• Im Rahmen einer unabhängigen Studie wurden bereits seit 2018 regelmäßig Hotels geprüft. Nach Auszeichnungen in Deutschland folgt nun mit dem Les Trois Rois Basel das erste Hotel in der Schweiz.

    BildDie Redakteure Jens Riemann von Cost & Logis, Dr. Hans Amrein von Hotelier und Jens Rosenbaum von Schlafen Spezial haben den Clean-Sleeping-Award im vergangenen Jahr ins Leben gerufen, um vorbildlichen Hoteliers öffentlich Unterstützung, Anerkennung und Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. Für die laufende, groß angelegte Studie zum Thema Bettenhygiene sollen insgesamt über 150 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz unabhängig getestet werden.

    Ausgangspunkt der umfangreichen, länderübergreifenden Hotelstudie in Deutschland und in der Schweiz zum Thema Bettenhygiene war die Fragestellung, inwieweit die Hotellerie auf die sich ändernden Ansprüche ihrer Gäste vorbereitet ist.

    „Die seit 2020 verliehene Auszeichnung geht somit an den Ort ihres Ursprungs zurück. Im Jahr 2013 wurde auf der Internationalen Fachmesse für Gemeinschaftsgastronomie und Hotellerie (IGEHO) in Basel in einem Gespräch zwischen Dr. Hans Amrein und mir der Grundstein für den Hotel-Betten-Test gelegt. Ziel sollte es damals sein, erstmals Ausstattung, Hygiene und Komfort der Hotelbetten, welche die Kernleistung der Hotellerie darstellen, genauer unter die Lupe zu nehmen. Aber auch die Arbeit des Housekeepings, dem bislang zu wenig Beachtung geschenkt wurde. Zumindest ist das seit mehreren Jahren unsere Beobachtung. Wir freuen uns daher, dass wir nun die hervorragende Arbeit des ersten Hotels in der Schweiz mit unserem Award auszeichnen dürfen“, so Jens Rosenbaum, Bettenexperte und Chefredakteur von Schlafen Spezial.

    Mit dem Les Trois Rois in Basel wurden nun bislang sechs Hotels in Deutschland und der Schweiz mit dem Clean-Sleeping-Award für eine vorbildliche Betthygiene ausgezeichnet. Grundlage für die Vergabe des Awards sind die mittels Labortechnik gemessenen Hygienewerte entnommener Proben am und im Hotelbett. Diese Auszeichnung ist in der Hotelbranche die erste, welche sich mit dem Thema Hygiene beschäftigt. In Zeiten der Corona-Pandemie kann der Clean-Sleeping-Award eine Antwort darauf liefern, wie anspruchsvolles Hygiene-Management gegenüber dem Gast sichtbar gemacht werden kann.

    General Manager Tanja Wegmann vom Les Trois Rois Basel freut sich ebenfalls mit ihrem Team über die Auszeichnung: „Gerade im Rahmen der Corona-Pandemie spielt das Thema Hygiene eine ganz besondere Rolle. Es sorgt vor allem für Vertrauen und Sicherheit bei den Gästen.“

    Sobald die pandemiebedingten Einschränkungen für das Reisen und somit für die Hotellerie wieder aufgehoben sind, werden die Tests fortgesetzt, damit mehr Hotels die Möglichkeit haben, mit einem hohen Standard an Sauberkeit bei den Gästen zu punkten. Neben einer Auszeichnung für Hygiene werden ab 2021 auch Awards für Nachhaltigkeit und besonderen Schlafkomfort vergeben werden, um das das Hotelbett stärker für eine Positionierung im Wahrnehmungsraum der Gäste einsetzen zu können.

    Foto: Hotel Les Trois Rois Basel

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schlafen Spezial
    Herr Jens Rosenbaum
    Postfach 1332
    31253 Lehrte
    Deutschland

    fon ..: +49 173 606 8898
    web ..: http://www.schlafenspezial.de
    email : rosenbaum@schlafenspezial.de

    Der Verlag Schlafen Spezial ist Mitglied im Verband der Zeitschriftenverlage Nord e. V. Inhaber Jens Rosenbaum spezialisierte sich mit seinem Fachmagazin auf die Themen Bett und Schlafen. Seit über zehn Jahren werden Publikationen und Beiträge in den Branchen Handel, Hotellerie und Industrie veröffentlicht. Das Magazin „Schlafen Spezial“ hat eine jährliche Druckauflage von durchschnittlich 500.000 Exemplaren. Der von Schlafen Spezial durchgeführte HOTEL-BETTEN-TEST sowie der in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) e.V. entwickelte HOTEL-BETTEN-CHECK schaffen erstmals in Europa eine unabhängige Informationsplattform über Hotelbetten, die im HOTEL-BETTEN-REPORT zusammengeführt werden. Gemeinsam mit anderen Fachmedien werden in den Bereichen Hygiene, Komfort und Nachhaltigkeit Hotels mit dem CLEAN-SLEEPING-, SMART-SLEEPING- und GREEN-SLEEPING-AWARD für besondere Leistungen ausgezeichnet.
    Jens Rosenbaum hat Mathematik und Wirtschaftswissenschaften studiert, ist Journalist und Verleger sowie beratend tätig.

    Pressekontakt:

    L&T communications – PR for lifestyle and travel.
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Obere Bahnhofstrasse 25
    83457 Bayerisch Gmain/Berchtesgadener Land

    fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
    web ..: http://www.lt-communications.com
    email : tk@lt-communications.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Clean-Sleeping Award für die Schweiz: vorbildliche Bettenhygiene in der Hotellerie würdigen

    auf News veröffentlichen publiziert am 2. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,