• Wer eine Fahne für seinen Messeauftritt, das eigene Unternehmen oder den örtlichen Verein herstellen lassen möchte, fühlt sich oft von der Fülle der Fragen überfordert. Es geht aber auch ganz einfach!

    BildFahnen und Flaggen zum Präsentieren und für Werbezwecke liegen im Trend wie nie zuvor. Besonders beliebt sind immer noch die so genannten „Beachflags“, die einfachen, mittelgroßen Aufstellfahnen in verschiedenen Größen, die an Surferparadiese und Strandbars denken lassen.

    Wenn man sich entschlossen hat, für das eigene Projekt eine klassische Hissflagge oder eine Beachflag in Auftrag zu geben, ist man nur allzu gern überfordert von den Möglichkeiten. Denn die beginnen bereits beim „was ist denn überhaupt eine Hissflagge“ oder „wie nennt man die Sorte Flagge, die mir vorschwebt?“. Die Erste Österreichische Fahnenfabrik hat dazu einen Leitfaden publiziert, der die Suche nach dem passenden Werbeobjekt einfach macht. Dazu beantwortet man im Vorfeld einige essentielle Fragen.

    1. Wo wird die Fahne zum Einsatz kommen? Im Innen- oder Außenbereich? Im geschützten Außenbereich oder stark wetterausgesetzt?
    2. Was soll auf der Fahne abgebildet werden? Wie lässt sich dieser Wunsch mit der CI und dem Zielpublikum verbinden? Hier kommen bereits die Experten ins Spiel: Wer seine Fahne bei der Ersten Österreichischen Fahnenfabrik ordert, erhält in diesem Punkt bereits Unterstützung von Mitarbeitern mit jahrzehntelanger Erfahrung.
    3. Welcher Fahnentyp darf es sein? Eine klassische Flagge, eine Beachflag? Oder vielleicht ein moderner Aufsteller, an den man gar nicht gedacht hat? Hier bietet das Unternehmen auf seiner Website unter www.fahnenfabrik.at ein umfangreiches Sortiment, aus dem man in Ruhe wählen kann. Außerdem stehen auch bei dieser Entscheidung die fachkundigen Mitarbeiter zur Verfügung.

    Wenn all diese Entscheidungen getroffen sind, geht es in die Produktion. Und diese findet im Falle der österreichischen Fahnenfabrik zu 100 Prozent in Österreich statt. Außerdem garantiert das Unternehmen beste Qualität und selbstverständlich kann man das gewählte Material auch vorher begutachten und besprechen, denn auch in Sachen Material gibt es eine umfassende Auswahl.

    Fahnen und Flaggen made in Austria – das ist nicht nur große Auswahl, sondern auch beste Beratung und Top Qualität. Eine Entscheidung, die sich lohnt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ERSTE ÖSTERREICHISCHE FAHNENFABRIK PAUL LÖB GMBH
    Herr Christoph Eder
    Mühldorf 56
    4644 Scharnstein
    Österreich

    fon ..: +43-7615-30550-0
    fax ..: +43-7615-30550-22
    web ..: https://www.fahnenfabrik.at/de/
    email : office@fahnenfabrik.at

    Die Erste Österreichische Fahnenfabrik wurde als Handwerksbetrieb gegründet und kann auf über 90 Jahre Erfahrung in Sachen Fahnen- und Flaggenherstellung verweisen. Von Beginn an zeichnete sich das Unternehmen durch fachliche Kompetenz, ausgezeichnete Qualität, absolute Termintreue und freundliche, kompetente Mitarbeiter aus.

    Das Unternehmen wurde bis Dezember 2013 in der zweiten Generation von Herr Mag. René Ender, dem Schwiegersohn des Firmengründers Paul Löb, geführt und mit 1. Jänner 2014 von Herrn Christoph Eder übernommen, der den Traditionsbetrieb im Sinne seiner Gründer weiterführt.

    Die Erste Österreichische Fahnenfabrik bietet alles, was auf dem Sektor Fahnen gewünscht wird, von der klassischen Fahne über Werbebanner bis hin zu Beachflags für jeden Anlass. Lassen Sie sich vom modernen, umfangreichen Sortiment überzeugen!

    Pressekontakt:

    ERSTE ÖSTERREICHISCHE FAHNENFABRIK PAUL LÖB GMBH
    Herr Christoph Eder
    Mühldorf 56
    4644 Scharnstein

    fon ..: +43-7615-30550-0
    web ..: https://www.fahnenfabrik.at/de/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fahnen und Flaggen – Entscheidungshilfe für Ihr Unternehmen

    auf News veröffentlichen publiziert am 10. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,