• – CRH Medical Corporation (CRH), ein vollständiges Tochterunternehmen von WELL Health, hat über sein bestehendes Tochterunternehmen CRH Anesthesia of Florida, LLC, zwei große Anteilserwerbe über 70% von Destin Anesthesia, LLC (Destin), und 51% von Pinellas County Anesthesia Associates, LLC (PCAA), getätigt.
    – Destins aktuell geschätztes hochgerechnetes Jahresergebnis beläuft sich auf rund 3,0 Mio. US-$ mit EBITDA-Margen(1) von fast 40%, während PCAAs aktuell geschätztes hochgerechnetes Jahresergebnis sich auf rund 8,0 Mio. $ mit EBITDA-Margen(1) von rund 50% beläuft.
    – Diese zwei wertschaffenden Erwerbe sind CRHs 9. bzw. 10. Transaktion im Finanzjahr 2021 und steigern CRHs Fußabdruck auf insgesamt 82 ambulante Operationszentren (ASCs) oder Endoskopiezentren in den USA.
    – Durch diese Erwerbe wird CRHs Team um 50 Gesundheitsdienstleister erweitert. CRHs Team besteht bereits aus mehr als 800 erfahrenen Gesundheitsdienstleistern, die alle qualifizierte Anästhesisten sind.

    Vancouver, B.C., Kanada – 7. Oktober 2021 – WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (das Unternehmen oder WELL), ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, gesundheitliche Resultate positiv zu beeinflussen, indem Technologie als Unterstützung für die Gesundheitsdienstleister und ihre Patienten weltweit ausgebaut wird, hat heute bekannt gegeben, dass sein vollständiges Tochterunternehmen CRH Medical Corporation (CRH) zwei wertschöpfende Transaktionen abgeschlossen hat, indem es 70% von Destin Anesthesia, LLC (Destin) und 51% von Pinellas County Anesthesia Associates, LLC (PCAA), gekauft hat.

    Wir freuen uns sehr, unsere Anästhesie-Leistungspalette mit diesen zwei Erwerben zu erweitern. PCAA ist die größte Gruppe von Gesundheitsdienstleistern, die wir in diesem Jahr in der CRH-Familie begrüßen konnten, sagte Jay Kreger, President von CRH Anesthesia. Diese zwei Erwerbe sind unsere 9. bzw. 10. Transaktion 2021. Der Beitritt zum WELL-Netzwerk zu Beginn dieses Jahres hat unsere Position als ausgewählter Anästhesie-Dienstleister für Gastroenterologen und ambulante Zentren gestärkt.

    Destin bietet Anästhesiedienstleistungen für ambulante Operationszentren in Destin, Florida. Das ist CRHs 38. Transaktion. Der Erwerb von Destin Anesthesia soll unmittelbar wertsteigernd für CRHs Cashflows sein, wobei sich das aktuell geschätzte hochgerechnete Jahresergebnis auf rund 3,0 Mio. US-$ mit operativen EBITDA-Margen(1) von fast 40% beläuft.

    Das im Westen Floridas ansässige PCAA bietet Anästhesiedienstleistungen für vier (4) ambulante Endoskopiezentren und stellt CRHs 39. Transaktion dar. Der Erwerb soll sich unmittelbar wertsteigernd auf CRHs Cashflows auswirken und das aktuell geschätzte hochgerechnete Jahresergebnis beläuft sich auf rund 8,0 Mio. US-$ mit operativen EBITDA-Margen(1) von rund 50%.

    Fußnoten:
    1. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisierung („EBITDA“) und die EBITDA-Margen sind jeweils Nicht-GAAP-Kennzahlen. EBITDA soll nicht als Alternative zum nach IFRS (International Financial Reporting Standards) ermittelten Nettoertrag/-fehlbetrag verstanden werden. EBITDA hat keine standardisierte Bedeutung nach IFRS und ist daher möglicherweise nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass das EBITDA eine aussagekräftige Kennzahl ist, weil es den aus der Geschäftstätigkeit generierten Cashflow misst, den das Unternehmen zur Finanzierung des Betriebskapitals, zur Bedienung künftiger Zins- und Tilgungszahlungen und zur Finanzierung künftiger Wachstumsinitiativen verwenden kann. Für eine Überleitung des EBITDA zum betrieblichen Ergebnis lesen Sie bitte die neueste Management Discussion and Analysis des Unternehmens auf Sedar.com. Die EBITDA-Marge ist das EBITDA in Prozent vom Gesamtumsatz.

    WELL HEALTH TECHNOLOGIES CORP.

    gezeichnet: Hamed Shahbazi
    Hamed Shahbazi
    Chief Executive Officer, Chairman & Director

    Über WELL Health Technologies Corp.

    WELL ist ein technologiegestütztes Unternehmen im Gesundheitswesen, dessen übergreifendes Ziel es ist, die Gesundheitsergebnisse positiv zu beeinflussen, um Ärzte und ihre Patienten zu fördern und zu unterstützen. WELL hat eine innovative Plattform zur Befähigung von Ärzten entwickelt, die umfassende End-to-End-Tools für das Praxismanagement, einschließlich virtueller Pflege und digitaler Patientenbindung, sowie elektronische Krankenakten (EMR), Revenue Cycle Management (RCM) und Datenschutzdienste umfasst. WELL nutzt diese Plattform, um Gesundheitspraktiker sowohl innerhalb als auch außerhalb der WELL-eigenen Omnichannel-Patientenserviceangebote zu unterstützen. WELL besitzt und betreibt Kanadas größtes Netzwerk ambulanter medizinischer Kliniken für primäre und spezialisierte Gesundheitsdienste und ist der Anbieter eines führenden multinationalen, multidisziplinären Telemedizin-Angebots. WELL wird an der Börse von Toronto unter dem Symbol „WELL“ gehandelt. Um mehr über das Unternehmen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.well.company.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Pardeep S. Sangha
    VP Corporate Strategy and Investor Relations
    investor@well.company
    604-572-6392

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung kann „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Informationen zu den erwarteten Vorteilen der Übernahme. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen. Zukunftsgerichtete Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „kann“, „sollte“, „wird“, „könnte“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „planen“, „antizipieren“, „erwarten“, „glauben“ oder „fortsetzen“ bzw. deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den geschätzten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, und die zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen. Die Aussagen von WELL, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, unterliegen einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Bedingungen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von WELL liegen, und es sollte kein unangemessenes Vertrauen in solche Aussagen gesetzt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in ihrer Gesamtheit durch inhärente Risiken und Ungewissheiten eingeschränkt, darunter: direkte und indirekte wesentliche negative Auswirkungen der COVID-19-Pandemie; ungünstige Marktbedingungen; Risiken, die dem primären Gesundheitssektor im Allgemeinen inhärent sind; regulatorische und gesetzgeberische Änderungen; die Tatsache, dass künftige Ergebnisse von historischen Ergebnissen abweichen können; die Unfähigkeit, erforderliche künftige Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile und Synergien von Akquisitionen zu realisieren; die Tatsache, dass der Marktwettbewerb das Geschäft, die Ergebnisse und die finanzielle Lage von WELL beeinträchtigen kann, sowie andere Risikofaktoren, die in den von WELL unter seinem Profil auf www.sedar.com eingereichten Unterlagen, einschließlich dem jüngsten Jahresbericht, einzusehen sind. Sofern nicht durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt WELL keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    WELL Health Technologies Corp.
    Hamed Shahbazi
    Suite 200, 322 Water Street
    V6B 1B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : hamed@well.company

    Pressekontakt:

    WELL Health Technologies Corp.
    Hamed Shahbazi
    Suite 200, 322 Water Street
    V6B 1B6 Vancouver, BC

    email : hamed@well.company


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das zu WELL gehörende CRH Medical schließt wichtige Anteilserwerbe an zwei Anästhesiezentren in Florida ab

    auf News veröffentlichen publiziert am 7. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,