• Vancouver, British Columbia – 21. Oktober2021 – GGX Gold Corp. (TSX-V: GGX), (OTCQB: GGXXF), (FWB: 3SR2) (das Unternehmen oder GGX) freut sich, über den aktuellen Stand seiner Explorationsarbeiten im zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Gold Drop im historischen Bergbaugebiet Greenwood in der kanadischen Provinz British Columbia zu informieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62156/GGXOct212021ExplorationUpdate_DE_PRcom.001.jpeg

    Foto: Bohrungen im Bereich des Erzgangs Lively, 2021

    Die Diamantbohrungen begannen am 8. Juni 2021; insgesamt wurden 25 Bohrlöcher mit 1.616,80 Meter Gesamtlänge absolviert. Zuerst erfolgten im Zuge des Programms Bohrungen im Bereich des Erzgangs Perky, wo 12 Bohrlöcher (444,9 Meter) zur Erprobung der seitlichen Erweiterung des Erzgangs Perky in Richtung Norden niedergebracht wurden. Anschließend wurde das Bohrgerät in den Bereich des Erzgangs Lively verlagert, wo insgesamt 12 Bohrlöcher (1.061,2 Meter) absolviert wurden. Ein Bohrloch (110,7 Meter) wurde niedergebracht, um die nördliche Erweiterung des Erzgangs COD unterhalb eines an der Oberfläche in einem Ausbiss zutage tretenden mineralisierten Erzgangs zu erproben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62156/GGXOct212021ExplorationUpdate_DE_PRcom.002.jpeg

    Foto des Quarzerzgangabschnitts in Bohrloch LVY21-05

    Der Erzgang Perky wurde in mehreren Bohrungen durchteuft. Der Erzgang Lively wurde in der Tiefe durchschnitten, wo er aus Quarzerzgängchen besteht. Ein neuer mit Pyrit mineralisierter Erzgang wurde in mehreren Löchern östlich des Erzgangs Lively durchteuft.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62156/GGXOct212021ExplorationUpdate_DE_PRcom.003.jpeg

    Foto der grobkörnigen Pyritmineralisierung im Quarzerzgangabschnitt in Bohrloch LVY21-007.

    Die Bohrungen, die ursprünglich im Bereich des Erzgangs Gold Drop geplant waren, wurden aufgrund der Brandgefahr bei Arbeiten im Wald während der extremen Hitzewelle im vergangenen Sommer verschoben. Nachdem es nun kälter sind, sollen die Bohrungen wieder aufgenommen werden.

    Die Kernprotokollierung und -beprobung erfolgte im Juli und August und die Proben wurden im August zur Analyse eingereicht. Die Ergebnisse stehen derzeit noch aus.

    David Martin, P.Geo., ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 und Berater des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt.

    Die in dieser Meldung veröffentlichten Analysen wurden von ALS Global – Geochemistry Analytical Lab in Nord-Vancouver, BC, Kanada durchgeführt. ALS ist ein unabhängiges, voll akkreditiertes, kommerzielles Labor. Alle mineralisierten Erzgangproben wurden mithilfe des Metallsiebverfahrens (ALS-Code Au-SCR24) analysiert. Gold wurde durch eine Brandprobe bestimmt. Bei anderen Proben wurde Gold mithilfe der Brandprobe unter Verwendung einer 50 Gramm schweren Probe und AA-Abschluss bestimmt. Über der Grenze liegende Proben wurden erneut durch Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss analysiert. Andere Metalle wurden im Rahmen eines 48- Elemente-Paketes unter Verwendung eines Vier-Säuren-Abschlusses analysiert, Bestimmung erfolgte durch ICP-MS.

    Für das Board of Directors
    Barry Brown, CEO
    604-488-3900
    Office@GGXgold.com

    Investor Relations: IR@GGXgold.com
    oder wenden Sie sich an Greg, 360 Aviation unter der Rufnummer 604-671-3327.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62156/GGXOct212021ExplorationUpdate_DE_PRcom.004.png

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen über den Erwerb bestimmter Mineralkonzessionen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind dementsprechend inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keinerlei Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Erwartungen, Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft, die Branche und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Dazu zählen, dass der aktuelle Preis von Mineralien, auf die das Unternehmen abzielt, und die aktuelle Nachfrage nach diesen anhalten oder sich verbessern wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die erforderlichen Explorationslizenzen und andere Genehmigungen einzuholen; dass sich die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage nicht wesentlich ändert; dass Finanzierungen gegebenenfalls zu angemessenen Bedingungen verfügbar sind; dass das Unternehmen keine wesentlichen Unfälle erleidet; und dass das Unternehmen in der Lage sein wird, weitere Beteiligungen an Mineralprojekten zu identifizieren und zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu erwerben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und sind Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterworfen, die schwer vorhersehbar sind. Die Anleger werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Dazu gehören, dass die Ressourcenexploration und -erschließung ein spekulatives Geschäft ist; dass die Umweltgesetze und -vorschriften strenger werden; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, gegebenenfalls weitere Mittel zu beschaffen; Wechselkursschwankungen; schwankende Rohstoffpreise; Betriebsstörungen und -risiken; Wettbewerb; mögliche Unfähigkeit, geeignete Akquisitionsmöglichkeiten zu finden und/oder diese abzuschließen; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind. Diese und andere Risiken können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse sehr unterschiedlich ausfallen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen, die vollständig durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt sind, verlassen. Es gibt keine Gewissheit, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als richtig erweisen werden. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es keine Verpflichtung hat, etwaige Änderungen solcher freiwilligen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GGX Gold Corp
    Barry Brown
    888 – 888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : office@ggxgold.com

    Pressekontakt:

    GGX Gold Corp
    Barry Brown
    888 – 888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : office@ggxgold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    GGX Gold Corp berichtet über aktuellen Stand der Diamantbohrungen im historischen Bergbaugebiet Greenwood in BC

    auf News veröffentlichen publiziert am 21. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,