• Hintergründe zur Idee und zum Making Of

    BildDer neue Mahr EDV Recruiting Film ist online! Dieser ist gerade kein klassischer Image Film. Vielmehr eine witzige Parodie, die mit fiktiven Negativ-Vorstellungen von Fachkräften spielt, die heutzutage zuhauf Anrufe von Headhuntern erhalten. Oft wird das Blaue vom Himmel versprochen, doch der Kandidat hat bereits einige Erfahrungen mit Arbeitgebern gesammelt, deren rosig gezeichnete Welt beim genaueren Hinsehen verblasste.

    Das Team steht an erster Stelle

    „Unsere Recruiter hören oft, dass ihnen bereits von anderen Arbeitgebern viel versprochen wurde“, berichtet Danjela Bakovic, Personalleiterin der Mahr EDV. „Oftmals können Kandidaten kaum glauben, dass für Mahr EDV das Team und jedes einzelne Teammitglied an erster Stelle stehen. Unser Film zeigt daher einerseits echte Firmenfahrzeuge, echte Büroeinblicke und vor allem echte Mitarbeiter, die es bei uns tatsächlich gibt, und andererseits im Kontrast dazu Zombies, Schrottkarren und vieles mehr, das eben bei uns nicht existiert“, so Danjela Bakovic weiter.

    30 Mitarbeiter spielen mit

    So haben über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Mahr EDV eine Rolle im Film. „Für Filmproduktionen ist es ungewöhnlich, dass auf professionelle Schauspieler weitestgehend verzichtet werden sollte, doch war es expliziter Kundenwunsch, das Team in jeden Schritt einzubeziehen“, sagt Sandra Marschner, Regisseurin der Kataplult Filmproduktion GmbH.

    Mitarbeiter statt Stunt-Doubles

    „Positiv überrascht“ habe die Filmcrew „die Vielfalt der Mahr EDV Belegschaft. Externe Stunt-Doubles wurden nicht benötigt, denn auch für diese Szenen gab es mutige Leute im Team des IT Unternehmens. Die Jungs, die böse Entführer und grimmig dreinblickende Türsteher-Typen spielten, mussten in der nächsten Sekunde herzhaft lachen. Bei der Party-Szene kam tatsächlich richtige Party-Stimmung auf. Ein Mahr EDV Kollege wollte strippen und tat es dann auch vor der Kamera. So haben die Drehs bei Mahr EDV in Berlin und NRW richtig Spaß gemacht. Ich sagte schon zu unserem Auftraggeber, dass man mit diesem Team auch eine Komparsen-Agentur eröffnen könnte.“

    Der Filmdreh war ein Teamevent

    Nicolas Herpel, COO der Mahr EDV, merkt an, dass der Dreh selbst und auch die Castings davor ein Event für das ganze Team waren: „Für die gesamte Belegschaft war es ein sehr aufregendes Ereignis, plötzlich vor der Kamera zu stehen, Rollen einzunehmen, die man nur aus Hollywood-Filmen kennt. Wer kann denn schon sagen, mal ein Zombie gewesen zu sein?

    Auch das Kostümieren, Schminken sowie der ganze Ablauf einer Filmproduktion waren spannend für alle, ob sie nun in der Maske waren oder dabei zuschauten und feierten. Es ist schon erstaunlich, welcher Aufwand für wenige Minuten Film notwendig ist, welche akribische Vorbereitung, welche Anzahl an Proben und Wiederholungen, bis alles perfekt im Kasten ist.

    Neuer Dreh, weil Zombies zu viel lachen

    Wiederholungen gab es beispielsweise, weil immer mal wieder ein Zombie ins Lachen kam und alle ansteckte. Dass die Katapult Filmproduktion allen in unserem Team ermöglichte, alles mitzuerleben, ob vor oder hinter der Kamera, bei den Vorbereitungen und Dreharbeiten dabei zu sein, war grandios.“

    Mit Mut neue Wege gehen

    „Unser Ziel war“, so Pascal Kube, Geschäftsführung der Mahr EDV, „neue Wege zu beschreiten und einen Film zu drehen, der anders ist. Wir wollten gerade keinen langweiligen Image-Film. Wir wollten Action, Humor, Zombies, etwas Abgefahrenes und den bei uns üblichen Teamspirit transportieren.“

    Nach vorne katapultiert

    „Mit der Katapult Filmproduktion haben wir genau den richtigen Partner gefunden. Von deren Professionalität waren wir schnell überzeugt. Zu deren Portfolio gehören u.a. Musikvideos für Die Toten Hosen, Rammstein, aber auch Sarah Connor. Unser ganzes Team ist begeistert von diesem, unserem Film. Bei der internen Preview vor Veröffentlichung konnte sich kaum jemand vor Lachen halten“, freut sich Initiator Fabian Mahr und betont insbesondere das großartige Engagement des eigenen Teams und ebenso die professionelle Leistung von Sandra Marschner, Ingo Georgi, der ganzen Katapult-Film-Crew und aller Beteiligten.

    Unbedingt anschauen

    Das Video findet sich auf der Mahr EDV Homepage unter https://www.mahr-edv.de/komm-auch-du-zu-mahr-edv sowie auf YouTube: https://youtu.be/Z8kvnorG_lQ

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mahr EDV
    Herr Fabian Mahr
    Paulinenstraße 8
    12205 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30 770180-594
    fax ..: +49 30 770192-299
    web ..: https://www.mahr-edv.de/
    email : fabian.mahr@mahr-edv.de

    Das IT Systemhaus Mahr EDV sorgt seit 1999 mit umfassenden IT-Dienstleistungen dafür, dass kleine und mittelständische Unternehmen vorrangig in Berlin, Potsdam, Düsseldorf, Köln, Dresden, Leipzig, Essen und Umgebung störungsfrei arbeiten und sich auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren können. Zuverlässig wird rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr eine Regelreaktionszeit von weniger als zwei Stunden sichergestellt.

    Pressekontakt:

    Mahr EDV
    Herr Thomas Maul
    Paulinenstraße 8
    12205 Berlin

    fon ..: +49 30 770180-594
    email : thomas.maul@mahr-edv.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mahr EDV Recruiting Film beschreitet neue Wege

    auf News veröffentlichen publiziert am 16. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,