• Vancouver, British Columbia, 25. Mai 2021 – Libero Copper & Gold Corporation (TSXV:LBC, OTCQB:LBCMF, DE:29H) freut sich, ein Update zu den neuesten Fortschritten in seinem Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt in San Juan, Argentinien zu geben. Die Arbeiten zur Sammlung und Bewertung historischer Daten aus dem Projekt Esperanza und eine erneute eingehende Aufzeichnung aller Bohrlöcher in Canyon Stock wurden abgeschlossen, einschließlich des im Jahr 2018 von Latin Metal in einer Entdeckung ausgeführten Bohrlochs 18-EP-025. Die Ergebnisse erweiterten das Verständnis zu Gestein im Gebiet Canyon Stock, in dem Porphyrphasen mit starker Kupfermineralisierung ausnehmend geringe Oxidation aufweisen, entscheidend. Darüber hinaus lieferten die jüngsten erfolgreichen Bohrungen in Filo Mining Corps Projekt Filo del Sol weitere Einblicke in das geologische Modell von Esperanza.

    Ähnlichkeiten zwischen den Projekten Esperanza und Filo del Sol

    – Teil des spät-oligozänen bis miozänen epithermalen Porphyrgürtels in Argentinien
    – Lange Abschnitte starker Kupfermineralisierung (> 200 m mit > 1% Cueq)
    – Die Einlagerung in Teleskopsysteme und die Lage gegenüber mehreren Mineralisierungssystemen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass das Porphyrsystem eine vertikale Komponente aufweist.
    – Mafisches bis intermediäres Muttergestein (reaktiv)
    – Große Alterierungsflächen über mehrere km2
    – Intensive Alterierung – Kupfermineralisierung tritt in distaler Fazies auf
    – Der obere Teil des Systems einschließlich einer fortgeschrittenen argillischen Fazies ist erhalten.
    – Starke Entwicklung dichter Stockworkgänge (z. B. Erzgänge des Typs A und D)

    Wir gratulieren dem Team von Filo del Sol, das die Feeder-Zone seines Vorkommens mit einem außergewöhnlichen Bohrloch 41 in einer Tiefe von 858 Metern mit 1,80 % Kupfer lokalisierte, kommentierte Ian Harris, Chief Executive Officer. Diese Neuigkeit wurde bei Libero mit Begeisterung aufgenommen, da große geologische Parallelen zwischen Esperanza und Filo del Sol bestehen, und ein enormer Vorteil in dieser Jurisdiktion von Weltrang bestätigt wurde. Basierend auf den neuesten Arbeiten in Esperanza und unter Berücksichtigung der Erfolge von Filo del Sol, haben wir unseren Bohrplan angepasst, um das Tiefenpotenzial in der Porphyrphase in Canyon Stock auszunutzen. Das Bohrloch in der Entdeckung in Esperanza aus dem Jahr 2018, das überall 0,78 % Kupferäquivalent* ergab, endete in einer Tiefe von 387 Metern in Mineralisierung und spiegelte die Ergebnisse, die im Projekt Filo del Sol im Jahr 2019 berichtet wurden, wider. Wir freuen uns darauf, eine größere Bohranlage in Esperanza zu mobilisieren, die in der Lage ist, potenzielle Feeder-Zonen in größeren Tiefen zu prüfen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58556/Libero_May252021_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Lage wichtiger Explorations- und Bergbauprojekte in der Provinz San Juan, Argentinien

    In Erwartung der Bohrgenehmigungen führte Libero die Arbeitsplanung und Bewertung historischer Daten im Projekt Esperanza fort, um schnell reagieren zu können, sobald die Genehmigungen vorliegen. Detaillierte wiederholte Aufzeichnungen aller Bohrlöcher in Canyon Stock wurden abgeschlossen, einschließlich des Bohrlochs 18-EP-025 zu Latin Metals Entdeckung aus dem Jahr 2018, das 387 Meter mit 0,78 % Cueq* (0,57 % Cu und 0,27 g/t Au) durchschnitt, davon 232 Meter mit 1 % Cueq* (0.74 % Cu und 0,33 g/t Au). Die Mineralisierung beginnt an der Oberfläche und ist in die Tiefe und in allen Richtungen offen. Keine weiteren Bohrarbeiten wurden in der Liegenschaft ausgeführt.

    Wiederholte Aufzeichnungen zu mehreren Bohrlöchern verbesserten das Verständnis von Gestein im Gebiet Canyon Stock, wo außergewöhnlich niedrige Oxidation in den Porphyrphasen festgestellt wurde. Außerdem bestätigen neue Beobachtungen die Primärmineralisierung als hypogen (Abbildungen 2 und 3), was ein Modell, in dem Bohrloch 18-ESP-025 im Kern eines stark mineralisierten Porphyrs in der Talsohle angelegt wurde, unterstützt. Die Durchschneidung mit unterschiedlichen Erzgängen weist auf einen langlebigen, für die hochgradige Kupferanreicherung in den Porphyrphasen erforderlichen Mineralisierungsprozess hin. Die bevorstehenden Bohrarbeiten werden die Tiefe und seitliche Kontinuität des Porphyrs prüfen.

    Das aus dem Miozän stammende Porphyr-Kupfer-Gold-Projekt Esperanza befindet sich derzeit im Genehmigungsverfahren und ein Bohrprogramm über 5.000 Meter ist geplant, sobald die Genehmigungen vorliegen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58556/Libero_May252021_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Weiße bleichende (Serizit) und Stockworkgangentwicklung (Pyrit mit weißen Halos), potenzieller Nachweis eines starken Teleskopsystems, in dem ein tiefer Porphyr überlagerten Serizit in eine flachere Zone treibt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58556/Libero_May252021_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 3: Dichte Quarz-Stockworkzonen in Verbindung mit brauner Biotit-Alterierung. Alterierungen in Porphyr-Vorkommen sind oft mit starker Cu-Au-Mineralisierung verbunden.

    Über Libero Copper & Gold

    Libero erschließt den Wert einer Sammlung von Kupfer-Porphyrlagerstätten in ganz Amerika in ertragreichen und stabilen Rechtsgebieten. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Big Red (eine neue Grassroots-Entdeckung) und Big Bulk im Golden Triangle in Kanada, Esperanza in San Juan (Argentinien) und Mocoa in Kolumbien. Der Ausbau dieser Projekte erfolgt unter der Leitung eines kompetenten und erfahrenen Teams von Fachleuten, die auf eine Erfolgsbilanz bei der Entdeckung, Erschließung von Ressourcen und Genehmigungen in Nord-, Mittel- und Südamerika verweisen können.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Dr. Thomas Mumford, P.Geo., in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 geprüft und genehmigt. *Die zur Berechnung von Kupferäquivalent verwendeten Preise sind wie folgt: Cu: 3,50 USD/Pfund, Au: 1.850 USD/Unze, Ag: 25 USD/Unze. Alle Werte werden in USD angegeben; Metallrückgewinnung ist nicht berücksichtigt.

    Weitere Informationen

    Ian Harris
    Chief Executive Officer
    +1 604 294 9039
    info@liberocopper.com

    Tetiana Konstantynivska
    Investor Relations
    +1 778 372 0179
    konstantynivska@liberocopper.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beinhalten Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage sowie behördliche und administrative Genehmigungen, Verfahren und Einreichungspflichten. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver
    Kanada

    email : mccall@liberocopper.com

    Pressekontakt:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver

    email : mccall@liberocopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Libero bemerkt starke Ähnlichkeiten zwischen den Projekten Filo del Sol und Esperanza in der Provinz San Juan, Argentinien

    auf News veröffentlichen publiziert am 25. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,