• Es gibt bereits Unternehmen für Elektrofahrzeuge, die sich nicht auf die Straße beschränken, sondern auch den Luftraum miteinbeziehen.

    So kündigte beispielsweise die chinesische XPeng Motors an 500 Millionen US-Dollar in ein Unternehmen (HT Aero) zu investieren, das fliegende Autos entwickelt. Einen Prototyp gibt es schon. Den „X2“ gab es im September bei einer chinesischen Flugschau zu sehen. Der „H2“ funktioniert vollelektrisch, startet und landet vertikal. Die Ladetechnologie kommt von XPeng Motors. Dabei gibt es Überschneidungen mit der autonomen Fahrtechnologie, die im Gelände und auch auf der Straße integriert ist. Der Durchschnittsbetreiber eines fliegenden Autos benötigt etwas Hilfe bei der Bedienung, es sei denn eine Pilotenausbildung liegt vor.

    Auch Tesla-Chef Elon Musk scheint mit dem Bau von fliegenden Autos zu liebäugeln, Näheres weiß man leider nicht. Wäre kaum verwunderlich, wenn zu den Plänen der Marseroberung und der Revolutionierung im Energiemarkt noch fliegende Autos dazukämen. Aber es gibt auch Konkurrenz. Bereits im Jahr 2019 entstand eine Zusammenarbeit zwischen der VW-Tochter Porsche und Boeing. Erste Neuigkeiten soll es 2025 geben. In der Slowakei hob dieses Jahr das „Aircar 1“ ab. Zwar befindet sich dieses Modell noch in der Entwicklungsphase, aber es legte 75 Kilometer in 35 Minuten vom Flughafen Nitra zum Flughafen Bratislava zurück, bis zu 190 Stundenkilometer schnell und 2.500 Meter über dem Boden.

    Damit diese neuen Technologien und Erfindungen Wirklichkeit werden, sind unter anderem Batterierohstoffe gefragt. Dazu gehören Nickel und Kobalt.

    Diese Rohstoffe besitzt die Canada Nickel Company – https://www.youtube.com/watch?v=khS4jifS3eg – in ihrem Flaggschiffprojekt Crawford in Ontario.

    Ebenfalls im Besitz von Kobalt (und auch Gold) im Boden ist Mawson Gold – https://www.youtube.com/watch?v=L1jwfkYSxvI -. Dessen Gold-Kobalt-Projekt befindet sich in Finnland.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Mawson Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-gold-ltd/ -) und der Canada Nickel Company (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/canada-nickel-company-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die fliegenden Autos kommen

    auf News veröffentlichen publiziert am 24. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,