• Aufgrund der Coronakrise ist der Arbeitsmarkt ordentlich ins Trudeln geraten. Echte Prognosen wagt zurzeit niemand zu machen. Doch in manchen Branchen eröffnen sich nun neue Chancen.

    BildWer jetzt in die Online Branche wechselt oder bereits dort tätig war, hat die Chance, zum Krisengewinner zu werden. Online Kurse boomen und Unternehmer und Unternehmerinnen sowie die verschiedensten Bildungseinrichtungen benötigen dringend die Infrastruktur rund um dieses Thema. Eine neue Website mit Anmeldefunktionen, Social Media Verknüpfungen sowie die Technik zum Aufnehmen und Gestalten von Videokursen sind mehr als gefragt.

    Und wie sieht es mit Printprodukten aus? Die „Graphische Revue – das Portal für Mediendesign und -produktion“ berichtete im April, dass die Druckereibetriebe auch in Zeiten des Lockdown weiter normalen Betrieb leisten konnte. Dennoch kam es nach dem Lockdown zu Umsatzeinbußen, mitunter bis zu 50 Prozent. Nach einer Umfrage der graphischen Revue zählt jedoch das Printgewerbe zum innovativsten der Krise. Über zehn Prozent der Unternehmen in der Druck & Medienbranche entwickelten während der Krise neue Produkte, 13 Prozent neue Serviceangebote, Tendenz steigend. Ganz klar ergibt sich jetzt die Chance, im Druckereigewerbe Strukturen zu überdenken und Prozesse zu optimieren. Im Trend der Zeit liegt im Moment die Regionalität und dies könnte den heimischen Druckereien auf längere Sicht einen enormen Aufschwung bringen.

    Bei Estermann Druck, dem Experten für Digitaldruck und Druckveredelung, werden zurzeit wieder Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht. Wer Teil des erfolgreichen mittelständischen Unternehmens werden möchte, kann sich zur Ausbildung in den Bereichen Drucktechnik mit Schwerpunkt Offsetdruck und Digitaldruck, Druckvorstufentechnik und Kartonagenwarenerzeugung bewerben. Nähere Informationen gibt es auf der Website des Unternehmens unter estermann-druck.de.

    Die Krise brachte auch Chancen – wünschen wir den heimischen Unternehmen, dass diese bestmöglich genutzt werden können!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Estermann GmbH
    Herr Peter Estermann
    Weierfing 80
    4971 Aurolzmünster
    Österreich

    fon ..: +43 7752 85911
    fax ..: +43 7752 85911-25
    web ..: http://www.estermann-druck.at
    email : office@estermann-druck.at

    Druck ist für uns mehr als Farbe und Raster. Verarbeitung geht weit über schön Gebundenes hinaus, das wissen wir bei Estermann Druck sehr genau.

    Unsere Kunden bekommen von uns Druckwerke geliefert, die Emotionen wecken und zum Dialog einladen. Das passende Druckverfahren ist dafür die Grundlage, doch hinzu kommt auch die Lust an der Gestaltung und die Freude an Entwicklungen. Unsere Erfahrung und unsere Möglichkeiten, stets Neues zu entwickeln, sorgen für zufriedene Kunden – seit Jahrzehnten.

    Pressekontakt:

    Estermann GmbH
    Herr Peter Estermann
    Weierfing 80
    4971 Aurolzmünster

    fon ..: +43 7752 85911
    web ..: http://www.estermann-druck.at
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neue Jobchancen trotz Krise

    auf News veröffentlichen publiziert am 3. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,