• Vancouver, BC – 11. April 2023 / IRW-Press / – Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL5: FWB) beantragt Bohrgenehmigungen für das 100 % unternehmenseigene Projekt Pinchi Lake Nickel (Pinchi), das sich etwa 15 bis 30 km nordwestlich von Fort St. James und 120 km nordwestlich von Prince George im Zentrum von British Columbia befindet.

    Die Claims von Pinchi wurden zuvor von der Nanton Nickel Corp. exploriert. Das Projekt besteht aus drei getrennten Claim-Blöcken mit einer Gesamtfläche von 3.354,64 Hektar, die sorgfältig ausgewählt wurden, um die besten Probenahmeergebnisse (mehr als 0,20 % Nickel im Gestein) abzudecken, die das Unternehmen Nanton Nickel im Jahr 2013 kurz nach der Entdeckung der Decar Nickel-Liegenschaft, Eigentum der FFPX Nickel Corp. (FPX Nickel), gemeldet hatte. Awaruit, eine natürlich vorkommende Nickel-Eisen-Legierung und ein natürlich vorkommender rostfreier Stahl, wurde als Bestandteil der Nickelmineralisierung im Rahmen des Projekts von Recharge bestätigt.

    FPX Nickel kündigte am 3. April 2023 an, dass das Unternehmen mit der Japan Organization for Metals and Energy Security (JOGMEC) eine Allianz für die globale produktive Exploration eingegangen sei. Der Zweck der generativen Allianz, die ausschließlich von JOGMEC finanziert wird, ist die Durchführung weltweiter Aktivitäten zur Mineralexploration, um hochwertige Liegenschaften zu ermitteln und zu erwerben, die eine ähnliche Awaruit-Nickelmineralisierung in Aussicht stellen wie das Vorzeigeprojekt Baptiste Nickel von FPX Nickel im Zentrum von British Columbia.

    FPX hat gezeigt, dass die Awaruit-Mineralisierung durch konventionelle magnetische Trennung und Flotation-Einheiten auf wirtschaftliche Art zurückgewonnen werden kann, um so ein sauberes, hochwertiges Nickelkonzentrat herzustellen. Aufgrund der hohen Nickelqualität und des allgemeinen Fehlens von Schwefel und schädlichen Elementen können Awaruit-Konzentrate entweder die Schmelze umgehen und direkt an die Edelstahlindustrie verkauft werden, oder mithilfe eines relativ einfachen Raffinerieprotokolls zur Versorgung der wachsenden Lieferkette für Elektrofahrzeugbatterien genutzt werden.

    Im Rahmen des Programms 2021 von Recharge wurden 33 Standorte ermittelt, an denen Proben einen Gesamt-Ni-Gehalt von mehr als 1.500 ppm zeigten, wobei 27 dieser Orte einen Gesamt-Ni-Gehalt von mehr als 2.000 ppm und Gehalte von bis zu 2.525 Gesamt-Ni-Gehalte und Magnesiumgehalte von bis 27,16 % aufwiesen. Bei der vorherigen Probenahme wurde bestätigt, dass anomale Awaruit-Gehalte Bestandteil des Nickelgehalts waren. Das Explorationsprogramm für das Jahr 2023 wird sich auf weitere Probenahmen konzentrieren, um Bohrlochpositionen für ein vorgeschlagenes Diamantbohrprogramm zu ermitteln.

    Nickel wird laut TradingEconomics.com auf dem Spotmarkt zu einem Preis von $22.910/Tonne verkauft. (4. April 2023).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70025/RechargeResources_PinchiLake1104_DE_PRcom.001.png

    CEO David Greenway erklärte: Angesichts der laufenden Bohrungen am Brussels Creek, eines genehmigten Recon-Programms des Georgia Lake Lithium-Projekts und der anstehenden Bohrungen beim Pocitos Lithium Brine-Projekt des Unternehmens kann Recharge die Gelegenheit, die das Projekt Pinchi Lake Nickel darstellt, nicht länger ignorieren. Das Projekt enthält auf den ersten Blick einige sehr viel versprechende Nickel- und Magnesium-Assays und bedarf weiterer Entwicklung, insbesondere angesichts der aktuellen Anreize für Investitionen in kritische Metalle in Kanada. Mit dem Launch von Sprott Nickel Miners ETF (Nasdaq: NIKL), der neuesten Ergänzung der ETF-Suite zur Energiewende von Sprott, hat das Board von Recharge ein weiteres Explorationsbudget genehmigt, das für die Entwicklung dieses zu 100 % unternehmenseigenen sehr aussichtsreichen Assets bereitgestellt werden soll.

    Über das Nickelprojekt Pinchi Lake

    Die Nickelprojekte Murray Ridge und Pinchi Lake befinden sich etwa 15 bis 30 km nordwestlich von Fort St. James bzw. 120 km nordwestlich von Prince George im Zentrum von British Columbia. Das Projekt wurde früher von Nanton Nickel Corp. erkundet. Die Projekte bestehen aus drei separaten Schürfrechteblöcken mit einer Gesamtfläche von 3.917,326 Hektar (9.679,92 Acres), die sorgfältig ausgewählt wurden, um die besten Probenahmeergebnisse (über 0,20 % Nickel in Gestein) zu umfassen, die von Nanton Nickel Company im Jahr 2013 kurz nach der Entdeckung des Nickelkonzessionsgebiets Decar im Besitz von FPX Nickel Corp. bekannt gegeben wurden. Es wurde bestätigt, dass anomaler Awaruit ein Bestandteil der Nickelwerte ist.

    Die geologische Beschaffenheit des Nickelprojekts Decar, das 60 km weiter südwestlich liegt, ist eine analoge Reihe von ultramafischen Intrusionen, die eine umfassend disseminierte, grobkörnige Awaruitmineralisierung beherbergen. Awaruit (Ni2Fe-Ni3Fe) besteht zu etwa 75 % aus Nickel, zu 25 % aus Eisen und zu 0 % aus Schwefel und wird daher als natürlicher Stahl erachtet. Da es keinen Schwefel enthält, kann das Konzentrat direkt an die Stahlwerke geliefert werden, ohne dass Verhüttungs- und Raffinationskosten anfallen, weshalb die Umweltauswirkungen minimal sind. Weitere Details zum Projekt finden Sie auf der Website des Unternehmens oder in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 3. August 2021.

    Nickelprojekt Pinchi Lake: recharge-resources.com/projects/murray-ridge-pinchi-lake/#Summary

    Das Management von Recharge weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen auf Konzessionsgebieten in der Nähe von Recharge nicht unbedingt auf das Vorhandensein von Mineralisierungen auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens schließen lassen.

    Sachkundige Person

    James M. Hutter, P.Geo ist eine sachkundige Person gemäß National Instrument 43-101 und ist für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung verantwortlich, soweit sie sich auf Pinchi Lake beziehen.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration, Erschließung und Förderung von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Stakeholder sind eingeladen, dem Unternehmen über seine Social-Media-Profile auf LinkedIn, Twitter, Facebook and Instagram.

    Für das Board of Directors,
    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Recharge Resources stellt Antrag auf Bohrgenehmigung im Pinchi Lake Nickel-Projekt und zur Entnahme von Folgeproben, um die bisherigen Nickelfunde von bis zu 2.525 ppm Ni und 27,16 % Mg auszuweiten

    auf News veröffentlichen publiziert am 11. April 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,