• Jeder soll und muss die Möglichkeit haben, das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal uneingeschränkt zu erleben.

    Bild„Jeder soll und muss die Möglichkeit haben, das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit seinen mehr als 65 Burgen und Schlössern, dem legendären Felsen der Loreley, den steilen Weinlagen und natürlich dem Rhein uneingeschränkt zu erleben – auch Menschen mit einer Behinderung“, sagt Mareike Buchmann, Geschäftsführerin der Loreley Touristik e.V. Die Region hat in den letzten Jahren viel dafür getan: nahezu alle Sehenswürdigkeiten, vom Besucherzentrum über den Kultur- und Landschaftspark bis hin zur Sommerrodelbahn, sind für Gäste mit einer Mobilitätseinschränkung, Seh- oder Hörbehinderung zugänglich. Dazu beigetragen haben bauliche Maßnahmen für maximale Barrierefreiheit, Hinweis- und Informationstafeln auch in Blindenschrift, Touren und Führungen in Gebärdensprache, taktile Modelle und weitere Services.

    Leihrollstühle, taktile Wegpflasterung und Sommerrodelbahn für alle

    Im barrierefreien Loreley-Besucherzentrum mit Tourist Information des Loreley Touristik e.V. auf dem Loreley-Plateau kann man ab sofort kostenfrei Rollstühle ausleihen, um so beispielsweise den neugestalteten Kultur- und Landschaftspark Loreley barrierefrei zu erkunden. Insbesondere am Strahlenweg wird deutlich, wie viel Wert hier auf Barrierefreiheit gelegt wurde: „Die verlegten Leitsysteme dienen nicht nur blinden Menschen zur Orientierung, auch Gäste mit geringem Restsehvermögen können sich dank der kontrastreich in schwarz und weiß verlegten – und zudem taktilen – Platten prima orientieren. Und am Parkeingang gibt es zudem ein taktiles Modell“, erklärt Buchmann. Ebenfalls mit dem bundesweiten Siegel „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet: die nahe Sommerrodelbahn Loreley.

    Engagement auch bei der Privatwirtschaft – Loreley Touristik berät individuell

    Auch zahlreiche Betriebe, Museen, Gastronomen und Hoteliers haben sich beteiligt, ihre Räumlichkeiten entsprechend neugestaltet und dem Zertifizierungssystem „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ erfolgreich unterzogen. Alle Angebote, Informationen und Möglichkeiten für Gäste mit Handicap wurden nun auf der Internetpräsenz der Loreley Touristik zusammengefasst, hier finden sich auch direkt Buchungsmöglichkeiten. Zudem assistiert die Loreley Touristik gerne bei Fragen und der Planung rund um eine Reise ins Welterbe-Tal und gibt Ausflugstipps. „Menschen haben verschiedene Beeinträchtigungen und daher auch individuelle Anforderungen – hier helfen wir gerne und beraten ganz persönlich: Was geht, was nicht? Was ist möglich, was eher schwierig?“, so Buchmann weiter.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Loreley Touristik e.V.
    Frau Sabine Dächert
    Loreley (Loreley Besucherzentrum) 7
    56348 Bornich
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 67 71-90 10
    fax ..: +49-(0)67 71-9 10 15
    web ..: https://max-pr.eu/loreley-touristik
    email : info@loreley-touristik.de

    Loreley Touristik
    Der Loreley Touristik e.V. der Verbandsgemeinde Loreley ist das touristische Sprachrohr und offizieller Repräsentant einer der populärsten Regionen in Deutschland: nämlich der Loreley-Region mit dem sagenumwobenen Loreley-Felsen, gelegen inmitten des Oberen Mittelrheintals, das 2002 in Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Der eingetragene Verein mit Sitz in Bornich betreut, vertritt, koordiniert und vermarktet die Interessen seiner rund 160 Mitglieder – Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur und Kulturschaffende – aus dem Raum zwischen Kaub im Süden bis Braubach im Norden. Der rund 30 Kilometer lange Abschnitt des Rheins gilt als der mit Abstand schönste und romantischste. Thematische Schwerpunkte sind natürlich auch der berühmte Mittelrhein-Wein, die zahllosen Erholungsmöglichkeiten, Wander- und Radwege sowie die vielen Veranstaltungen – beispielsweise „Rhein in Flammen“. Die Loreley Touristik e.V. organisiert aber auch eigene Events, bietet Workshops mit regionalen Künstlern an oder initiiert alljährlich die Wahl einer echten „Loreley“.

    Pressekontakt:

    PR-Agentur, max.PR e.K.
    Frau Sabine Dächert
    Am Riedfeld 10
    82229 Seefeld

    fon ..: +49 (0)8152 917 4416
    web ..: https://max-pr.eu/
    email : daechert@max-pr.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Loreley Touristik e.V.: „Uneingeschränkt“ durchs Mittelrheintal: Leihrollstühle und taktile Wegpflasterung

    auf News veröffentlichen publiziert am 1. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,