• Ein Sandkasten, der Traum jedes kleinen Kindes. Die eigene Wüste im Garten, zum Graben, Bauen und Kuchen backen. Wer den Sandkasten in der Nacht abdeckt, hat viel länger Freude daran.

    BildWer jemals einen Sandkasten im Garten hatte, weiß, wie verlockend diese kleine Stelle aus weichem Sand nicht nur für die Kinder ist. Der Sandkasten wird auch gern einmal zum beliebtesten Katzenklo der Straße und zum Buddelkasten für den Hund. Ganz klar – schöner geht es nicht! Weicher, sauberer Sand, der förmlich danach schreit, von den Vierbeinern bearbeitet zu werden! Wenn man Katzenkot und vergrabenes Hundespielzeug aus dem Sandkasten fernhalten möchte, bleibt nur die Option, den Kasten abzudecken, wenn er nicht in Verwendung ist. Womit, das ist die große Frage.

    Die gängigsten Methoden zum Abdecken des Sandkastens sind Kunststoffplanen, die über den Kasten gespannt werden. Vorteil daran ist, dass kein Regen in den Sandkasten kommt, keine Blätter und andere Pflanzenteile, die der Wind herumträgt und natürlich auch keine Tier. Zumindest keine großen Tiere, denn der Nachteil an der Plastikabdeckung ist, dass es sich für Insekten in der gemütlich hermetisch abgeriegelten Stube ganz herrlich leben lässt. Ameisen, Asseln und anderes Getier fühlen sich so richtig wohl, vor allem, wenn die Plane über mehrere Wochen über dem Sandkasten bleibt.

    Wesentlich besser ist es, ein Netz über den Sandkasten zu spannen. Die Netze gibt es, genauso wie die Planen, als Zubehör zum Sandkasten. Vorteil der Netze ist, dass nach wie vor die Sonne an den Sand kann und es so nicht zu Staunässe und Schimmelbildung kommen kann. Der Nachteil ist, dass Blätter und Zweige durchaus in den Kasten fallen können und unter Umständen so manches Haustier sich vom Netz nicht abhalten lässt.

    Einige Hersteller bieten auch integrierte Holzabdeckungen an. Die Isidor GmbH, Spezialist für Spiel- und Klettertürme beispielsweise bietet neben einer großen Spielturm Auswahl auch passendes Zubehör an. Der Sandkasten Daggy ist mit einer Holzabdeckung versehen, die ausgeklappt als Sitzbank mit Lehne dient. Die Holzabdeckung bietet alle Vorteile – der Sandkasten ist gut geschützt gegen Tiere, Blätter und anderes, das der Wind herumträgt, das Naturmaterial verhindert aber Staunässe. Auch vor einer Schimmelbildung, wie sie beim Einsatz von Kunststoff leicht gefördert wird, muss man bei einer Abdeckung aus Holz keine Angst haben. Was es zum Thema Sandkasten und Holzpflege noch zu wissen gilt, finden Interessierte auf den Magazin Seiten von Isidor: spielturm.isidor.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Isidor GmbH und Co KG
    Frau Siegrid Westphal
    Münstersche Straße 11
    14772 Brandenburg an der Havel
    Deutschland

    fon ..: 0049-800-5474367
    web ..: https://www.isidor.de/de
    email : shop@isidor.eu

    Die Isidor GmbH & Co. KG hat Ihren Hauptsitz am Rande Berlins in der schönen Stadt Brandenburg an der Havel. 59 Mitarbeiter arbeiten in unserer Holzproduktions,- Holzbearbeitungsstätte, in unserer Lager- und Versandstätte mit einem eigenen Fuhrpark, in unserem Premium-Kundenservice oder in der Produktentwicklung.

    Auf insgesamt 19.220 m² entstehen ausgehend von ungehobeltem Brett- und Balkenholz versandfertig unsere exklusiven und ganz besonderen Naturprodukte für Sie.

    Wir sind Ihr Spezialst für ganz besondere Outdoorartikel aus dem Naturbaustoff Holz und hier speziell für die Bereiche Spieltürme/Spielhäuser, Grillkotas, Fasssaunen und Badezuber.
    Hauptziel ist eine ständige Weiterentwicklung unserer Premiumartikel. Dies geschieht in engem Kontakt zu Ihnen, zu unseren besonderen Kunden.

    Wir bieten unsere Artikel europaweit an und erzielten dabei 2014 ca. 40% unseres Umsatzes in Österreich, der Schweiz, Polen und Großbritannien.

    Pressekontakt:

    Isidor GmbH und Co KG
    Frau Siegrid Westphal
    Münstersche Straße 11
    14772 Brandenburg an der Havel

    fon ..: 0049-800-5474367
    web ..: https://www.isidor.de/de
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sandkasten Spielspaß: So macht die Sandburg länger Freude

    auf News veröffentlichen publiziert am 15. September 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,