• Die Einnahmen stiegen im Zeitraum bis zum 31. Januar 2022 auf über 1,6 Millionen Dollar

    Vancouver, British Columbia, 18. März 2022 – Wellbeing Digital Sciences Inc. (Wellbeing oder das Unternehmen) (NEO: MEDI) (OTC: KONEF) (FWB: SQ2), ein evidenzbasiertes Gesundheitsunternehmen, das sich auf innovative klinische Lösungen, durch künstliche Intelligenz unterstützte digitale Therapeutika sowie Auftragsforschungsarbeiten konzentriert, freut sich, die Veröffentlichung seiner Finanzergebnisse für das am 31. Januar 2022 endende Quartal (das zweite Quartal des am 31. Juli 2022 zu Ende gehenden Geschäftsjahres des Unternehmens) bekannt zu geben. Die wichtigsten Eckdaten dazu sind in dieser Pressemitteilung enthalten. Der vollständige konsolidierte Jahresabschluss und die Stellungnahme und Analyse des Managements (MD&A) sind auf der Webseite des Unternehmens (www.wellbeingdigital.co) oder auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) abrufbar.

    Finanzielle Höhepunkte (Alle Beträge sind, wenn nicht anders angegeben, in kanadischem Dollar ausgewiesen)

    – Die Einnahmen im Quartal zum 31. Januar 2022 beliefen sich auf 1.660.158 Dollar gegenüber null Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dies ist in erster Linie auf die Entwicklung von einem Investment-Emittenten hin zu einem Einzweckunternehmen zurückzuführen, das sich auf die Zusammenlegung klinischer Versorgungseinrichtungen und auf die Positionierung als nordamerikanischer Marktführer für psychosoziale Therapien konzentriert.
    – Der Bruttoverlust im Quartal zum 31. Januar 2022 belief sich auf 42.483 Dollar gegenüber null Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres, was darauf zurückzuführen ist, dass die Selbstkosten im Dreimonatszeitraum geringfügig höher waren als die Einnahmen.
    – Der Nettoverlust für das am 31. Januar 2022 endende Quartal belief sich auf 6.503.311 Dollar, gegenüber einem Nettoverlust in Höhe von 997.171 Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Verlust ergibt sich in erster Linie aus aktienbasierten Zahlungen in Höhe von 4.029.7765 Dollar, Honorarzahlungen in Höhe von 645.473 Dollar und Marketingausgaben in Höhe von 549.010 Dollar.
    – Das Gesamtvermögen im Quartal zum 31. Januar 2022 verringerte sich um 17 % auf 18.295.698 Dollar (Zeitraum bis 31. Juli 2021: 21.921.195 Dollar), was vor allem der Abnahme der Barmittel und Barmitteläquivalente geschuldet ist.

    Kommentar der Unternehmensführung

    Das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022 war unsere erste Finanzperiode als Wellbeing Digital Sciences, in der ein spannendes neues Kapitel für das Unternehmen begann. In diesem Zeitraum haben KGK Science und IRP Health einen entsprechenden Beitrag geleistet, und die Wachstumsaussichten für Wellbeing sind sehr vielversprechend, erklärt Adam Deffett, der interimistische CEO von Ketamine One. Wie bereits angekündigt, wird unser Teammitglied Frau Najla Guthrie mit Wirkung zum 31. März 2022 den Posten des Chief Executive Officer antreten. Ich bin dankbar, dass ich als interimistischer CEO die Gelegenheit hatte, ein so dynamisches und vielversprechendes Unternehmen wie Wellbeing während eines Großteils des vergangenen Jahres zu leiten. Ich bin zuversichtlich, dass Najla das Unternehmen auch weiterhin in eine gute Richtung führen wird, fügt Herr Deffett hinzu.

    Wichtigste nachfolgende Ereignisse (Alle Beträge sind, wenn nicht anders angegeben, in kanadischem Dollar ausgewiesen)

    – Jüngste Erfolge von KGK Science: Am 2. Februar veröffentlichte das Unternehmen ein Unternehmens-Update, in dem es die diversen Erfolge seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft KGK Science Inc. (KGK oder CRO) hervorhob Zu den Höhepunkten des Jahres 2021 gehört, dass KGK Aufträge für 11 Projekte zur Durchführung klinischer Studien und für 5 Projekte zur Erstellung medizinischer Texte erhielt. Trotz der Einschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie war KGK in der Lage, die Durchführung von 9 klinischen Studien abzuschließen und mehrere andere voranzutreiben. Die Zulassungsabteilung von KGK schloss 19 Beratungsprojekte für Kunden aus den Bereichen Nutrazeutika, Cannabis und Psychedelika ab. KGK erhielt Genehmigungen für acht Produktlizenzanträge für natürliche Gesundheitsprodukte, Bestätigungsschreiben für vier Ankündigungen für einzigartige neue Nahrungsmittelbestandteile und das Einvernehmen eines Expertengremiums, dass drei Inhaltsstoffe für Nahrungsmittel als GRAS (Generally Recognized As Safe) eingestuft sind.
    – Verabreichung der ersten intravenösen Ketamininfusion im Rahmen des stationären KITE-Programms: Am 15. Februar gab das Unternehmen bekannt, dass es in Kooperation mit iHealthOX erfolgreich die erste intravenöse (i.v.) Ketaminbehandlung an einem Patienten im Victoria Wellness Mental Health Residential and Addition Treatment Centre (VW) in Ontario durchgeführt hat. VW zählt zu den ersten stationären Versorgungseinrichtungen Kanadas, die eine ketamingestützte Therapie anbieten. Die Unternehmensführung von Wellbeing rechnet damit, dass die Zusammenarbeit zwischen VW, iHealthOX und dem eigenen Unternehmen bereits in naher Zukunft zu einem Anstieg der Zahl an Patienten führen wird, die mit intravenösen Ketamininfusionen behandelt werden können.
    – IRP Health erhält von Veterans Affairs Canada die Genehmigung für ein Reaktivierungsprogramm: Am 3. März gab das Unternehmen bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft IRP Health Ltd. (IRP) vor kurzem von Veterans Affairs Canada (VAC) die formelle Genehmigung für ihr innovatives Reaktivierungstherapieprogramm (Reaktivierung oder das Therapieprogramm) als interdisziplinäres Ambulanzprogramm an drei Standorten erhalten hat. IRP betreibt in Kanada derzeit vier Klinikstandorte und erfüllt als einer der ersten Betreiber die neuen VAC-Kriterien, die eine hohe Qualität der Programme für Kriegsveteranen sicherstellen sollen. Das Unternehmen geht davon aus, dass auch der IRP-Standort in Ottawa (Ontario) in Kürze von VAC die Genehmigung für die Durchführung des Therapieprogramms erhält.
    – Ernennung von Frau Najla Guthrie zum Chief Executive Officer: Am 7. März gab das Unternehmen bekannt, dass Frau Najla Guthrie, die aktuell die Funktion des Chief Research Officer und President von KGK Science Inc. (KGK) ausübt, mit Wirkung zum 31. März 2022 die Rolle des Chief Executive Officer (CEO) von Wellbeing übernehmen wird. Adam Deffett, der im Juli 2021 zum interimistischen CEO berufen wurde, wird aus dieser Funktion ausscheiden, aber weiterhin in seiner früheren Funktion als Vice President of Capital Markets and Communications des Unternehmens tätig sein.

    Ausblick (Auszug aus der MD&A des Unternehmens für den Zeitraum zum 31. Januar 2022 bzw. 2021)

    Dem Unternehmen ist es ein Anliegen, sich als führender klinischer Anbieter von ketamingestützten Therapien in ganz Nordamerika zu positionieren. Wir sind in Nordamerika mit 15 klinischen Versorgungseinrichtungen vertreten und haben bereits eine Absichtserklärung für die Errichtung eines weiteren Standorts unterzeichnet. Wir widmen uns dem Aufbau der erforderlichen Schlüsselinfrastruktur, um in bestehenden Versorgungseinrichtungen mit erfahrenen Fachleuten und fortschrittlichen Technologien revolutionäre und lebensverändernde Therapien für mentales Wohlbefinden anbieten zu können.

    Das Unternehmen wird bei der Erfassung der wesentlichen Vitalwerte vor, während und nach einer psychedelikagestützte Therapie völlig neuartige, tragbare technische Geräte einsetzen. Unsere Technologie zielt darauf ab, Patienten zu mehr Wohlbefinden zu verhelfen und Ärzte mit entsprechendem Datenmaterial für einen besseren Behandlungserfolg zu versorgen. Die Erhebung objektiver Daten über das Befinden des Patienten durch Messung von Körpersignalen und -reaktionen versetzt uns in die Lage, unsere Verfahren zu verfeinern und anzupassen, und eröffnet uns gleichzeitig großartige Möglichkeiten, um die psychedelische Therapieforschung voranzutreiben.

    KGK Science, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, hat in den vergangenen 23 Jahren bereits Hunderte von Unternehmen mit maßgeschneiderten klinischen Studien und Strategien zur Wahrung von Rechtsansprüchen unterstützt. Ausgestattet mit modernsten Technologien, neuartigen Forschungsmethoden und einem erfahrenen Team von Branchenexperten ist KGK Science in der klinischen Spitzenforschung führend. Die Firma verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Pharmazeutika, Cannabis, natürlichen Gesundheitsprodukten und neuerdings auch mit Psychedelika.

    ÜBER WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Wellbeing Digital Sciences Inc. (ehemals KetamineOne Capital Limited) ist ein evidenzbasiertes Gesundheitsunternehmen, das sich auf innovative klinische Lösungen, durch künstliche Intelligenz unterstützte digitale Therapeutika und Auftragsforschung konzentriert. Die Mission des Unternehmens wird durch ein Netzwerk nordamerikanischer Kliniken, die Patienten ketamingestützte Therapien und andere Behandlungsformen anbieten, sowie durch ein Auftragsforschungsunternehmen unterstützt, das Kunden im Umfeld der Medikamentenentwicklung Dienstleistungen im Bereich klinischer Studien anbietet. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bahnbrechende Behandlungen zugänglicher zu machen und Patienten transformative Erfahrungen zu ermöglichen.

    Im Namen von

    WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Adam Deffett
    Adam Deffett, interimistischer CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Nick Kuzyk, Anlegerservice
    Tel: 1-844-746-6351
    E-Mail: ir@wellbeingdigital.co
    Web: www.wellbeingdigital.co
    Twitter: @Wellbeing_IR

    Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über das Geschäft, die Vermögenswerte oder die Investitionen des Unternehmens, sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreiche Annahmen, bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und anderen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Dies kann wiederum dazu führen, dass die tatsächlichen Leistungen und Ergebnisse in zukünftigen Zeiträumen erheblich von den Schätzungen oder Prognosen zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Annahmen, Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem der Zustand der Wirtschaft im Allgemeinen und der Kapitalmärkte im Besonderen, das Interesse der Investoren an der Geschäftstätigkeit und den Aussichten des Unternehmens.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf die oben genannten Punkte zu kommentieren.

    QUELLE: WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wellbeing Digital Sciences meldet Finanzergebnis für das zweite Geschäftsquartal 2022

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,