aufträge von chinesischen Blaubeeranbauern ein.

    BMW (ISIN: DE0005190003): Vielen Experten der Szene ist klar, dass ein großer Teil der Zukunft von BMW im Nordosten Chinas liegt. Dort ist in Shenyang ein nagelneues Batteriezentrum der Münchner beheimatet. In diesem werden Energiespeicher für den iX3 produziert. China stellt den größten Markt für Elektroautos dar, was für alle Konzerne der Automobilindustrie spannend ist.

    Infineon (ISIN: DE0006231004): Das Unternehmen stellt einen der führenden Hersteller von Halbleiterlösungen weltweit dar. Spezialisiert ist Infineon auf die Entwicklung von Produkten im Bereich Mobilität, Sicherheit und Energieeffizienz. Moderne Bereiche, die in China eine große Rolle spielen.

    Pictet-China Equities (ISIN: LU0168448610): Dieser Fonds ermöglicht es Anlegern, direkt von der Entwicklung der chinesischen Unternehmen zu profitieren. Top-Holdings sind die Alibaba Group (ISIN: US01609W1027), Tencent Holdings (ISIN: KYG875721634) und Meituan (ISIN: KYG596691041).

    Die Vielfalt der chinesischen Wirtschaft ist eindrucksvoll und wird wohl nur durch ihre Sicherheit auf dem Weltmarkt übertroffen. In vielen Branchen könnte ein großer Teil der Zukunft auf dem chinesischen Markt liegen. Für Anleger lohnt sich daher ein Blick in das bevölkerungsreichste Land der Erde.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Quellen und weiterführende Informationen

    www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/exporteure-deutsche-unternehmen-in-asien-so-koennen-sie-am-china-boom-mitverdienen-1030073320
    www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/investieren-in-fernost-mit-diesen-13-aktien-koennen-anleger-vom-boom-in-china-profitieren/26910422.html
    www.handelsblatt.com/unternehmen/management/wichtiger-absatzmarkt-der-riskante-china-boom-der-dax-konzerne/26928804.html

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Es werden nur Quellen verwendet, die die Autoren für seriös halten. Dennoch kann für die verwendeten Informationen keine Haftung übernommen werden. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Water Ways Technologies AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit der Water Ways Technologies AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Water Ways Technologies AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Water Ways Technologies können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter IR: Von der Stärke des chinesischen Marktes profitieren: Water Ways Technologies, BMW, Infinion

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,