• Montreal, Quebec (27. September 2021) – PyroGenesis Canada Inc. (pyrogenesis.com) (NASDAQ: PYR) (TSX: PYR) (FWB: 8PY), ein High-Tech-Unternehmen (nachfolgend Unternehmen oder PyroGenesis genannt), das fortschrittliche Plasmaprozesse und nachhaltige Lösungen zur Reduzierung von Treibhausgasen (GHGs) entwickelt, herstellt und vermarktet, freut sich, heute bekannt zu geben, dass das United States Patent and Trademark Office eine Zulassungserklärung für das US-Patent Nr. 11116069 mit dem Titel High power DC non transferred steam plasma torch system veröffentlicht hat. Dieses neue Patent bezieht sich auf das Hochleistungs-DC-Dampf-Plasmabrennersystem des Unternehmens, und zwar insbesondere auf eine Dampf-Plasmabrennereinheit, bei der überhitzter Dampf als Hauptgas zur Plasmabildbildung verwendet wird, wodurch eine hochreaktive Dampf-Plasma-Wolke entsteht. Das System wird dann verwendet, um ozonschädigende Substanzen zu zerstören.

    Dieses leistungsstarke Dampfbrennersystem wird in der SPARC Technologie von PyroGenesis verwendet, einem patentierten Verfahren von PyroGenesis, das zur Zerstörung ozonschädigender Substanzen wie End-of-Life-(EOL)-Kältemittel wie FCKW, HFCKW und FKW entwickelt wurde, die ein hohes Treibhauspotenzial (GWP) aufweisen. EOL-Kältemittel sind starke Treibhausgase mit einem GWP, das tausendfach größer sein kann als Kohlendioxid (CO2).

    Untersuchungen deuten darauf hin, dass das Management und die Entsorgung von FCKW-Kältemitteln die beste Strategie sind, um dem Klimawandel weltweit entgegenzuwirken. Die schnelle schrittweise Verringerung des Einsatzes von HFCKW hat das Potenzial, die Auswirkungen der globalen Erderwärmung bis 2100 um 0,5 Grad Celsius zu senken. www.kqed.org/science/1973205/refrigerants-are-the-worst-greenhouse-gas-youve-never-heard-of-heres-what-you-can-do
    Darüber hinaus schätzt die Environmental Protection Agency, dass jedes Jahr allein in den US-amerikanischen Supermärkten ca. 25 % der Kältemittel durch Leckagen entweichen www.epa.gov/sites/default/files/documents/gc_averagestoreprofile_final_june_2011_revised_1.pdf
    , was den jährlichen Emissionen von 12,5 Millionen Pkw entspricht. www.kqed.org/science/1973205/refrigerants-are-the-worst-greenhouse-gas-youve-never-heard-of-heres-what-you-can-do

    Plasmabrenner, die Dampf als Hauptgas zur Plasmabildbildung verwenden, produzieren eine Plasma-Wolke mit einer hohen Konzentration an H+- und OH-Ionen, sagte Pierre Carrabins, CTO und Chief Strategist von PyroGenesis. Die Dampf-Plasma-Wolke, die reich an diesen chemisch reaktiven und hochreaktiven Ionen ist, kann in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden – von der Kohlevergasung bis zur Behandlung gefährlicher Abfälle. Dampf-Plasmabrenner wurden sehr erfolgreich eingesetzt, um eine schwierige chemische Umwandlung in anderen Anwendungen zu erreichen. Wir sind stolz darauf, dass wir ein Patent für den Einsatz eines Dampf-Plasmabrenners erhalten haben, um ozonschädigende Substanzen zu zerstören, da wir glauben, dass es einen riesigen ungenutzten Bedarf an einem solchen Brenner gibt.

    Dieses Patent stellt einen wichtigen Meilenstein bei der Einführung unserer SPARC Technologie dar, eine Technologie, die speziell auf die Reduzierung ozonschädigender Substanzen ausgerichtet ist, sagte P. Peter Pascali, CEO und Chair von PyroGenesis. Unser System hat das Potenzial, EOL-Kältemittel signifikant und effizient zu reduzieren und gleichzeitig eine sehr geringe CO2-Bilanz zu erzielen. Dieses Patent wird Schutz für unser geistiges Eigentum bieten und helfen, eine führende Position bei der weltweiten Vermarktung unserer SPARC Technologie zu sichern.

    Über PyroGenesis Canada Inc.

    PyroGenesis Canada Inc., ein Hightech-Unternehmen, ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fortschrittlicher Plasmaprozesse und nachhaltiger Lösungen, die Treibhausgase (THG) reduzieren und wirtschaftlich attraktive Alternativen zu herkömmlichen schmutzigen Prozessen darstellen. PyroGenesis hat proprietäre, patentierte und fortschrittliche Plasmatechnologien entwickelt, die von mehreren Milliarden-Dollar-Branchenführern in vier substantiellen Märkten geprüft und eingeführt werden: Eisenerzpelletierung, Aluminium, Abfallmanagement und additive Fertigung. Mit einem Team erfahrener Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker in seinem Büro in Montreal und seinen 3.800 m2 und 2.940 m2 großen Produktionsstätten, hält PyroGenesis seinen Wettbewerbsvorteil aufrecht, indem es an der Spitze der Technologieentwicklung und -vermarktung bleibt. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 und AS9100D zertifiziert und besitzt die ISO-Zertifizierung bereits seit 1997. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrogenesis.com.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, annehmen, beabsichtigen, erwarten, dabei sein und andere ähnliche Ausdrücke enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz unserer Produkte auf dem Markt; unsere Strategie zur Entwicklung neuer Produkte und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bestehender Produkte; unsere Strategie in Bezug auf Forschung und Entwicklung; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; die Entwicklung neuer Produkte und Ungewissheiten in Bezug auf den behördlichen Zulassungsprozess. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Risiken, die regelmäßig in den laufenden Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden detailliert beschrieben werden. Diese Einreichungen können unter www.sedar.com oder unter www.sec.gov eingesehen werden. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Weder die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch der NASDAQ Stock Market, LLC übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    QUELLE: PyroGenesis Canada Inc.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Rodayna Kafal, Vice President, Investor Relations and Strategic Business Development
    Tel: (514) 937-0002
    E-Mail: ir@pyrogenesis.com
    VERBUNDENER LINK: www.pyrogenesis.com/

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC
    Kanada

    email : ppascali@pyrogenesis.com

    Pressekontakt:

    PyroGenesis Canada Inc
    P. Peter Pascali
    200 – 1744 William Street
    H3J 1R4 Montreal, QC

    email : ppascali@pyrogenesis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    PyroGenesis erhält neues US-Patent für die Zerstörung von ozonschädigenden Substanzen

    auf News veröffentlichen publiziert am 27. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,