• Die Aktienmärkte haben dieses Jahr ein zweistelliges Minus hingelegt, Rohstoffe enttäuschten, aber Gold bleibt.

    Zwar hat der Goldpreis den dritten Monatsverlust in Folge für sich verbuchen müssen, doch ein Ausverkauf wie bei manchen Rohstoffen erfolgte nicht. Rezession ist das große Angstthema. Gold bleibt dabei eines der wichtigsten Vermögenswerte, so sehen es Zentralbanken und internationale Finanzinstitute. So hat beispielsweise die äthiopische Zentralbank ihre Prämie um sechs Prozentpunkte auf 35 Prozent über den Weltmarktpreisen nach oben geschraubt, um Gold zu kaufen. Die Zentralbank von Bolivien hat sich zum Ziel gesetzt, Gesetze zu genehmigen, die ihnen erlauben lokales Gold zu kaufen und Finanzgeschäfte mit internationalen Goldreserven in internationalen Märkten durchzuführen. Man will die Reserven und die Liquidität stärken. Dass die Zentralbank in Bolivien auf Goldreserven zurückgreifen will, das ist nicht neu und zeigt die wirtschaftlich schlechte Situation dort auf. Bei den Reserven entfallen 56,6 Prozent auf Gold.

    Anleger sorgen sich nun, wie das zweite Halbjahr 2022 ausfallen wird. Einer der wenigen Lichtblicke dieses Jahr war der Goldpreis. Auch als der US-Dollar stieg, hat er sich relativ unverändert gehalten. Solange die Kriegssituation in der Ukraine anhält und ein Gasdebakel droht, werden die Zeiten schwierig für Anleger bleiben. Von Panik angetriebene Spekulationen sollten vermieden werden. Da empfiehlt es sich lieber mehr auf das stabile Gold zu setzen. Der Preis ist in etwa so hoch wie vor einem Jahr. Wenn die Inflation hoch bleibt, davon ist vorerst auszugehen, sollte der Goldpreis profitieren. Und falls die Rezession kommt, bei niedrigerer Inflationsrate, dann sollte auch das Gold profitieren, da es als sicherer Hafen fungiert. Von Interesse sind daher die Goldunternehmen Maple Gold Mines und Karora Resources.

    Maple Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=zwzMgOG_A-M – befindet sich in einem Joint-Venture mit Agnico Eagle. Die Goldprojekte Douay und Joutel in Quebec werden gemeinsam vorangetrieben.

    Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=taBGR_GunhY – kann sich über zwei produzierende Goldprojekt in Westaustralien freuen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mitzuverantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schwierige Zeiten – Gold stabil

    auf News veröffentlichen publiziert am 5. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , ,