• Jedes Leben hat ein Anfang und ein Ende. Für die Angehörigen eines Verstorbenen ist die Zeit nach dem Tod am schwersten. Eine persönliche und einfühlsame Bestattung hilft dabei, sich zu verabschieden.

    Wenn ein Mensch von uns geht, ist das oftmals sehr schmerzhaft. Wir fühlen uns alleine und hilflos. Doch mit dem Tod eines geliebten Menschen, kommen neben der Trauer auch viele Formalitäten auf die Angehörigen zu. Ein Bestattungsinstitut nimmt den Menschen diese Aufgaben ab. So können die Angehörigen sich auf das Wesentliche konzentrieren: die Trauer und den Schmerz verarbeiten und sich würdevoll verabschieden. Das Bestattungsinstitut Rampp in Viernheim weiß: So individuell wie der Mensch gelebt hat, sollte er auch von uns gehen. Dafür gibt es verschiedene Bestattungsmöglichkeiten. Zunächst einmal sollte die Wahl zwischen einer Feuer- und Erdbestattung getroffen werden.

    Den letzten Weg mit Würde gehen

    Werbeanzeige

    Egal, ob der Verstorbene im Voraus Wünsche über seine Bestattungen geäußert hat, oder ob die Verstorbenen die Entscheidung treffen: Das Bestattungsinstitut Rampp berücksichtigt jeden Wunsch. Um die Kosten für die Bestattung planen zu können, gibt es Festpreis-Angebote für die Feuer- und Erdbestattung. Bei einem Vorsorgegespräch im Bestattungsinstitut können die Angehörigen sich zudem über außergewöhnlichere Bestattungsarten, wie eine See- oder Baumbestattung, informieren. Mit einem kompetenten Bestattungsinstitut als Partner können Sie sich ganz auf Ihre Trauer konzentrieren. So geht niemand allein durch diese schwere Zeit.

    Über:

    Bestattungen Roman Rampp
    Frau Jutta Aefelein
    Lorscher Str. 66
    68519 Viernheim
    Deutschland

    fon ..: 06204 – 91 457 44
    fax ..: 06204 – 6087 139
    web ..: http://www.bestattungen-rampp.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Bestattungen Roman Rampp
    Frau Jutta Aefelein
    Lorscher Str. 66
    68519 Viernheim

    fon ..: 06204 – 91 457 44
    web ..: http://www.bestattungen-rampp.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Einfühlsame Unterstützung im Trauerfall

    auf News veröffentlichen publiziert am 17. Januar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 19 x angesehen