• Vancouver, British Columbia, Kanada / 27. August 2019 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / OTCQB: MGXMF / FSE: 1MG) gibt erfreut den Erhalt einer Explorationsgenehmigung durch das British Columbia Ministry of Energy and Mines für bis zu 50 Standorte auf seinem Magnesiumprojekt Driftwood Creek (Driftwood Creek oder das Projekt) im Südosten von British Columbia bekannt.

    Ziel des Explorationsprogramms ist die Durchführung von umfangreichen Infill- und Erweiterungsbohrungen auf Driftwood als Teil des größeren, laufenden Programms zur Erstellung einer NI-43-101-konformen Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS). Die PFS wird auf der positiven NI 43-101-konformen wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) vom März 2018 basieren (siehe Pressemitteilung vom 6. März 2018). Diese PEA-Studie erfolgte im Auftrag von MGX durch die unabhängigen Firmen AKF Mining Services Inc. (AKF), Tuun Consulting Inc. (Tuun) und Samuel Engineering Inc. (Samuel) im Einklang mit den CIM-Richtlinien sowie der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Die wichtigsten Eckdaten sind:

    – Cashflow vor Steuern während der Produktion über die Lebensdauer der Mine (LOM): 1.051 Mio. $
    – NPV vor Steuern (5%): 529,8 Mio. $, IRR: 24,5%, Amortisationsdauer: 3,5 Jahre
    – NPV nach Steuern (5%): 316,7 Mio. $, IRR: 19,3%, Amortisationsdauer: 4,0 Jahre
    – Erstinvestition 235,9 Mio. $ (Gesamte Lebensdauer/LOM – 239,8 $ einschließlich Kosten für Instandhaltung/Schließung 3,9 Mio. $ und Rücklagen 40,0 Mio. $)
    – Konventioneller Bergbaubetrieb (Steinbruch) mit einer Verarbeitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 1200 Tagestonnen (t/Tag), in der das Material auf herkömmliche Weise zerkleinert, zermahlen, durch Flotation veredelt, kalziniert und gesintert wird, um daraus ein verkaufsfähiges DBM-Produkt herzustellen.
    – Durchschnittliche Jahresproduktion MgO 169.700 Tonnen während einer Lebensdauer von 19 Jahren
    – Durchschnittlicher Erzgehalt (LOM) 43,27 % MgO
    – MgO-Ausbeute (LOM) 90%
    – Strip Ratio (LOM) 2,4 : 1 = Gestein : Erz

    Die Mengen und Erzgehalte der Mineralressourcen des Projekts Driftwood Creek unter Berücksichtigung eines Cutoff-Werts von 42,5 % MgO sind in der nachstehenden Tabelle aufgelistet:

    KategorieTonnen MgO Al2O3 CaO Fe2O3 SiO2 LOI
    (Tsd.) (%) (%) (%) (%) (%) (%)
    gemessen 4.702,7 43,31 1,01 0,95 1,29 5,06 47,83
    angezeigt3.144,4 43,22 1,00 1,05 1,42 4,67 47,99
    gem.&ange7.847,1 43,27 1,00 0,99 1,35 4,90 47,89
    z
    .
    abgeleite55,8 42,95 0,93 0,66 1,43 6,07 47,46
    t

    Anmerkungen und Annahmen:

    1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert. Es ist ungewiss, ob die Mineralressourcen zur Gänze oder auch nur zum Teil zu Mineralreserven umgewandelt werden können.
    2. Für die Wirtschaftlichkeitsberechnung für das begrenzte Modell (Shell) nach Lerchs-Grossman (LG) wurden Abbaukosten von 8,82 USD/t, Verarbeitungs- bzw. Allgemein- und Verwaltungskosten von 106 USD/t, sowie ein Rohstoffpreis von 600,00 USD/t für das DBM-Produkt (95 % MgO) verwendet.
    3. Die angegebenen Mineralressourcen liegen innerhalb eines abgegrenzten Bereichs (Shell); es wurde ein Cutoff-Wert von 42,5 % MgO (über eine Lebensdauer der Mine von 20 Jahren) angenommen, um angemessene Prospektionszonen für eine mögliche wirtschaftliche Förderung zu definieren.
    4. Die Angaben zu den Mineralressourcen sind unverwässert.
    5. Die Mineralressourcen wurden im Einklang mit den CIM-Richtlinien (2010) erschlossen.
    6. Mengen wurden auf die nächste Kilotonne (kt) gerundet; Erzgehalte wurden auf die nächsten zwei Dezimalstellen gerundet.
    7. Durch die gemäß den Berichterstattungsrichtlinien erforderliche Rundung kann es zu auffälligen Summendifferenzen bei Menge, Vererzungsgrad und Metallgehalt kommen. M&I = gemessene & angezeigte R.

    Über MgO

    Magnesiumoxid (Magnesia) ist ein häufig verwendetes Industriemineral, das in verschiedenen Formen auftritt, wie etwa als totgebranntes Magnesia (DBM) und Schmelzmagnesia (FM). Zum Einsatz kommt es als Düngemittel, Tierfutter und in der ökologischen Wasserbehandlung sowie in industriellen Anwendungsbereichen, vor allem als feuerfester Rohstoff in der Stahlindustrie. Der überwiegende Anteil des in den USA und Kanada verwendeten feuerfesten MgO wird aus China importiert. MGX will die Versorgung des nordamerikanischen Marktes mit MgO langfristig und nachhaltig sicherstellen und hochwertige MgO-Produkte von gleichbleibender Qualität und Reinheit liefern.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Andris Kikauka (P. Geo.), Vice President of Exploration bei MGX Minerals, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung erstellt, überprüft und freigegeben. Herr Kikauka ist ein dem Unternehmen angehörender qualifizierter Sachverständiger gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Über MGX Minerals

    MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcen- und Technologieunternehmen mit Beteiligungen an internationalen fortschrittlichen Rohstoff-, Energie- und Wasserprojekten im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. Weitere Informationen finden Sie unter www.mgxminerals.com.

    Kontaktdaten
    Jared Lazerson
    President & CEO
    Telefon: 1.604.681.7735
    Web: www.mgxminerals.com

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen „zukunftsgerichtete Informationen“) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsorientierte Informationen werden typischerweise durch Wörter wie: „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke, oder sind solche, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass alle von der Gesellschaft zur Verfügung gestellten zukunftsgerichteten Informationen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von denen in zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. Der Leser wird auf die öffentlichen Unterlagen des Unternehmens verwiesen, um eine umfassendere Diskussion über diese Risikofaktoren und ihre möglichen Auswirkungen zu ermöglichen, die über das Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com abgerufen werden können.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1
    Kanada

    email : jared@mgxminerals.com

    MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

    Pressekontakt:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1

    email : jared@mgxminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    MGX Minerals erhält Bohrgenehmigung für 50 Bohrlöcher auf Magnesiumprojekt Driftwood Creek

    auf News veröffentlichen publiziert am 27. August 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,