• GOST-Mitbegründer Jochen Werne erhielt die Bayerische Staatsmedaille – die höchste Auszeichnung des Freistaates – für besonderes Engagement im Umweltschutz und kündigt Expedition Blue Ocean an

    BildIm Kaisersaal der Residenz in München übergab Staatsminister Thorsten Glauber am 26. Oktober die Umweltmedaille 2021 an ausgewählte Persönlichkeiten, Kommunen oder Organisationen für ihr besonderes Engagement im Umwelt- oder Verbraucherschutz. Die Ehre dieser höchsten Auszeichnung des Freistaates Bayern wird jährlich maximal 15 Personen zuteil.

    Jochen Werne, der 1999 gemeinsam mit Guido Zoeller das Global Offshore Sailing Team (GOST) gründete, wurde mit der Bayerischen Staatsmedaille ausgezeichnet. Er setzt sich seit über 20 Jahren dafür ein, dass das Bewusstsein in der Gesellschaft für die Belange der Ozeane geschärft wird. Über 30 GOST-Expeditionen auf allen Weltmeeren kulminierten 2018 mit der Expedition Antarctic Blanc in einem von 19 Staatsoberhäuptern unterstützten Staatsakt in der Antarktis und führte zu einer außergewöhnlichen Aufmerksamkeit für die Belange unserer Umwelt und Völkerverständigung.

    Staatsminister Glauber unterstreicht in seiner Laudatio den inspirierende aufklärerischen Charakter der Expeditionen und die Tragweite des Engagements für den Schutz der Meere.

    Werne unterstreicht: „Diese außergewöhlich ehrende Auszeichnung mag zwar meinen Namen tragen, doch ist sie für mich ein GOST AWARD. Ohne alle GOST-Mitglieder und unsere Unterstützer, das Engagement und die leidenschaftliche Hingabe eines jeden Einzelnen für jede Mission, wäre alles Erschaffene nicht möglich gewesen.“

    GOST plant mit Expedition Blue Ocean ( www.ExpeditionBlueOcean.org ) bereits die nächste große Initiative an der sich alle beteiligen können, die ihren Beitrag für die Meere leisten wollen. Die Expedition Blue Ocean wird den Seeweg von Monaco im Mittelmeer zum arktischen Hafen von Longyearbyen nehmen. Wie beim olympischen Staffellauf wird die Expeditionsflagge von einem Schiff zum Nächsten übergeben. Dabei leisten viele Besatzungen einen kleinen, aber sehr wichtigen Beitrag zum Erreichen eines großen Ziels. Dies soll auch symbolisch dazu dienen, wichtige Akteure im Bereich des Meeresschutzes und der internationalen Seeschiffahrt in einen Dialog einzubinden.

    Expedition Blue Ocean wird als Plattform für alle Besatzungen und Unterstützer in den Häfen dienen, um die Schönheit unserer Ozeane durch Veranstaltungen, Spendenaktionen, internationale Medienberichterstattung usw. zu fördern. Dazu soll das Bewusstsein der Zivilgesellschaft für die Bedeutung und die Zerbrechlichkeit des Meeresökosystems unseres Planeten im Hinblick auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen geschärft werden. Zuschauer auf der ganzen Welt werden die prestigeträchtigen Yachten, ihre Besatzungen und die Veranstaltungen im Internet und in den sozialen Medien verfolgen können oder sich selbst als Botschafter (Ambassador) der Expedition mit einem eigenen Beitrag einbringen. Die Expeditionsleitung kann hierfür unter info@expeditionblueocean.org kontaktiert werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Expedition Blue Ocean – a GOST initiative
    Herr Ocean Sailor
    Ambergerstrasse 20
    81679 München
    Deutschland

    fon ..: 001752315879
    web ..: http://www.ExpeditionBlueOcean.org
    email : info@expeditionblueocean.org

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Global Offshore Sailing Team
    Herr Ocean Sailor
    Ambergerstrasse 20
    81679 München

    fon ..: 00491752315879
    web ..: http://www.ExpeditionBlueOcean.org
    email : info@expeditionblueocean.org


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Staatsmedaille des Freistaates Bayern für GOST-Mitbegründer Jochen Werne

    auf News veröffentlichen publiziert am 28. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,