• Dort wo die berühmtesten Goldräusche stattfanden, gibt es heute noch hochgradige und lohnenswerte Liegenschaften.

    Eine Tour durch die USA durch Goldminen und Geisterstädte wäre sicher eine schöne Sache. Auf den Spuren des Goldrausches durch Nevada beispielsweise. Gebiete, wo damals Tausende sich aufmachten, um Gold zu finden, gibt es heute nicht nur historische Hotels, Museen oder Sehenswürdigkeiten, sondern auch aktive goldsuchende oder produzierende Bergbaugesellschaften. In Nevada dominieren Wüste und Steppe, Las Vegas und Area 51 liegen hier und eben auch immer noch eine große Menge Gold.

    Ein Goldunternehmen, das aktuell erfolgreich Gold produziert, ist Fiore Gold – https://www.youtube.com/watch?v=6YbRv9evZN4&t=10s – mit seiner Pan-Mine. Weiter im Portfolio des Unternehmens ist ein zweites Goldprojekt sowie ein drittes, welches eine früher produzierende Mine enthält. Im Yukon Territorium, wo nahe des Klondike River Ende des 19. Jahrhunderts das erste Mal Nuggets in großen Mengen gefunden wurden, gab es einen legendären Goldrausch. Auswanderer strömten in das Gebiet im Nordwesten Kanadas, um ihr Glück zu machen. Das Leben der Goldsucher damals war geprägt von Risiken und Strapazen. Heute tummeln sich hier diverse Bergbaugesellschaften.

    Seit 2019 produziert beispielsweise die Eagle-Goldmine von Victoria Gold – https://www.youtube.com/watch?v=mIDnoIM_WUs – im Yukon-Territorium. Im August konnte diese eine Rekordproduktion von knapp 21.000 Unzen Gold erzielen. Die Eagle Goldmine ist die jüngste im ehemaligen Goldrausch-Gebiet.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fiore Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/ -) und Victoria Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gold findet man oft da, wo bereits früher Gold produziert wurde

    auf News veröffentlichen publiziert am 27. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,