• Vancouver, British Columbia, Kanada, den 8. November 2021: Defence Therapeutics Inc. (Defence oder das Unternehmen), ein Biotechnologieunternehmen, das an therapeutischen ADC-Verfahren zur gezielten Krebsbekämpfung mit seiner AccumTM-Technologie sowie an Impfstoffen gegen Krebs und Infektionskrankheiten arbeitet, freut sich, auf einen Artikel von Health Europa zu verweisen, der vor Kurzem auf www.healtheuropa.eu/defence-therapeutics-successfully-test-new-covid-vaccine/111515/ veröffentlicht wurde.

    Nachfolgend finden Sie eine Übersetzung des Artikels, die ausschließlich Informationszwecken dient:
    Defence Therapeutics hat in einer Sensationsmeldung bekannt gegeben, dass sie die Studien für ihren neuen COVID-Impfstoff in einem Nicht-Nagetiermodell an Kaninchen erfolgreich abgeschlossen haben.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62485/20211108_Defence_Artikel_Health_Europa_DE.001.jpeg

    © iStock/eclipse_images

    Der innovative neue COVID-Impfstoff mit der Bezeichnung AccuVAC-PT001 ist proteinbasiert und nutzt die hochmoderne Accum-Technologie von Defence, die in toxikologischen Studien an Kaninchenmodellen eine ausgezeichnete Wirksamkeit und Verträglichkeit gezeigt hat.

    Defence Therapeutics ist ein branchenführendes Biotechnologieunternehmen, das an der Entwicklung von Krebstherapeutika der nächsten Generation und Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten arbeitet.

    AccuVAC-PT001
    Der Impfstoff AccuVAC-PT001 ist ein injizierbarer Impfstoff, der sowohl in Nagetier- als auch in Nicht-Nagetiermodellen eine starke und nachhaltige Antikörperreaktion hervorrufen kann. Die firmeneigene Impfstoffrezeptur besteht aus einer chemischen Modifikation des COVID-Spike-Proteins mit dem Accum-Anteil.

    Nach der Verabreichung an die Tiere reichert sich das Protein sehr effizient in den antigenpräsentierenden Zielzellen an und führt zu extrem hohen Antikörpertitern. Ausführliche Analysen an geimpften Kaninchen ergaben keine impfstoffbedingten Auswirkungen auf das Verhalten der Tiere, die Nahrungsaufnahme, das Körpergewicht, die Haut an den Injektionsstellen und die Enzymfunktion der Leber sowie anderer untersuchter Organe. Defence arbeitet derzeit an zwei verschiedenen Impfstoffkandidaten auf Proteinbasis.

    Sébastien Plouffe, der CEO von Defence Therapeutics, kommentierte: „Wir treiben die Entwicklung unserer führenden Wirkstoffe kontinuierlich voran, um Produkte mit stärkerer und präziserer Wirksamkeit zu entwickeln. AccuVAC-PT001 ist einer der beiden COVID-Impfstoffe, die derzeit von unserem Team parallel entwickelt werden. Eine GLP-Studie wird derzeit durchgeführt und ist einer der wenigen verbleibenden Schritte, die erforderlich sind, um alle Anforderungen der Zulassungsbehörden zu erfüllen, bevor 2022 eine Phase-I-Studie eingeleitet werden kann.“

    Defence Therapeutics arbeitet derzeit sowohl an der Entwicklung eines Impfstoffs zur Blockierung der COVID-Infektion und -Pathophysiologie als auch an einem intranasal verabreichten Impfstoff, der die Virusübertragung vollständig blockieren soll. Das entwickelte „Know-how“ in Verbindung mit der Vielseitigkeit der AccumTM-Technologie positioniert Defence Therapeutics als ein führendes Biotech-Unternehmen, das mit seiner AccumTM-Plattform in der Lage ist, aktuelle und künftige mögliche Pandemien auf der Grundlage von injizierbaren und nicht-invasiven Impfstoffformulierungen rasch zu bekämpfen.

    Über Defence:
    Defence Therapeutics ist ein börsennotiertes Biotech-Unternehmen, das unter Einsatz seiner firmeneigenen Plattform daran arbeitet, die nächste Generation von Impfstoffen und ADC-Produkten zu entwickeln. Der Kern der Defence Therapeutics-Plattform besteht in der ACCUM-Technologie, die einen präzisen Transport von Impfantigenen oder ADCs in intakter Form zu den Zielzellen ermöglicht. Als Folge davon kann eine verbesserte Effizienz und Wirksamkeit gegen schwere Erkrankungen wie Krebs und Infektionskrankheiten erreicht werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie von:
    Sebastien Plouffe, Präsident, CEO und Direktor
    Tel.: (514) 947-2272
    Splouffe@defencetherapeutics.com
    www.defencetherapeutics.com

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen eingestuft werden können. Mit Ausnahme von Angaben über historische Fakten sind alle Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintritt vom Unternehmen erwartet wird, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind im Allgemeinen – jedoch nicht immer – durch Begriffe wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, möglich und vergleichbare Ausdrücke oder die Aussage, dass bestimmte Ereignisse oder Zustände eintreten werden, würden, könnten oder sollten, gekennzeichnet. Auch wenn das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, stellen diese Erklärungen keine Garantien für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Ergebnissen abweichen, gehören Maßnahmen von Aufsichtsbehörden, Marktpreise und die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantien für die zukünftige Leistung darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Ansichten der Geschäftsleitung des Unternehmens zum Datum, an dem die Aussagen vorgenommen werden. Sofern dies nicht durch die einschlägigen Börsengesetze vorgeschrieben ist, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls Änderungen bei den Überzeugungen, Schätzungen oder Ansichten der Geschäftsleitung oder bei anderen Faktoren eintreten.

    Weder die Canadian Securities Exchange (CSE) noch deren Aufsichtsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert wird) übernehmen eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defence Therapeutics Inc.
    Sébastien Plouffe
    200 Burrard Street, Suite 1680
    V6C 3L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : sebas.plouffe@gmail.com

    Pressekontakt:

    Defence Therapeutics Inc.
    Sébastien Plouffe
    200 Burrard Street, Suite 1680
    V6C 3L6 Vancouver, BC

    email : sebas.plouffe@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Health Europa berichtet: Defence Therapeutics testet erfolgreich neuen COVID-Impfstoff

    auf News veröffentlichen publiziert am 8. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,