• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – 12. Februar 2021 – Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) (Bam Bam oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Larry Segerstrom zugestimmt hat, sich dem Beirat des Unternehmens als Mitglied zur Verfügung zu stellen. Nach einer einwöchigen eingehenden Sichtung der Feld-, Bohrkern- und Detaildaten war Herr Segerstrom angesichts der ausgeprägten Porphyrsignatur, die das Projekt Majuba Hill aufweist, sehr optimistisch gestimmt.

    President & CEO David Greenway meint dazu: Ich freue mich sehr, dass wir einen so erfahrenen und auf dem Gebiet der Porphyr-Kupfer-Lagerstätten bewanderten Geologen wie Larry für unser Projekt gewinnen konnten. Seine Sondierung des Kernmaterials aus den Bohrungen 2020 hat uns ein unmittelbares Ergebnis geliefert und bestätigt, dass wir mit unserem mehrphasigen Explorationsprogramm bei Majuba richtig liegen. Es ist äußerst lohnenswert, einen weiteren anerkannten Experten im Team von Bam Bam zu haben. Ich gehe davon aus, dass uns Larrys Erfahrung wesentlich dabei unterstützen wird, das umfangreiche Datenmaterial, das wir im Projekt Majuba zusammengetragen haben, auszuwerten. Unser Team in Nevada wird dieses Know-how und Fachwissen bei der weiteren Umsetzung des Explorationsprogramms 2021 im Projekt Majuba Hill gut nutzen können.

    Herr Segerstrom ist ein erfahrener Bergbauexperte mit 37 Jahren technischer, betrieblicher und geschäftlicher Erfahrung in der Exploration, Bergbaugeologie und Betriebsführung. Im Rahmen seiner früheren Tätigkeiten war er COO von Paramount Gold and Silver Corp. und zeichnete bei Freeport-McMoRan als geologischer Leiter im Bergbaurevier Grasberg verantwortlich. Herr Segerstrom war an mehreren Entdeckungen beteiligt und leitete unter anderem die Teams, die mit Paramount neue Ressourcen im Umfang von mehr als 750.000 Unzen Gold und 60 Millionen Unzen Silber bzw. mit Freeport neue Erzreserven von insgesamt 3,4 Milliarden Pfund Kupfer und 3,6 Millionen Unzen Gold entdeckten und erschlossen.

    Der Experte hat einen Masterabschluss (M.Sc.) in Wirtschaftsgeologie von der University of Arizona, einen M.B.A.-Abschluss in Global Management und ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 (NI 43-101) tätig.

    Explorations-Update 2020

    Während des Jahres 2020 absolvierte Bam Bam Bohrungen im Umfang von 8.706 Fuß (2654 m) in 5 Kernlöchern und 4 RC-Löchern (Umkehrspülverfahren). Das Explorationsprogramm 2020 wurde in einzelnen Phasen absolviert, wobei sämtliche verfügbaren Bohrdaten, geochemischen Daten und geophysikalischen Daten für die Erschließung der Kupfer-Porphyr-Mineralisierung im Projekt Majuba hinzugezogen wurden. Im Programm 2020 wurden folgende Erfolge erzielt:

    1. Die bekannte Kupferoxidzone wurde erweitert und vergrößert.
    2. Die hypogene Kupfersulfidmineralisierung wurde vergrößert und ausgedehnt.

    Im Jahr 2020 wurde ein technischer Report gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 eingeleitet, um für das Projekt Majuba ein behördlich zugelassenes Dokument zu erstellen und eine erste Ressourcenschätzung zu erheben. Der Report wird Anfang des zweiten Quartals abgeschlossen, sobald alle Analyseergebnisse aus 2020 vorliegen.

    Eine grundlegende Überprüfung des Projekts durch Herrn Segerstrom ergab, dass unterhalb der historischen Förderbereiche bedeutende Erzanreicherungen lagern. Das in Bohrloch MHB-9 aufgefundene native Kupfer (BBR-Meldung vom 23. November 2020) und das im historischen Bohrkernmaterial enthaltene Chalkosin deuten auf die Möglichkeit einer supergenen Mineralisierung hin, die sich von der Oberfläche ausgehend in vertikaler Richtung bis in mehr als 900 Fuß Tiefe erstreckt und bis unterhalb der in Bohrloch MHB-2 freigelegten Kupferausbisse reicht.

    Der Explorationsplan 2020 war so ausgelegt, dass jede Phase auf Erfolg aufbaut. Die Ergebnisse aus jeder einzelnen Phase des Programms 2020 sind sehr vielversprechend:

    – Die Kernlöcher MHB-1 und MHB-2, die in der bekannten Kupferoxidzone gebohrt wurden, durchteuften einen beachtlichen Kupfer- und Silberaufschluss, der bereits an der Oberfläche beginnt.
    – Ausgedehnte Kupferdurchschneidungen in den RC-Löchern MHB-3, 4, 5 und 6 haben die Kupferoxidmineralisierung in östlicher Richtung und in der Tiefe erweitert.
    – Die tiefen Kernlöcher MHB-7, 8 und 9 wurden außerhalb des neu entdeckten Ausläufers der Oxidkupferzone gebohrt und durchteuften unterhalb der Oxidzone hypogenes und supergenes Kupfersulfid.

    In der nachstehenden Tabelle sind alle bedeutenden Kupferdurchschneidungen aufgelistet.

    Loch AbschnLängsgewichLängsgewichvon bis Abschnvon bis
    itt teter teter (Fu (Fuitt (Met (Mete
    (Fuß) Ag-Gehalt ß) ß) er) r)
    Cu-Gehalt (%) Meter
    (%)

    MHB-174 0,35 10,2 210 284 22,6 64 86,6
    MHB-2146 1,41 97,6 0 146 44,5 0 44,5
    MHB-3120 0,21 9,0 180 300 36,5 54,9 91,4
    155 0,68 28,2 425 580 47,2 129,5176,7
    MHB-410 0,21 6,9 230 240 3,1 70,1 73,2
    45 0,45 8,2 775 820 13,7 236,2249,9
    MHB-5310 0,29 10,2 445 755 94,5 135,6230,1
    15 0,34 11 785 800 4,6 239,2243,8
    MHB-640 0,11 8,2 345 385 12,1 105,2117,3
    145 0,11 14,7 410 555 44,2 125,0169,2
    50 0,19 12,3 615 665 15,2 187,5202,7
    50 0,72 19,8 750 800 15,2 228,6243,8
    Alle Abschnitte entsprechen der Bohrungslänge, die wahre Mächtigkeit der Mineralisierung ist derzeit noch nicht bekannt.

    Den Höhepunkt der von Bam Bam im Jahr 2020 absolvierten Bohrungen markierten die tiefen Kernbohrungen, die eine ausgedehnte Porphyralterierung mit Kupferkies, Chalkosin und Bornit in Verbindung mit weitverbreitetem Pyrit, Arsenpyrit und Pyrrhotin durchteuften. Es wurden drei Tiefenbohrungen mit insgesamt 4920 Fuß (1499,6 Meter) niedergebracht. Der Bohrkern wurde an ALS Minerals übergeben und die Analyseergebnisse werden nach Erhalt bekannt gegeben.

    Loch Azimut Neigung Länge Länge (m)
    (Fuß)

    MHB-7 0 -90 1473 449,0
    MHB-8 125 -70 1635 498,3
    MHB-9 315 -45 1812 552,3

    Die intrusive und ausgedehnte Alterierung, die in den Bohrlöchern MHB-8 und MHB-9 von oben nach unten durchschnitten wurde, deutet darauf hin, dass das Porphyrsystem Majuba Hill eine Größe von mindestens 3.000 bis 5.000 Fuß (1 bis 1,5 km) aufweist. Wenn die Ergebnisse der visuellen Erfassung der Porphyralterierung und der Sulfide aus dem tiefliegenden Kernmaterial mit den Messdaten aus der geophysikalischen IP-Messung und der geochemischen Bodenmessung kombiniert werden, kann man zwei neue mineralisierte Zentren erkennen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56700/2021_02_12_BBR(FINAL)_DE_PRcom.001.jpeg

    Über das Konzessionsgebiet Majuba Hill

    Majuba Hill ist eine große zusammenhängende Liegenschaft, die den aufstrebenden Kupferbezirk Majuba Hill kontrolliert. Sie liegt nordöstlich von Reno, Nevada. Das Projekt besteht aus weitläufigen Mineral- und Oberflächenrechten im Privatbesitz, patentierten Bergbauclaims sowie staatlichen Claims für den Erzgangbergbau (Federal Lode Mining), die zu 100% von Bam Bam Resources Corp kontrolliert werden.

    Das Konzessionsgebiet ist leicht über gut erhaltene Feldwege von rund 40 Kilometern (23 Meilen) Länge zu erreichen, die von der U.S. Interstate 80 abzweigen. Reno und Elko sind die Hauptlieferzentren für Explorations- und Bergbauaktivitäten in Nevada. Die bestehenden Highways reichen für den Transport der schweren Ausrüstung für die Exploration aus. Für die Logistik für die Erschließung würden der 4-spurige Interstate 80 Highway, die Bahnstrecke der Union Pacific und benachbarte Strom-, Erdgas- und Glasfaser-Übertragungswege auf dem Bahn-Highway-Korridor verwendet werden.

    Der Bergbau ist in der Gegend ein häufiger Beruf und im Gebiet Winnemucca-Lovelock gab es in den letzten Jahrzehnten einige kleine bis erstklassige Minen. In Nevada ist eine gut ausgebildete und im Bergbau erfahrene Arbeiterschaft verfügbar, wenn Arbeitskräfte und Expertise gefordert sind.

    Die exzellente Lage von Bam Bams Konzessionsgebiet Majuba Hill, mit der bereits bestehenden bergbaufreundlichen Infrastruktur, reduziert die Kosten für die Explorationsprogramme und die zukünftigen Abbautätigkeiten erheblich.

    Qualifizierte Sachverständige

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden, von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137 überprüft. Er ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

    Über Bam Bam Resources Corp.

    Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

    Sein Vorzeigeprojekt ist das Kupfer-Silber-Gold-Projekt Majuba Hill, das 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen und Regierungsbestimmungen zu richten, die Bergbaubetriebe unterstützen.

    Für das Board von Bam Bam Resources Corp.
    David Greenway
    David C. Greenway
    President & CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Joel Warawa
    VP of Corporate Communications
    E-Mail: jw@bambamresources.com
    Tel: 1 (855) 475-0745

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bam Bam Resources Corp
    David Greenway
    2831 Wembley Drive
    V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : dg@bambamresources.com

    Pressekontakt:

    Bam Bam Resources Corp
    David Greenway
    2831 Wembley Drive
    V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia

    email : dg@bambamresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Larry Segerstrom verstärkt den Beirat von Bam Bam und schließt Prüfung des Porphyr-Kupfer-Projekts Majuba Hill in Nevada ab

    auf News veröffentlichen publiziert am 12. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,