• Augenlasern und plastische Chirurgie boomen

    Augeneingriffe, also Augenlasern, sowie auch andere chirurgische Eingriffe nehmen in Deutschland stetig zu. Allerdings sind solche Operationen mitunter auch sehr teuer, weshalb es oftmals an den zu hohen Kosten scheitert. Im Ausland, beispielsweise in der Türkei, sind diese Eingriffe in der Regel um einiges günstiger und werden daher auch immer mehr in Anspruch genommen.

    Organisierte Reisen in die Türkei

    Damit der geplante Eingriff in der Türkei reibungslos verläuft, werden so genannte Gesundheitsreisen oder auch Health Travels angeboten. Über eine Vermittlungsagentur wird ein Kontakt, bzw. die OP in einer ausgewählten Klinik in der Türkei organisiert, so dass man sich praktisch um nicht viel selbst kümmern muss. Je nach „Paket“ sind dann auch Hotelkosten und etwaige Reisekosten mitenthalten. So bleibt man vor, bis nach dem geplanten Eingriff für einige Tage in der Türkei und reist später wieder nach Hause, um sich ggf. dort weiterbehandeln zu lassen. Viele Menschen haben ggf. Bedenken, wenn sie von Auslandsreisen hören, um sich kosmetisch behandeln zu lassen. Doch diese Angst ist unbegründet, da die Vermittlungsagenturen mit angesehenen Kliniken und Ärzten zusammenarbeiten, die ihrerseits einen guten Ruf genießen. Oftmals sprechen die Ärzte in den jeweiligen Krankenhäusern Deutsch, da sie sich auf deutsche Patienten spezialisiert haben, Englisch oder es wird ein Dolmetscher zur Seite gestellt, damit alle Vorgespräche reibungslos verlaufen. Häufig finden diese Vorgespräche oder Beratungsgespräche auch via Videotelefonie statt, die eigentliche Untersuchung wird natürlich vor Ort vorgenommen. Selbstverständlich kann man sich auch direkt an diverse Kliniken in der Türkei wenden und sich dort über ein Augenlaser Angebot informieren.

    Sich vorab informieren ist wichtig und sinnvoll

    Wenn man mit dem Gedanken spielt, sich in der Türkei einem solchen Eingriff zu unterziehen, ist es immer ratsam, sich vorher genau zu informieren. Dazu kann man selbstverständlich zunächst Google in Anspruch nehmen und wenig durchs Internet surfen. Schnell wird man dann auf empfohlene Kliniken und auch Vermittlungsagenturen stoßen, auf deren Seiten man sich umsehen kann. Es ist auch gut, nach Erfahrungsberichten zu suchen, die sich mit Augenlasern in der Türkei beschäftigen. Hier sollte man sich aber nicht nur auf die Berichte auf den Seiten der Kliniken verlassen, sondern auf unabhängigen Seiten suchen. Hier schreiben Leute meist ehrlich und offen über ihre Erfahrungen, die sie mit dem Augenlasern in der Türkei gemacht haben und Interessierte können sich zumindest einen ersten Eindruck verschaffen. Im nächsten Schritt kann man sich dann mit den Kliniken oder Vermittlungsagenturen in Verbindung setzen, dies geschieht in der Regel per Mail und man kann erste Fragen oder Informationen einholen. Häufig werden einem auch auf Wunsch Informationen (Flyer, Broschüren) gerne nach Hause geschickt oder per Mail geschickt. Je nach Krankenhaus oder Arzt gibt es extra Patientenbetreuer, die sich um Patienten aus dem deutschsprachigen Raum kümmern und entsprechend Deutsch sprechen und schreiben. So treten Verständigungsprobleme gar nicht erst auf.

    Sich nicht von Vorurteilen lenken lassen

    Viele Leute machen den Fehler, vorschnell zu urteilen, wenn es um Behandlungen im Ausland, bzw. der Türkei geht. Dabei wird häufig vergessen, dass in den Krankenhäusern und Arztpraxen Ärzte arbeiten, die natürlich auch ein Medizinstudium absolviert haben. Bloß weil das deutsche Gesundheitssystem sehr gut ist und die Ärzte hierzulande einen guten Ruf genießen, sind türkische Ärzte oder Chirurgen nicht automatisch schlechter in ihrem Beruf. Daher sollte man sich durchaus mit der Möglichkeit auseinandersetzen, sich die Augen auch im Ausland lasern zu lassen. Umgekehrt findet hierzulande ebenfalls diese Art von Tourismus statt: so lassen sich russische, ukrainische oder auch Patienten aus den VAE hier behandeln.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul
    Türkei

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.lasikistanbul.net/
    email : info@healthtravels.de

    Pressekontakt:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.lasikistanbul.net/
    email : info@healthtravels.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Augenlasern in der Türkei

    auf News veröffentlichen publiziert am 29. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen

    Schlagwörter: , ,