• Vancouver, British Columbia – 11. Mai 2020 – Nachdem immer mehr Politiker eine Ausweitung der Tests fordern und der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo vor kurzem verlautbarte je mehr wir testen, desto schneller können wir die Wirtschaft wieder hochfahren, kann Blackhawk Growth Corp. (CSE: BLR; Frankfurt:0JJ; US-OTC: BLRZF) (das Unternehmen oder Blackhawk) nun mit Freude berichten, dass das Unternehmen mit einem kalifornischen Privatunternehmen eine nicht exklusive Vertriebsvereinbarung nach dem Fremdvergleichsgrundsatz für den Vertrieb von Innovitas 2019-nCoV Ab-Testkits unterzeichnet hat. Die Testkits dienen zum Nachweis von Antikörpern in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion. Der Vertriebspartner ist für seine Eigenkosten in Zusammenhang mit dem Vertrieb der Testkits an Gesundheitskliniken, Regierungsorganisationen, Apotheken und Einzelhändler in den Vereinigten Staaten verantwortlich. Sämtliche Gewinne werden aber zwischen Blackhawk und dem Vertriebspartner aufgeteilt.

    Nachdem US-Präsident Donald Trump die Wirtschaft wieder hochfahren will, ist es extrem wichtig, dass jeder, der wieder zu arbeiten beginnt, getestet wird, erklärt Frederick Pels, CEO von Blackhawk. Mit dieser Vertriebsvereinbarung wollen wir erreichen, dass Blackhawk in Amerika Einfluss gewinnt und auf einen Ansprechpartner zählen kann. Wir wollen dem Land einmal mehr beweisen, dass wir in der Lage sind, diese Testkits innerhalb von wenigen Tagen – und nicht erst in Wochen oder Monaten -zu liefern. Die Experten für öffentliche Gesundheit haben immer wieder darauf hingewiesen, dass der Staat nur über einen möglichst breiten Einsatz von Tests genau feststellen kann, wie viele Menschen infiziert sind und wo sich das Virus ausbreitet. Alle Behördenvertreter sind daran interessiert, dass diese Testkits so rasch wie möglich direkt dorthin gelangen, wo sie benötigt werden; wir wollen beweisen, dass wir liefern können und unseren Beitrag dazu leisten, dass die Wirtschaft wieder auf Kurs kommt. Je mehr wir unseren Bekanntheitsgrad bei den verschiedenen Gesundheitseinrichtungen, Großbetrieben, Pflegeheimen und überall dort, wo das Testen von Mitarbeitern oberste Priorität hat, steigern können, desto besser sind die Aussichten für unsere Testkits und auch für unsere Aktionäre. Diese Testkits müssen vermehrt in die Hände von Organisationen gelangen; und diese Vereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt im Kampf gegen COVID-19.

    Wir wollen diese Testkits direkt an die Bürger und an die unterschiedlichen Regierungsstellen heranbringen. Diese Marktteilnehmer sind genau unsere Zielgruppe, so Herr Pels weiter. Mit einem Vertriebspartner vor Ort sind wir in der Lage, neue Vertriebskanäle zu erschließen, unseren Bekanntheitsgrad zu steigern und deutlich mehr Aufträge an Land zu ziehen.

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
    Frederick Pels, Chief Executive Officer
    (403)-991-7737
    fred@blackhawkgrowth.com

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
    Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von historischen Fakten, sind im Hinblick auf das Unternehmen als zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze zu verstehen. Dazu zählen auch Aussagen über den geplanten Vertrieb der Testkits und die zu erwartenden Aufträge in Verbindung mit einem solchen Vertrieb. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blackhawk Growth Corp.
    Etienne Moshevich
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : et@transcendcapitalinc.com

    Pressekontakt:

    Blackhawk Growth Corp.
    Etienne Moshevich
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : et@transcendcapitalinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Blackhawk unterzeichnet Vertriebsvereinbarung für den Verkauf der Covid-19-Antikörper-Testkits in den Vereinigten Staaten

    auf News veröffentlichen publiziert am 12. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 8 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,