• Verschiedene Generationen haben auch verschiedene Kaufgewohnheiten beim Silberschmuck.

    Das World Gold Council hat in einer Untersuchung festgestellt, dass die Millennials (geboren in den 1980er bis zu den späten 1990er Jahren) mehr Silberschmuck kaufen als andere US-Bürger. So haben 2020 das meiste Silber Frauen zwischen 20 und 40 Jahren gekauft. Der Trend der Verbraucher scheint sich an Qualität und sinnvollen Gegenständen zu orientieren. Dies war auch in der Pandemie-Zeit so, besonders Markenschmuck ist gefragt, Wachstumsraten von neun bis zwölf Prozent jährlich werden daher in den nächsten Jahren erwartet. Die Wachstumschancen im Bereich Marken-Silberschmuck seien daher groß.

    Die Gesellschaft besteht aus fünf Generationen, wobei die älteste, die sogenannte Silent Generation (1945 oder früher geboren) zwar klein, aber eine der reichsten Generationen ist. Für jede Generationengruppe ist die Art der Werbung für Schmuck übrigens natürlich etwas anders. Die zwischen 1946 und 1965 geborenen Babyboomer sind zahlenmäßig die Schwergewichte und sind so die wichtigste Gruppe, auch geben sie das meiste Geld aus. Die zweitgrößte Summe für Silberschmuck gibt die Generation X (geboren zwischen 1965 und 1980) aus. Neben den Millennials gibt es noch die Gruppe die Gruppe Generation Z (1995 bis 2000er Jahre), die 32 Prozent der Weltbevölkerung ausmacht. Gold war der optimale Luxus, doch mehr und mehr wird Silberschmuck mit einem zunehmenden Wertgefühl betrachtet. Wer Silber als Schmuck, in Form von Münzen oder Barren schätzt, sollte auch an die Funktion des Silbers in Sachen Industriemetall denken und sich ein paar Silberaktien ins Depot holen.

    Da gibt es etwa MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=Ji1VkbzYjc0 – mit seinen Ambitionen ein primäres Silberunternehmen zu werden. Hauptprojekt ist das Juanicipio-Projekt im Fresnillo Trend in Mexiko, Partner ist Fresnillo.

    In Peru kümmert sich Tier One Silver – https://www.youtube.com/watch?v=X7nDOPabASA&t=1s – um sein Flaggschiffprojekt Curibaya. Im Fokus des Unternehmens stehen weitere Silber-, Gold- und Basismetallprojekte in Peru.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Tier One Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/tier-one-silver-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wer Silberschmuck kauft

    auf News veröffentlichen publiziert am 23. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen

    Schlagwörter: , ,