• Vancouver, British Columbia, Kanada, 26. Mai 2021. NEPTUNE DIGITAL ASSETS CORP. (Neptune oder das Unternehmen) (TSX-V: NDA; OTC: NPPTF; FWB: 1NW) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Hashrate-Management-Vereinbarung mit der Firma Luxor Technology Corporation (Luxor) unterzeichnet hat. In dieser Partnerschaft werden sich Neptune und Luxor gemeinsam um die Beschaffung der geeigneten Hardware, um das Hosting von Mining-Geräten und um die physische und virtuelle Instandhaltung der Rigs kümmern; dabei kommen die von Luxor entwickelten Mining-Pool-Technologien zum Einsatz. Diese Vereinbarung ermöglicht es Neptune, seine nordamerikanischen Bitcoin-Mining-Aktivitäten durch die Auslagerung von wichtigem Praxis-Know-how weiter auszubauen, um interne Kosten und Personalbestand so gering wie möglich zu halten. Das Unternehmen geht davon aus, dass durch diese Partnerschaft in den nächsten 90 Tagen zusätzliche ASIC-Mining-Geräte online gehen werden; daneben wird darauf geachtet, die ASIC-Preisschwankungen während der volatilen Bitcoin-Bewegungen entsprechend zu steuern.

    Es freut uns, dass wir unsere Initiative mit Luxor in den Vereinigten Staaten starten. Wir wollen diese Beziehung und unsere damit verbundenen Mining-Aktivitäten in den kommenden Wochen und Monaten weiter ausbauen, sagt Cale Moodie, Chief Executive Officer von Neptune. Wir freuen uns, von Luxors umfangreichem Know-how in den Bereichen Bitcoin-Mining, ASIC-Märkte, Hashrate-Management und Pool-Dienste zu profitieren und damit ein hochprofitables Mining-Programm aufzubauen. Neptune ist finanziell bestens gerüstet, nachdem eine 40 Millionen Dollar Kapitalerhöhung im Bereich des letzten Markthochs durchgeführt wurde und wir uns nun Assets zu deutlich niedrigeren Preisen sichern können. Wir haben das richtige Timing am Markt erwischt und wollen unseren Aktionären nochmals vor Augen halten, dass sich in diesem Sektor Geduld bezahlt macht.

    Luxor kann es kaum erwarten, gemeinsam mit Neptune seine Mining-Aktivitäten weiter auszubauen. Mit dem Expertenteam von Neptune und unserer Erfahrung mit dem Hashrate-Management und Mining-Pool-Diensten wird es uns gelingen, die Hashrate-Einnahmen zu maximieren und so eine Geschäftsbeziehung von wechselseitigem Nutzen zu schaffen, meint Ethan Vera, COO von Luxor.

    Zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung generiert Neptune mit seinen Staking-Aktivitäten aktuell 360.000 Dollar monatlich und verfügt über Barmittel sowie digitale Assets in Höhe von 47,1 Millionen Dollar. Das Unternehmen besitzt aktuell 100 BTC, 270 ETH, 141.000 ATOM, 2.055 DASH, 1.439.481 FTM sowie Positionen in LTC, DOT, BCH, Stellar, NEO, OMG und QTUM; außerdem hält es Anteile am Protocol Quant Fund. Das Unternehmen verfügt über 298 ASIC-S17-Bitcoin-Mining-Geräte, die derzeit von der Firma Link Global Technologies gehostet werden.

    Über Neptune Digital Assets Corp.

    Neptune Digital Assets ist bestrebt, ein führendes Kryptowährungsunternehmen mit diversifizierten Vermögenswerten und Kryptowährungsbetrieben im gesamten Ökosystem digitaler Vermögenswerte zu sein, einschließlich Bitcoin-Mining, Token, Proof of Stake-Kryptowährungen, dezentralisierter Finanzen (DeFi) sowie damit in Zusammenhang stehender Blockchain-Technologien.

    Über Luxor Technology Corporation

    Luxor ist ein wachstumsstarkes Technologieunternehmen, das die Zukunft der Hashrate als Ware bzw. Rohstoff gestaltet und damit die nächste Generation von digitalen Pipelines für die Computerleistung einleitet. Luxor wird von namhaften Investoren wie Argo Blockchain, Bitnomial, Celsius Network, Routemaster Capital etc. unterstützt. Luxor ist außerdem Betreiber des Hashrate-Index, der führenden Daten-Website im Krypto-Mining-Sektor.

    FÜR DAS BOARD:

    Cale Moodie, President & CEO
    Neptune Digital Assets Corp.
    1-800-545-0941
    www.neptunedigitalassets.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe identifiziert werden, wie etwa könnte, wird, erwarten, beabsichtigen, schätzen, prognostizieren, glauben, fortsetzen, planen, vorschlagen oder ähnliche Ausdrücke. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gehören unter anderem die erwartete Gesamt-Hash-Rate der S17 Bitcoin-Mining-Maschinen; die Fertigstellung der mit erneuerbaren Energien betriebenen Bitcoin-Mining-Anlage der Pure Digital Power Corp. die Fertigstellung der mit erneuerbaren Energien betriebenen Bitcoin-Mining-Anlage der Pure Digital Power Corp.; die künftige Skalierung des Bitcoin-Mining-Betriebs des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Proof-of-Stake-Betrieb auszubauen und zu optimieren; die künftigen Erträge und Betriebskosten des Unternehmens; das künftige Wachstum des Gesamtvermögens des Unternehmens; die Strategie des Unternehmens, Kryptowährungen zu kaufen und sein Krypto-Portfolio zu optimieren; seine Anschaffungskosten für Kryptowährungen effektiv zu mitteln; und die Zukunftsaussichten des Kryptowährungsmarktes im Allgemeinen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen basieren auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von Beträgen, die noch nicht bestimmbar sind, und Annahmen, die beträchtlichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen, auch wenn sie vom Management als vernünftig erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen unterschiedlichen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele vom Unternehmen nicht kontrolliert oder vorhergesagt werden können, wodurch sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen unterscheiden könnten, die darin explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden und auf Annahmen hinsichtlich solcher Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren basieren, die hierin beschrieben werden. Dazu gehören unter anderem die Risiken in Zusammenhang mit den Kryptowährungs- und allgemeinen Wertpapiermärkten; die Fähigkeit des Unternehmens zum erfolgreichen Mining von digitalen Währungen; die Möglichkeit, dass die Umsätze des Unternehmens nicht wie zurzeit erwartet oder überhaupt steigen; ein Rückgang der Preise von digitalen Währungen, der sich äußerst negativ auf die Betriebe des Unternehmens auswirken könnte; die Volatilität der Preise von digitalen Währungen; Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von in Zukunft benötigten Finanzierungen; die Ungewissheit von Produktions- und Kostenschätzungen sowie das Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben; Währungsschwankungen; behördliche Einschränkungen; Verbindlichkeiten; Wettbewerb; der Verlust von Schlüsselpersonal; sowie andere damit in Zusammenhang stehende Risiken und Ungewissheiten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Managements anhand der zurzeit verfügbaren Informationen wider. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie dar und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse könnten sich erheblich von diesen unterscheiden. Die Leser sollten sich daher bei ihren Investitionen nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Neptune Digital Assets Corp.
    Cale Moodie
    2800 Park Place – 666 Burrard Street
    V6C 2Z7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@neptunedash.com

    Pressekontakt:

    Neptune Digital Assets Corp.
    Cale Moodie
    2800 Park Place – 666 Burrard Street
    V6C 2Z7 Vancouver, BC

    email : info@neptunedash.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neptune erweitert seine Bitcoin-Mining-Aktivitäten durch Partnerschaft mit der Luxor Technology Corporation

    auf News veröffentlichen publiziert am 26. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,