• PureBiotic AIR, JV-Partner einer Manganese X-Tochtergesellschaft, liefert positive aktualisierte Daten über Tests der Virginia State University zu einer wichtigen Reihe von Krankheitserregern und Biofilmen, einschließlich COVID-19

    Montréal, Québec, Kanada, 14. Oktober 2021, Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FSE: 9SC) (OTCQB: MNXXF) (Manganese X, MN, das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Disruptive Battery Corp. (DBC) in Zusammenarbeit mit seinem US-Joint Venture-Partner PureBiotic AIR, Corp (PureBiotic) weitere positive Ergebnisse aus seiner laufenden Langzeitstudie der Virginia State University (VSU) erhalten hat. Dies geschah trotz der Verzögerungen, die durch die COVID-19-Beschränkungen verursacht wurden, die die meisten Universitäten und Forschungseinrichtungen betreffen.

    Es ist zu beachten, dass das Unternehmen nach weiteren positiven Ergebnissen in Kürze eine Reihe von Registrierungen, Zertifizierungen und regulatorischen Produktanwendungen von erheblichem Interesse bekannt geben wird.

    Martin Kepman, CEO, kommentiert: Wir entwickeln unsere Vernebelungslösung zur Eindämmung von Krankheitserregern, einschließlich COVID-19, weiter. Die Forschung belegt eine positive Wirksamkeit. Wir sind nun auf dem Weg zu zusätzlichen Zertifizierungen, einschließlich der Beantragung einer FDA-Zulassung.

    In der jüngsten Testrunde der VSU lag der Schwerpunkt auf der Dokumentation der Risikoreduzierung bei einer wichtigen Reihe von Krankheitserregern und Biofilmen, einschließlich COVID-19, durch die Anwendung der PureBiotic-Vernebelungslösung neben Luft auch auf Oberflächen. Die VSU-Forscher haben effektive und ermutigende Ergebnisse zur Wirkung der PureBiotics-Lösung auf den Biofilm erzielt. Dies ist bemerkenswert, da laut Centers for Disease Control and Prevention (CDC) Biofilme, in dem Krankheitserreger wie COVID-19 und andere Krankheitserreger gefunden werden, für etwa 80 % aller Infektionen verantwortlich ansehen. Der Biofilm bietet eine schützende Umgebung für Krankheitserreger aus Desinfektionsmitteln und Antibiotika. Der Abbau des Biofilms entfernt die schützende Umgebung und trägt somit zum Schutz vor COVID 19 und anderen Verunreinigungen bei.

    Ebenfalls von Bedeutung war, dass das Labor der Universität in letzter Zeit in der Lage war, verschiedene Arten von Biofilmen zu produzieren, die für Tests des PureBiotic AIR HVAC Delivery Systems zur Minderung anderer Arten von Infektionsrisiken wie COVID-19 erforderlich sind. Diese Tests haben gezeigt, dass der PureBiotic-Nebel effektiv beim Abbau von Biofilmen in einer HLK-Umgebung helfen kann.

    Zusätzlich zu den jüngsten Tests, die von der VSU durchgeführt wurden, hat das Forschungsteam der Universität alle anderen Tests, die bisher von einer Vielzahl von Krankenhäusern, Universitäten und anderen Organisationen durchgeführt wurden, zusammengestellt und untersucht. Diese Forschung hat bewiesen, dass die PureBiotics-Technologie einfach, schnell und wirtschaftlich Salmonellen, Escherichia coli (E. coli), Staphylococcus, MRSA 90 %, Pseudomonas 82 %, Candida SPP 90 %, Coliforms 92 %, Acinetobacter spp 78 % usw. kontrollieren kann. Es wurde auch beobachtet, dass die Wirkung durch die PureBiotic-Formulierung über die Zeit stabil war. Es gelang der Nachweis, dass die Reduktion von Krankheitserregern in der Umwelt über einen relativ langen Zeitraum zu einer entsprechenden Reduktion von nosokomialen Infektionen führte.

    Mit diesen neuen Studien und früheren Forschungsprojekten, die die Wirksamkeit der PureBiotics-Technologien bestätigen, erweitert die VSU ihre laufende Studie um Teststandorte. Diese Tests werden prüfen, wie wirtschaftlich die PureBiotics-Formulierungen bei der Beseitigung des Infektionsrisikos sind, bei gleichzeitigem zusätzlichem Nutzen, eine sicherere, sauberere und geruchsfreien Räumlichkeit.

    Frühere VSU-Forschung über die Wirksamkeit der PureBiotic-Lösung
    Das VSU-Labor wurde 2018 auf die Lösungen von PureBiotic aufmerksam, als mehrere Produktionsstätten in Indiana und Georgia, die PureBiotics-Produkte verwendeten, Tests zur Bekämpfung von Salmonellen anforderten, einem Erreger, der jährlich für eine große Anzahl von Krankheiten und Krankenhausaufenthalten in den USA verantwortlich ist. Danach folgten weitere Tests der VSU auf Aspergillus, einem häufigen Schimmelpilz, der weltweit jährlich schätzungsweise 1,5 Millionen Menschen tötet und viele Millionen weitere krank macht. Diese beiden Testreihen zum Einsatz der PureBiotic-Lösungen waren erfolgreich.

    Bei Tests mit einer breiten Gruppe chemischer Desinfektionsmittel, die derzeit in Krankenhäusern verwendet werden, erwiesen sich die PureBiotics-Formulierungen je nach Art des Infektionsrisikos um 78 % bis 92 % effektiver.

    Das Unternehmen behauptet derzeit weder ausdrücklich noch stillschweigend, dass es eine Luftmanagementlösung für COVID-19 entwickelt hat.

    Über Manganese X Energy Corp.

    Manganese X hat sich zum Ziel gesetzt, sein Projekt Battery Hill zu einem Produktionsbetrieb auszubauen. Das Unternehmen hegt die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertstoffen zu versorgen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen nach neuen CO2-freundlicheren und effizienteren Methoden, die auch eine Herstellung von Mangan zu geringeren, wettbewerbsfähigen Kosten ermöglichen. Das Unternehmen ist das einzige börsennotierte Manganunternehmen in Nordamerika, das die schnelle Kommerzialisierung seiner Manganlagerstätte anstrebt.

    Das Tochterunternehmen Disruptive Battery Corp. hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein HLK-(Heizung, Lüftung, Kühlung)-Luftreinigungssystem für sauberere und gesündere Luft zu entwickeln, mit dem Ziel, COVID-19 und andere Schadstoffe auf Oberflächen und in der Luft zu verringern. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors von

    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO und Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressmeldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, einschließlich Aussagen über die zukünftige Explorationsleistung des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Diese und andere Risiken werden in den Einreichungen des Unternehmens auf SEDAR offengelegt, die Investoren vor einer Transaktion mit den Wertpapieren des Unternehmens lesen sollten.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bereitgestellt, und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen aus irgendeinem Grund zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, und der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    PureBiotic AIR, JV-Partner einer Manganese X-Tochtergesellschaft, liefert positive aktualisierte Daten über Tests der Virginia State University …

    auf News veröffentlichen publiziert am 14. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,