• Gut durchlüftete Räume werten das Raumklima auf, bieten ausreichend Sauerstoff zum Arbeiten und Schlafen und bewahren Räume vor zu viel Feuchtigkeit.

    BildZum richtigen Lüften im Winter werden jährlich ganze Abhandlungen geschrieben. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass in der kalten Jahreszeit kurzes, regelmäßiges Stoßlüften angesagt ist und man damit nicht nur Energie spart, sondern auch die Lebensqualität erhöht. Doch auch in der heißen Jahreszeit gilt es einiges zu beachten, wenn es ums Lüften geht, vor allem, wenn die Temperaturen über 30 Grad betragen und es tagelang keine Abkühlung gibt. Wer Lüftungsgeräte zum Einsatz bringen kann, ist auf jeden Fall klar im Vorteil. Wer nicht, sollte auf gutes Lüften achten.

    Im Gegensatz zum Winter sollte im Sommer nicht mehrmals über den Tag verteilt gelüftet werden, sondern nur in den frühen Morgenstunden und am Abend. Wer gern bei offenem Fenster schläft, kann in den Nachstunden die frische Brise nutzen. Tagsüber gilt, vor allem in leicht überheizenden Dachgeschoßwohnungen: Fenster zu und Jalousien nach unten! Jede Form von Schatten hilft, um Räume zu kühlen.

    Untertags sollte man nicht lüften, da mit der heißen Luft potentiell auch Feuchtigkeit in die Wohnung kommt. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte und bringt diese auch in die Wohnräume. Dadurch erhöht man die Schimmelgefahr. Dies ist vor allem in Bädern und Küchen wichtig. Wer im Bad kein Fenster hat, sollte unbedingt nach dem Duschen die Tür offen lassen, um die Feuchtigkeit entweichen zu lassen. So vermeidet man Schimmelbildung und stickige Luft. Dem kann man auch durch Lüfter und Lüftungsgeräte entgegenwirken.

    Mehr zum Thema Lüftungsgeräte gibt es beim Experten unter www.limodor.com.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LIMOT Elektromotorenbauges.m.b.H & Co. KG
    Herr Rudolf Haase
    Paschinger Straße 56
    4060 LEONDING Postfach 66
    Österreich

    fon ..: +43 57556-0
    fax ..: +43 575566-3
    web ..: http://www.limot.com
    email : office@limot.com

    LIMOT beschäftigt sich seit 1967 ausschließlich mit der Entwicklung und Produktion des Qualitäts-Einrohr-Lüftungssystems LIMODOR. Die Entwicklung innovativer Lüfter und Entlüfter sowie eine Optimierung bestehender Produkte zur Lüftung und Entlüftung sind unser Kerngeschäft.

    LIMOT leistet zukunftsweisende und anerkannte Arbeit auf dem Gebiet der Lüftung und Entlüftung. Wir stellen höchste Ansprüche an unsere Lüfter sowie Entlüfter und nehmen ausführliche Produktkontrollen an den Lüftungsgeräten vor. LIMOT arbeitet mit Partnern in ganz Europa zusammen – beste Qualität spricht sich herum!

    Pressekontakt:

    LIMOT Elektromotorenbauges.m.b.H & Co. KG
    Herr Rudolf Haase
    Paschinger Straße 56
    4060 LEONDING Postfach 66

    fon ..: +43 57556-0
    web ..: http://www.limot.com
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lüften: Nicht nur im Winter wichtig

    auf News veröffentlichen publiziert am 21. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,