• Brainport Eindhoven – NutzerInnen eines Prowise Touchscreens können jetzt mit Handflächenerkennung arbeiten, sodass sie beim Schreiben ihre Handfläche auf dem Bildschirm ablegen können.

    BildBeim Schreiben auf einem interaktiven Whiteboard berührt man den Bildschirm versehentlich mit der Handfläche und es entsteht eine unschöne Linie. Ist Ihnen das auch schon passiert? Mit dem Prowise Touchscreen Ten gehört dies nun der Vergangenheit an. Die neue Handflächenerkennung sorgt dafür, dass Sie Ihre Handfläche beim Schreiben auf dem Bildschirm ablegen können. Dank der intelligenten Technologie im Bildschirm wird Ihre Handfläche auch erkannt, wenn Sie geschriebenen Inhalt ausradieren möchten. Prowise stellt diese und verschiedene andere Funktionen über ein kostenloses Over-the-Air-Update des Betriebssystems Prowise Central bereit.

    Sicherheit geht vor
    Über das Central Menü können NutzerInnen ihren Prowise Touchscreen ab sofort mit einem PIN-Code sperren. Diese „Bildschirmsperre“ lässt sich manuell ein- und ausschalten. So können Sie sicher sein, dass niemand den Touchscreen ohne die entsprechende Berechtigung benutzt. Diese Option steht im Einklang mit der Philosophie von Prowise, sichere Lösungen in Bezug auf Datenschutz und Cybersicherheit anzubieten. 

    Kontrolle der Energiekosten
    Klimaschutz und der Umgang mit Energiekosten sind auch im Bildungswesen wichtig geworden. Nach dem Software-Update haben NutzerInnen eines Prowise Touchscreens die vollständige Kontrolle über den Energieverbrauch des Bildschirms. Über drei einstellbare Modi bestimmen Sie auf Knopfdruck, wie viel Energie der Touchscreen verbraucht. Im Vergleich zum bereits sehr energieeffizienten Energy STAR-Modus halbiert der Energy Saver-Modus sogar die Stromrechnung (berechnet für 75″, 0,24 EUR/kWh).

    Optionen für die Bildschirmfreigabe
    AirPlay, Chromecast, Miracast und Prowise Reflect (10 Bildschirme gleichzeitig, einschließlich Touchback-Funktion) können auf dem Prowise Touchscreen ohne zusätzliche Kosten, Lizenzen oder Kabel verwendet werden. Über AirPlay und Chromecast können zehn Geräte gleichzeitig verbunden und auf dem interaktiven Whiteboard angezeigt werden. So können mehrere Anwendungen, Programm oder Websites nebeneinander auf dem interaktiven Whiteboard laufen (Apple und Android gemischt) und dank Splitscreen-Prinzip genutzt werden. 

    Microsoft Teams
    NutzerInnen konnten bereits auf dem Prowise Touchscreen mit Anwendungen wie Microsoft Teams, Word, Excel, und OneNote zusammenarbeiten und Besprechungen abhalten. Nach der Aktualisierung des Betriebssystems führt Prowise diese Apps auch auf seinem Flaggschiff, dem Prowise Touchscreen Ten, ein. 

    Fernverwaltung (MDM)
    Mit dem Software-Update erhalten NutzerInnen auch Zugang zur neuen Version von Prowise Screen Control. Mit Screen Control kann die  IT-Fachkraft alle Prowise Touchscreens von einem zentralen Standort aus verwalten (MDM). Per Tastendruck können aus der Ferne (Datenschutz-)Einstellungen vorgenommen, Apps installiert oder Hintergrundbilder geändert werden. Einzigartig auf dem Markt: Diese MDM-Lösung wurde komplett von Prowise selbst entwickelt und erfüllt die strengsten Sicherheitsvorschriften. 

    Neue Funktionen
    Prowise Screen Control wurde, teils in Zusammenarbeit mit NutzerInnen und IT-Partnern, mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet. Unter anderem dank der Entwicklung in eigener Regie ermöglicht Prowise den Nutzern jetzt die Installation von Software-Updates aus der Ferne. So muss der IT-Mitarbeiter nicht mehr alle Klassenräume aufsuchen, um sich zu vergewissern, dass der Bildschirm mit der neuesten Software ausgestattet ist, sondern kann dies digital über seinen Computer erledigen. Im neuen Portal hat derselbe IT-Mitarbeiter auch die Möglichkeit, Touchscreens aus der Ferne (nach einem Zeitplan) ein- und auszuschalten.

    Beigefügtes Bildmaterial 
    Das beigefügte Bildmaterial darf für die redaktionelle Berichterstattung frei verwendet werden. 
    Wenn möglich, fügen Sie bitte diesen Hinweis ein: Copyright Prowise B.V.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prowise GmbH
    Herr Ingrid Bäumer
    Richmodstraße 6 Richmodstr
    Köln Köln
    Deutschland

    fon ..: 01609165752
    web ..: https://www.prowise.de
    email : marketing@prowise.com

    Über Prowise
    Prowise ist ein führendes europäisches IT- und Bildungsunternehmen, das 2009 gegründet wurde. Seit zehn Jahren berät und gestaltet Prowise auch Schulen in Deutschland. Sicherheit und Bildung gehen bei Prowise Hand in Hand: Mit Prowise-Produkten findet der digitale Unterricht in einer sicheren Lernumgebung statt. Prowise bietet eine Komplettlösung für deutsche Bildungseinrichtungen – von digitalen Tafeln über kostenlose, leicht zu bedienende Lernsoftware bis hin zum IT-Management. Das Unternehmen versteht sich als Vordenker und Macher. Die Vision dazu stammt von den Gründern in den Niederlanden – inspiriert von Schulen und Lehrkräften weltweit.

    Pressekontakt:

    Prowise GmbH
    Frau Ingrid Bäumer
    Richmodstraße 6
    50667 Köln

    fon ..: 01609165752
    email : marketing@prowise.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Prowise stellt Handflächenerkennung auf interaktiven Whiteboards vor

    auf News veröffentlichen publiziert am 21. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,