• Sozial ausgerichtete Unternehmensaktivitäten liegen im Trend. Damit teilen Unternehmen ihren Gewinn mit Menschen, die es bitter nötig haben.

    BildDer richtige Marketing-Mix gilt schon lange als besonders bedeutender Erfolgsfaktor. Gerade bei mittleren und großen Unternehmen zeichnet sich derzeit ein Trend in diesem Bereich ab: Soziale Firmenaktivitäten unterstützen Menschen, die in Not geraten sind und sorgen außerdem dafür, dass das Unternehmen positiv positioniert wird. Sogenanntes Social Marketing zählt mittlerweile zum festen Bestandteil des richtigen Marketing-Mix. Institutionen wissen längst Bescheid und bieten Unternehmen bewährte Programme an. Beispiele sind eigene Förderkreise, Spendenaktionen oder Patenschaften, die mit regionaler Präsenz, Presse-Kontakten und Veröffentlichungen gekoppelt sind. Social Marketing ist eine Strategie, die einen gesellschaftlichen Bewusstseinswandel herbei führen soll und gesellschaftliche Werte und Einstellungen repräsentiert.

    Unternehmen, die dieses Marketingwerkzeug anwenden, unterstützen zum Beispiel Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Umweltschutzorganisationen, Kinderhilfsprojekte oder andere soziale Bewegungen. Mit bestem Beispiel voran geht DER Fliesenexperte aus Bayern: Das Fliesenhaus München unterstützt das „House of Hope“, einen registrierten Verein, der die Unterstützung von Heim- und Waisenkindern zum Ziel hat. Außerdem wird sozial unterprivilegierten Kindern, die sich in lebensbedrohlichen Situationen befinden, geholfen. Viele Projekte laufen in Sri Lanka, Thailand und Myanmar – aber auch in Deutschland und anderen EU-Ländern. Der Fliesenexperte zeigt so soziales Engagement und berichtet darüber auf der eigenen Website. Mit diesem Engagement wird nicht nur das eigene Unternehmen besser und effektiver am Markt platziert, es wird gleichzeitig etwas Gutes für die Gesellschaft getan.

    Wer Näheres über das „House of Hope“ erfahren will oder sich Informationen und aktuelle Angebote vom Fliesenhaus München, Spezialist für Fliesen in München, Augsburg und Planegg holen möchte, kann dies auf der Website des Unternehmens machen: www.fliesenhaus-muenchen.de.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    FHM Fliesenhaus München GmbH
    Frau Josefine Kienast
    Flößergasse 8
    81369 München
    Deutschland

    fon ..: +49 89 50 40 15
    fax ..: +49 89 502 25 70
    web ..: http://www.fliesenhaus-muenchen.de/
    email : info@fliesenhaus-muenchen.de

    Im Fliesenhaus München gibt die Fliese den Ton an. Fliesen, Naturstein und Mosaik faszinieren durch ihre Vielfalt an Farben, Strukturen und Formen. Mit den Ausstellungen in München, Planegg und Augsburg bietet man Kunden den optimalen Service bei der Suche nach dem Traumbad.

    Pressekontakt:

    FHM Fliesenhaus München GmbH
    Frau Josefine Kienast
    Flößergasse 8
    81369 München

    fon ..: +49 89 50 40 15
    web ..: http://www.fliesenhaus-muenchen.de/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Unternehmen: Trend zur sozialen Verantwortung

    auf News veröffentlichen publiziert am 23. Januar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 8 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , ,