• Effektiver Viren-Schutz im Klassenzimmer: TEKA liefert vier VIROLINE-Compac-Anlagen als Dauerleihgabe an die Schönstätter Marienschule in Borken.

    Bild„Unsere 10er-Klassen befinden sich aktuell in voller SchülerInnenzahl ununterbrochen im Präsenzunterricht und lernen für den Abschluss. Da kommen die Luftreiniger von TEKA gerade recht und vermitteln ein Gefühl der Sicherheit“, so Michael Grevenbrock, Schulleiter an der Schönstätter Marienschule in Borken. Er freut sich darüber, dass er gleich vier Compac-Anlagen aus der VIROLINE-Serie von TEKA als Dauerleihgabe in Empfang nehmen durfte. Gerade in der Prüfungszeit der Abschlussklassen haben sich die Anlagen schon als hilfreich erwiesen, da die Fenster zum Lüften geschlossen bleiben, damit Verkehrslärm die Konzentrationsphase nicht beeinträchtigt. „Die SchülerInnen nehmen von den Anlagen selbst kaum Notiz“, so der Schulleiter weiter. Auch im Lehrerzimmer der Schule ist eine weitere Anlage im Einsatz, gerade weil sich hier häufig viele Personen gleichzeitig aufhalten.
    Nach den ersten Wochen im Dauerbetrieb fällt das Resümée der Schule positiv aus: So werden die VIROLINE Compac-Geräte als hilfreiche Ergänzung für das eigene Hygieneschutzkonzept und den Luftaustausch über das sogenannte „Stoßlüften“ gewertet. Gerade die Mobilität des kompakten Gerätes auf Rollen ermöglicht bei Klassenarbeiten und geschlossenen Fenstern eine Luftfilterung an flexiblen Orten, so dass die Virenlast in der Luft und damit die Ansteckungsgefahr reduziert werden.

    „Den Lernort Schule gilt es aus vielen Gründen in Pandemiezeiten unbedingt zu erhalten. Daher unterstützen wir hier gern mit unserer Dauerleihgabe“, so Simon Telöken, TEKA-Geschäfsführer.
    Erst im Herbst 2020 hatte TEKA als internationaler Hersteller von Filter- und Absaugsystemen mit der Entwicklung der VIROLINE-Serie, die Erreger wie Viren, Pilze und Bakterien inaktiviert und so eine Ansteckungsgefahr reduziert, seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Die VIROLINE-Serie stellt eine hilfreiche Ergänzung und einen sinnvollen Baustein für Hygienekonzepte von Innenräumen dar. So hat TEKA Know-how und Erfahrung aus 25 Jahren Luftreinhaltung, insbesondere im Bereich der Reinraumtechnik gebündelt und leistet mit der Luftreinigerserie einen aktiven Beitrag zur Pandemiebekämpfung. So umfasst die Baureihe mit dem VIROLINE Smart, VIROLINE Compac, VIROLINE Maxi und VIROLINE Tower vier Modelle, die sich durch unterschiedliche Leistungsstufen auszeichnen und hohe Luftwechselraten gewährleisten. Nicht nur in Schulen, sondern auch in Industrie und Handwerk, wie z.B. auch Frisörsalons kommen die neuen TEKA-Luftreiniger in der Region immer häufiger zum Einsatz.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
    Herr Erwin Telöken
    Millenkamp 9
    48653 Coesfeld
    Deutschland

    fon ..: 00492863/9282530
    web ..: http://www.teka.eu
    email : info@teka.eu

    Die TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH ist seit mehr als 25 Jahren einer der europaweit führenden Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für Industrie, Handel, Handwerk und Labore. Als zuverlässiger Partner und Experte für saubere Luft am Arbeitsplatz beliefert TEKA international mittelständische Unternehmen und Konzerne aus der metallverarbeitenden Industrie, der Elektroindustrie und der Labortechnik. TEKA-Anlagen sorgen für gesunde Raumluft und somit einen umfassenden Gesundheitsschutz bei Mitarbeitern und tragen zum Umweltschutz bei. Die Produktpalette umfasst seriell mobile und stationäre Anlagen, Sonderausführungen sowie komplexe Systemlösungen für die Schneidindustrie und die VAC-Serie für die leistungsstarke brennerintegrierte Absaugung. Das Produktportfolio wird ergänzt durch Schneid-, Schweiß- und Brennschneidtische sowie Sicht- und Schallschutz. Die VIROLINE-Serie bietet effektiven Schutz vor Viren, Bakterien und Pilzen und senkt die Aerosolkonzentration der Raumluft. Rund 150 Mitarbeiter arbeiten in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb Hand in Hand, um international mit intensiven Beratungs-, Service- und Montageleistungen maßgeschneiderte Lösungen zu bieten. Nahezu alle TEKA-Produkte erfüllen die sicherheitstechnischen Anforderungen für die höchste Schweißrauchabscheideklasse und sind nach DIN EN ISO 15012-1 mit dem „W3“-Qualitätszertifikat ausgezeichnet. TEKA ist erfolgreicher Vorreiter auf dem Gebiet Industrie 4.0, wie das Unternehmen mit der Airtracker-Familie für die digitale Raumluftüberwachung und SmartFit-Boxen zur Anlagenvernetzung beweist. Durch die aktive Mitarbeit im Verband „Industry Business Network 4.0“ (IBN 4.0) engagiert sich TEKA für die Entwicklung von Anlagenstandards.

    Pressekontakt:

    TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
    Frau Katrin Herbers
    Millenkamp 9
    48653 Coesfeld

    fon ..: 00492863/9282530
    email : katrin.herbers@teka.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit einem sicheren Gefühl lernen für den Abschluss

    auf News veröffentlichen publiziert am 13. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,