• 18. August 2022

    Höhepunkte

    – Pilotanlage für Graphitmikronisierung und -sphäroidisierung – wichtige Schritte bei der Produktion von Batterieanodenmaterial – wurde auf Collie gebaut.

    – Die Trocken-Inbetriebnahme hat begonnen und Graphitkonzentrat befindet sich vor Ort in Vorbereitung auf die Nass-Inbetriebnahme im August und September.

    – Die Produktproben, die hergestellt werden, sollen für Markt- und Branchenbindung genutzt werden – Berater in Deutschland und in den USA wurden benannt.

    – Zukünftige Mikronisierungsanlagen durch Finanzierung in Höhe von 2 Mio. $ seitens der Regierung Westaustraliens unterstützt.

    – Frühere metallurgische Testarbeiten auf dem Graphitprojekt Springdale zeigten hervorragende metallurgische Eigenschaften für die Produktion von Batterieanodenmaterial.

    International Graphite Limited (ASX: IG6) hat die Installation seiner Mikronisierungs- und Sphäroidierungsanlage im Pilotmaßstab auf seiner Downstream-Verarbeitungsanlage Collie, 200 Kilometer südlich von Perth im Westen Australiens, abgeschlossen.

    Zweck der Pilotanlage ist:

    – Zu zeigen, dass das Unternehmen ein qualitativ hochwertiges sphäroidisiertes Graphitprodukt herstellen kann, das sich als Batterieanodenmaterial (BAM) eignet.

    – Entwicklung und Gestaltung einer kommerziellen Serie mikronisierten Graphits unterstützen.

    – International Graphites Präsenz auf dem Graphitmarkt in Gang bringen.

    – Betriebliches Fachwissen über die Handhabung und Verpackung von Graphitprodukten liefern.

    – Bei der Entwicklung eines Verfahrens für die Reinigung von Graphitkonzentraten helfen. Ein Reinigungsofen wurde vor Ort gebracht und wird nach Bewertung der mikronisierten Graphitprodukte installiert.

    Executive Chairman Phil Hearse sagte: Die Einrichtung dieser mikronisierenden und sphäronisierenden Pilotanlage auf Collie ist unser erster Schritt bei der Verwirklichung unserer Vision, eine vertikal integrierte Produktionsanlage im Westen Australiens zu schaffen, die alle Bereiche vom Abbau bis hin zum fertigen Batterieanodenmaterial umfasst. Dass dieser Schritt nur vier Monate nach unserer IPO erfolgen kann, verdanken wir der umfangreichen Arbeit, die das Team von IG6 in den Jahren vor sowie in der Zeit nach der IPO geleistet hat, wodurch die Grundlagen für unseren Businessplan gelegt wurden. Die Regierungen fokussieren sich immer stärker auf die Einrichtung von Lieferketten für kritische Minerale, wie Graphit für Batterien, was für den Übergang hin zu einer weltweit kohlenstoffneutralen Wirtschaft nötig ist. Dadurch sowie durch die kürzliche Ankündigung der Regierung von Westaustraliens, rund 660 Mio. $ in die Region Collie zu investieren, um solche Bemühungen zu unterstützen, sind wir sicher, dass unsere Strategie aufgeht, und freuen uns darauf, noch weitere Meilensteine zu erreichen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67124/20220818-IG_ASXAnnouncement_CollieRDPlant_DEPRcom.001.png

    Mikronisierungs- und Sphäroidisierungsanlage Collie & Laboreinrichtung

    Die Trocken-Inbetriebnahme der Pilotanlagen, was eine Kontrolle der Geräteleistung und der Elektrik vor Inbetriebnahme umfasst, ist abgeschlossen. Die eigentliche Inbetriebnahme wird mit importiertem, fein gehobeltem Graphitkonzentrat erfolgen, das für die Verarbeitung auf dem Gelände bereitsteht. Das Konzentrat stammt von ISO9001- und ISO14001-zertifizierten Produzenten.

    Das Unternehmen möchte das aus der Pilotanlage gewonnene Wissen dafür nutzen, um möglicherweise eine Mikronisierungsanlage im kommerziellen Stil zu bauen, in der Konzentrate Dritter behandelt werden könnten. Außerdem könnte sie Cashflow generieren und nach und nach erweitert und mit Graphitsphäroidisierungs-, Reinigungs- und möglicherweise Beschichtungsanlagen integriert werden, um – sobald dieses in Betrieb geht – Konzentrate aus dem zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale (Springdale) zu verarbeiten und Batterieanodenmaterialien zu produzieren.

    Gereinigtes, mikronisiertes Graphit kann als leitfähiges Zusatzmittel für Batteriekathoden oder für andere Industrieanwendungen genutzt werden. Außerdem kommt der Einsatz als Zwischenprodukt bei der Produktion von gereinigtem, sphäroidisiertem Graphit (PSG) in Frage. Die Mikronisierung ist ein notwendiger Schritt bei der Produktion von BAM in Lithiumionenbatterien.

    2020 und 2021, vor der ASX-Notierung des Unternehmens, führte das Unternehmen mehrere Studien zur Mikronisierung von Graphit auf Collie durch. Diese Arbeit umfasste die Erstellung von Ausrüstungslisten, Kriterien der Prozessgestaltung, Verfahrensfließdiagramme, Massenbilanzberechnungen, Identifizierung von Verbrauchsmaterialien und anderer wichtiger Materialien, Handhabung von Abfallprodukten, Vertriebspläne sowie Schätzung von Kapital und Betriebskosten.

    Dies lieferte die Grundlage dafür, dass das Unternehmen im September 2021 von der Regierung Westaustraliens über den Collie Futures Industry Development Fund eine Förderung in Höhe von 2 Mio. $ erhalten hat, die für eine Graphitmikronisierungsanlage auf Collie verwendet werden. Für die Inanspruchnahme dieser Unterstützung muss noch die formelle Dokumentation vereinbart werden.

    Mit den mikronisierten und sphäroidisierten Produkten, die in den Pilotanlagen von Collie hergestellt werden, kann mit der Markt- und Branchenbindung begonnen werden. Die sogenannte Signature-Specific Graphite Product Qualification ist ein wichtiger Faktor für den erfolgreichen und nachhaltigen Verkauf moderner Graphitprodukte. Diese Anforderung ist entscheidend, da Kunden Produkte aus bestimmten Quellen bewerten und als qualitativ gut einstufen. Die Beschreibung in Produktformulierungen muss zuverlässig und einheitlich sein und strengen Richtlinien der Qualitätskontrolle entsprechen, um die Nachvollziehbarkeit und eine entsprechende Probenrückstellung zu garantieren.

    Die Testarbeiten, die Comet Resources Limited (ASX: CRL) an Graphitkonzentraten vorgenommen hat, die auf Springdale vor dem Kauf durch International Graphite hergestellt wurden, lassen darauf schließen, dass die Graphitmineralisierung auf Springdale hervorragende metallurgische Eigenschaften für die Produktion von PSG für den Einsatz als Batterieanodenmaterial aufweist. Das Unternehmen möchte das Graphit aus Springdale als Ausgangsstoff für die Produktion von BAM nutzen, sobald das Projekt mit der Produktion beginnen kann.

    Bei Springdale handelt es sich um eine oberflächennahe Graphitlagerstätte mit erheblichem Potenzial für weitere Ressourcen. Sie verfügt über eine bestehende vermutete Mineralressourcenschätzung von 15,6Mt mit 6% TGC, einschließlich einer hochgradigen Komponente von 2,6Mt mit 17,5% TGC. Siehe die ASX-Meldung von Comet Resources Limited (ASX: CRL) vom 6. Dezember 2018.
    , Weitere Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung, einschließlich des unabhängigen technischen Bewertungsberichts, der in Bezug auf das Springdale-Graphitprojekt erstellt wurde, finden Sie im Prospekt des Unternehmens vom 21. Februar 2022, der durch den ergänzenden Prospekt vom 4. März 2022 ergänzt wurde.
    .
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67124/20220818-IG_ASXAnnouncement_CollieRDPlant_DEPRcom.002.png

    Lage der Projekte von International Graphite

    Das 7.100 Meter umfassende RC- und PQ/HQ-Diamantbohrprogramm, das aus 54 RC-Bohrlöchern (3.300 Meter) und 12 Diamantbohrlöchern (900 Meter) besteht, wird auf Springdale fortgeführt. Dazu gehören auch Infill-Bohrungen neben der bestehenden Springdale-Ressource mit dem Ziel, Ressourcen aus der Kategorie der vermuteten Ressourcen so neu zu klassifizieren, dass sie in die Kategorie der nachgewiesenen oder der angedeuteten Ressourcen fallen. Außerdem sollen zusätzliche Proben für weitere metallurgische Testarbeiten genommen und Daten für erste geotechnische Einschätzungen und Minenplanung gesammelt werden. Außerdem werden 37 RC-Bohrlöcher (3.000 Meter) gebohrt, um eine Reihe von Explorationszielen hoher Priorität zu testen und somit auf dem Projektgebiet möglicherweise weitere Mineralressourcen zu identifizieren.

    Diese Meldung wurde vom Board of Directors von International Graphite Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Phil Hearse
    Executive Chairman

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    robert.hodby@internationalgraphite.com.au
    +61 407 770 183

    Marie Howarth
    Media & Communication
    marie.howarth@internationalgraphite.com.au
    +61 412 111 962

    Über International Graphite

    International Graphite ist ein aufstrebender Lieferant von verarbeiteten Graphitprodukten, einschließlich Batterieanodenmaterial, für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie.

    Das Unternehmen entwickelt eine souveräne australische Mine-to-Market-Fähigkeit mit integrierten Betrieben, die zur Gänze in Western Australia angesiedelt sind. Das Unternehmen beabsichtigt, mit dem zukünftigen Abbau und der Produktion von Graphitkonzentraten vom zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale und der nachgelagerten Verarbeitung im kommerziellen Maßstab in Collie auf dem Ruf Australiens für technische Exzellenz und herausragende ESG-Leistungen aufzubauen. International Graphite notiert an der ASX (ASX: IG6) sowie an der Börse Frankfurt (FWB: H99, WKN: A3DJY5) und ist ein Mitglied der European Battery Alliance (EBA250) sowie der European Raw Minerals Alliance (ERMA).

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    International Graphite: Pilotanlagen für Graphitmikronisierung und -sphäroidisierung auf Collie gebaut

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,