• Frankfurt 14.November 2020

    Wir sind als sogenannte Silverbugs (Silberfans) bekannt und haben unsere Überzeugung in dieser Studie zum Ausdruck gebracht. Reine Silberunternehmen sind selten, weshalb die meisten Unternehmen polymetallische Vorkommen abbauen und dann ihre Produktion in Silberäquivalent (AgÄq) darstellen. Dem Silber werden dann Gold, Kupfer, Blei und Zink im AgÄq zugerechnet. Die richtige Mischung besteht aus Produzenten, fortgeschrittenen Explorationsunternehmen und angehenden Produzenten, die in sicheren Jurisdiktionen angesiedelt sind. Der Markt wird wie immer zuerst die Produzenten heben, dann die angehenden Produzenten und dann die Explorationsunternehmen. Wir haben die führenden Silberunternehmen für Sie zusammengestellt.

    Weitere Metalle, die wir sehr aussichtsreich finden sind Uran, Vanadium, Seltene Erden, Grafit und die Platinmetallgruppe. Wir haben dem Sorgegetragen und unser Portfolio mit weiteren drei Top-Unternehmen ergänzt.

    Warum wir auf Silberaktien setzen

    1. Wir stehen am Anfang eines neuen Rohstoffzyklus
    2. Silberaktien haben einen sehr guten Hebel auf den Edelmetallpreis
    3. Die Nachfrage nach Silber steigt weiter schneller als die Produktion
    4. In einer Hausse hat Silber Gold immer deutlich outperfomed

    In unserem 15ten Jahr mit der 20ten Sonderstudie haben wir erstmals zwei Portfolios abgebildet, ein Gesamtportfolio und ein Silberportfolio. Wie immer werden wir werden keine Einzelwerte empfehlen. Auf die richtige Mischung kommt es an

    Die Vorstände folgender Unternehmen wurden interviewt:

    – Argo Gold Inc.
    – Aurcana Silver Corp.
    – Avino Silver & Gold Mines Ltd.
    – Endeavour Silver Corp.
    – Energy Fuels Inc.
    – First Majestic Silver Corp.
    – Golden Arrow Resources Corp.
    – HOOS Technology Ltd.
    – Lincoln Gold Mining Corp.
    – Lomiko Metals Inc.
    – MAG Silver Corp.
    – Sienna Resources Inc.
    – Silver One Resources Inc.
    – SilverCrest Metals Inc.

    Die Studie können Sie unter folgendem Link herunterladen:
    www.value-relations.de/fileadmin/user_upload/StockDayReport/stock-day-report_2021.pdf

    Kontakt:
    Value Relations GmbH
    Mainzer Landstr. 50
    D-60325 Frankfurt am Main
    Tel.: +49 (69) 9592 46-0
    Fax: +49 (69) 9592 46-20
    info@vrir.de
    www.value-relations.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Value Relations
    Edmund Stössel
    Gartenstr. 46
    60596 Frankfurt am Main
    Deutschland

    email : e.stoessel@vrir.de

    Pressekontakt:

    Value Relations
    Edmund Stössel
    Gartenstr. 46
    60596 Frankfurt am Main

    email : e.stoessel@vrir.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Value Relations: Annos Argentum – Das Jahr des Silbers

    auf News veröffentlichen publiziert am 15. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,