• Die Profiteure sind Minenaktien. Hier gilt es die aussichtsreichsten Kandidaten zu suchen.

    Russland ist bei vielen Rohstoffen ein bedeutender Produzent. Bei Silber steht das Land auf dem vierten Platz weltweit, bei Nickel auf dem dritten Platz. Bezüglich Blei gebührt Russland Platz sechs, bei Zink ist es der zehnte Platz. Was die Goldproduktion anbelangt, befindet sich Russland immerhin an dritter Stelle und beim Kupfer liegt das Land an fünfter Stelle. Einer der bedeutendsten und bekanntesten russischen Metallunternehmen ist Norilsk, unterwegs in Sachen Kupfer und Nickel.

    Neben Gold steht das Konjunkturmetall Kupfer immer im besonderen Interesse der Anlegergemeinschaft. Niedrige Kupferbestände hielten den Preis des rötlichen Metalls hoch im Februar. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine schürt Sorgen wegen möglicher Versorgungsengpässe. Inwieweit es hier zu Störungen kommen wird, steht noch in den Sternen. Fakt ist, dass Sanktionen gegen Russland Wirkungen auf russische Kupferexporte aus Russland nach sich ziehen könnten. Hochwertige Kupfervorkommen sind gefragt in der Bergbaugemeinde, dies zeigen die zahlreichen Übernahmen und Fusionen im Kupfersektor. Denn Kupfer gehört zu den zentralen Metallen der Zukunft, die für die Klimawende gebraucht werden. Man denke nur an die Elektromobilität oder an erneuerbare Energien, Kupfer ist allgegenwärtig. Ohne Kupfer funktionieren grüne Technologien nicht. Daher sollten auch Kupferinvestments für Anleger im Blickpunkt stehen.

    Hier würden sich Aurania Resources oder Torq Resources anbieten. Beide besitzen Gold und Kupfer in ihren Projekten.

    Das aussichtsreiche The Lost Cities-Cutucu-Projekt von Aurania Resources – https://www.youtube.com/watch?v=0-qxeRcAJIg – in Ecuador besteht aus 42 Konzessionen.

    Torq Resources – https://www.youtube.com/watch?v=m2H4n4dU7bQ – hat in Chile die Projekte Santa Cecilia, Andrea und Margarita im Portfolio.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -) und Torq Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/torq-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Verursacht durch den Ukrainekrieg steigen die Rohstoffpreise

    auf News veröffentlichen publiziert am 25. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,