• Vancouver, Kanada – 17. Juni 2021 – Tier One Silver (TSXV: TSLV) (Tier One oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tier-one-silver-inc/) gibt bekannt, dass das Unternehmen das allererste Bohrprogramm auf seinem zu 100 % eigenen Vorzeige-Silber-Gold-Projekt Curibaya im Süden Perus begonnen hat. Das Unternehmen wird für Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 10.000 m finanziert und die Anfangsphase der Kernbohrungen wird ungefähr 6.000 m umfassen. Mehrere der geplanten Bohrungen werden jeweils mehrere Ziele überprüfen, darunter oberflächennahe flach liegende Gang-Mantos, hochgradige Feeder-Strukturen und eine starke Aufladbarkeitsanomalie in der Tiefe, die mit einem disseminierten Vererzungstyp und einer möglicherweise vererzten Intrusion in der Tiefe in Zusammenhang steht (Abbildung 1).

    Das Unternehmen ist mit seiner FTA-Bohrgenehmigung (Ficha Tecnica Ambiental) berechtigt, bis zu 40 Bohrungen von 20 Bohrplattformen niederzubringen.

    Eine Mitteilung von Peter Dembicki, President und Director:
    Dies ist eine aufregende Zeit für die Aktionäre von Tier One Silver, da wir mit der Kernbohrexploration auf Curibaya beginnen – einem Projekt, das unserer Meinung nach, ein erstklassiges Potenzial besitzt aufgrund seiner Größe, der außergewöhnlich hohen Silber- und Goldgehalte, die an der Oberfläche über einem bedeutenden Gebiet identifiziert wurden, und der Lage des Projekts auf einem weltweit anerkannten produktiven Bergbautrend in Südperu.

    Die detaillierte Bohrvorbereitung durch unser technisches Team wird es uns ermöglichen, mit jeder Bohrung mehrere Ziele zu überprüfen. Dies ist der Höhepunkt der jahrelangen Arbeit unseres Teams in Peru auf Curibaya, und wir könnten nicht begeisterter sein, das zu überprüfen und zu verstehen, was sich unserer Meinung nach als bedeutende Entdeckung erweisen könnte.

    Bohrplan:
    Der Bohrplan umfasst einen Bereich von ungefähr 2 km mal 1,5 km in einem Gebiet mit starker Alteration und hochgradiger Vererzung an der Oberfläche. Dies wird von einer starken Aufladbarkeitsanomalie im Bereich zwischen 30 und 50 Millivolt (mv) unterlagert, was mit Werten übereinstimmt, die mit einer Sulfidvererzung in Zusammenhang stehen (Abbildung 2). Probenentnahmen an der Oberfläche und Kartierungen haben flach liegende hochgradige Manto-Strukturen und subvertikal orientierte hochgradige Feeder-Strukturen identifiziert, die mit Aufladbarkeitsanomalien an der Oberfläche und in geringen Tiefen übereinstimmen (Abbildung 1). Wichtig ist, dass diese oberflächennahen Aufladbarkeitsanomalien in einer vertikalen Tiefe von ungefähr 400 m bis 700 m zu einem einzigen Körper vereinigen, wobei die höchsten Werte der Aufladbarkeitsanomalie mit mehr als 50 mv gemessen werden, was möglicherweise ein disseminiertes Edelmetallsystem in der Tiefe repräsentiert. Der untere Teil der Aufladbarkeitsanomalie deckt sich teilweise mit einer magnetischen Anomalie in der Tiefe, die das technische Team von Tier One als die ursächliche Intrusion der an der Oberfläche beobachteten Vererzung interpretiert hat. Jede Bohrung wurde geplant, um mehrere Ziele entlang ihrer Länge zu überprüfen.

    Eine Mitteilung von David Smithson, MSc., SVP, Exploration:
    Die hochgradigen Proben, die an der Oberfläche entnommen wurden, und das Ausmaß der geophysikalischen Ergebnisse auf Curibaya sind zu Beginn eines Explorationsprojekts selten zu sehen, auf dem noch nie zuvor gebohrt wurde. In den kommenden Monaten werden wir mittels Bohrungen das potenzielle Vorkommen von wirtschaftlichem Silber und Gold unterhalb des an der Oberfläche definierten hochgradigen Fußabdrucks überprüfen, nach neuen Zonen der Gang-Mantos und Feeder (Zufuhrsystemen) suchen und eine Quelle der Gänge in der Tiefe überprüfen, die mit einer vererzten Intrusion in Zusammenhang steht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59059/06-17-2021TSVLCommencesDrillingCuribayaSilver_FINAL 2_DE.001.jpeg

    Abbildung 1: Veranschaulicht die drei Zieltypen, die im Bohrprogramm auf Curibaya überprüft werden. Dazu gehören oberflächennahe flach liegende Gang-Mantos, ihre hochgradigen Feeder-Strukturen und eine disseminierte Vererzung, die mit Aufladbarkeitssignalen über 50 mV in Zusammenhang steht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59059/06-17-2021TSVLCommencesDrillingCuribayaSilver_FINAL 2_DE.002.jpeg

    Abbildung 2: Veranschaulicht den Bereich des FTA-Bohrgenehmigungsbereichs, in dem Tier One Silver bis zu 40 Bohrungen von 20 Bohrplattformen aus niederbringen kann. Dieses Gebiet umfasst die drei bisher kartierten Hauptgangkorridore, die von einer 2 km x 1 km großen Aufladbarkeitsanomalie unterlagert werden, wie durch das rote Oval umrissen. Selektive Stichproben aus hochgradigen Edelmetallgängen, die bisher auf dem Projekt beprobt wurden, reichen von fünf Zentimetern bis zu einem Meter und befinden sich in von Nord nach Süd verlaufenden Korridoren, die von identifizierten Flow-Dome-Komplexen ausgehen. Weitere Einzelheiten finden Sie im technischen Curibaya-Bericht, der am 4. Juni 2021 unter www.sedar eingereicht wurde. Tier One glaubt, dass die Gänge eine hochgradige Dispersion eines robusten Edelmetallsystems darstellen könnten, das sich in geringen Tiefen entlang der Ränder der Kuppelkomplexe befindet.

    Michael Henrichsen (Chefgeologe), P.Geo ist die QP, die die Verantwortung für den technischen Inhalt dieser Pressemeldung übernimmt.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON TIER ONE SILVER INC.

    Peter Dembicki
    Präsident, CEO und Direktor

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Für weitere Informationen über Tier One Silver Inc. besuchen Sie www.tieronesilver.com oder kontaktieren Sie Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@tieronesilver.com.

    Über Tier One

    Tier One Silver ist ein Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Entdeckung von Silber-, Gold- und Nichtedelmetalllagerstätten von Weltklasse in Peru Werte für Aktionäre und Stakeholder zu schaffen. Das Management und die technischen Teams des Unternehmens haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Kapitalbeschaffung, Entdeckung und Monetarisierung von Explorationserfolgen. Zu den Explorationsprojekten des Unternehmens in Peru gehören: Hurricane Silver, Emilia, Coastal Batholith, Corisur und das Vorzeigeprojekt Curibaya, auf dem mit dem ersten Bohrprogramm begonnen wurde. Tier One strebt eine Börsennotierung am U.S. OTCQB an, die im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen sein soll. Besuchen Sie www.tieronesilver.com für weitere Informationen.

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten des Unternehmens zu zukünftigen Ereignissen beziehen. Alle Aussagen, die Erwartungen und Pläne zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten, die keine historischen Tatsachen sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein und Schätzungen, Annahmen und Unsicherheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate wesentlich von den darin ausgedrückten vorausschauenden Aussagen abweichen. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und solche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sollten entsprechend gelesen werden. Curibaya enthält derzeit keine wesentliche Vererzung, der aktuelle Explorationsplan ist ein vorläufiger Test einer technischen Hypothese, die auf begrenzten Oberflächenproben und geophysikalischen Arbeiten basiert. Die enthaltenen Aussagen gelten nur zum Datum dieser Pressemitteilung. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Explorationspläne und die erfolgreichen Anträge des Unternehmens auf Zulassung am U.S. OTCQB, die nicht garantiert werden kann, sowie seine Explorationspläne.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tier One Silver Inc
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver
    Kanada

    email : tracy.george@umsmining.com

    Pressekontakt:

    Tier One Silver Inc
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver

    email : tracy.george@umsmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tier One Silver beginnt mit Bohrungen auf dem Silber-Gold-Projekt Curibaya in Südperu

    auf News veröffentlichen publiziert am 17. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,