• Vancouver, Kanada – 7. Juni 2021 – Tier One Silver („Tier One“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tier-one-silver-inc/ ) freut sich bekannt zu geben, dass die Stammaktien des Unternehmens ab dem 9. Juni 2021 an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol TSLV gehandelt werden.

    Highlights des Unternehmens:

    – Signifikantes Silber-Gold-Ziel durch umfangreiche Oberflächenproben und Geophysik auf dem Vorzeigeprojekt Curibaya identifiziert

    – Curibaya liegt in einem Weltklasse-Bergbaugürtel im Süden Perus und ist etwa 42 Kilometer (km) von der Toquepala-Mine (Southern Copper Corp. ) und 57 km von der Quellaveco-Mine (Anglo American) entfernt

    – Das Alter der Mineralisierung auf dem Curibaya-Projekt wurde als paläozän identifiziert, was mehreren großen Lagerstätten in Peru entspricht, einschließlich Quellaveco, Toquepala und Cuajone (Southern Copper Corp)

    – Vollständige Genehmigung für Beginn des ersten Bohrprogramms auf Curibaya im Juni

    – Diversifiziertes Portfolio, das Optionen bietet, darunter das Hurricane Silver Projekt, das Emilia IOCG/Porphyr Projekt, das Coastal Batholith und das Corisur Projekt

    – Die Finanzierung in Höhe von 13,45 Mio. C$ wurde im März 2021 zu einem Preis von 1,00 C$ pro Stammaktie abgeschlossen, wobei sich vermögende Investoren und einige der angesehensten Bergbauexperten weltweit beteiligten

    – Bewährtes Managementteam mit zwei früheren Explorationserfolgen sowohl in Bullen- als auch in Bärenmärkten (Keegan Resources, jetzt Galiano Gold, ein produzierendes Goldunternehmen, und Cayden Resources, 2014 für 205 Mio. C$ an Agnico Eagle verkauft)

    – Hochkarätiges technisches Team, das hauptsächlich aus ehemaligen Newmont-Geologen besteht, die zur Entdeckung von Lagerstätten mit mehreren Millionen Unzen beigetragen haben

    Peter Dembicki, Präsident, CEO & Direktor sagte:

    „Tier One Silver repräsentiert mehrere Weltklasse-Explorationsmöglichkeiten innerhalb eines weltbekannten geologischen Gürtels. Unser Vorzeigeprojekt, Curibaya, hat bemerkenswert hochgradige Proben an der Oberfläche gezeigt, mit bedeutenden geophysikalischen Zielen direkt darunter. Wir freuen uns darauf, das erste Unternehmen zu sein, das das Projekt bebohrt, und planen, im Juni mit unserem ersten Programm zu beginnen.“

    Ivan Bebek, Co-Vorsitzender, Mitbegründer und Direktor kommentierte:

    „Tier One Silver ist das zweite Unternehmen, das aus der Aufspaltung von Auryn im Oktober 2020 hervorgegangen ist und seit seiner Gründung hat das Unternehmen durch umfangreiche Explorationsbemühungen und Akquisitionen einen erheblichen Mehrwert geschaffen, um ein hochkarätiges Explorationsunternehmen zu liefern. Das Projekt Curibaya ist aufgrund der Größe des mineralisierten Systems auf einem Weltklasse-Gürtel, der Qualität der Ziele und der unglaublich hohen Gehalte, die an der Oberfläche beprobt wurden, eine außerordentlich einzigartige Gelegenheit.

    „Ein besonderes Dankeschön an unsere langjährigen Unterstützer und Stakeholder. Außerdem an unser technisches Team, das eines der besten nicht gebohrten Edelmetallziele identifiziert hat, die uns weltweit bekannt sind.

    Tier One Silver ist ein Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Entdeckung von Silber-, Gold- und Basismetalllagerstätten von Weltklasse in Peru Werte für Aktionäre und Stakeholder zu schaffen. Das Management und die technischen Teams des Unternehmens haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Kapitalbeschaffung, Entdeckung und Monetarisierung von Explorationserfolgen. Zu den Explorationsanlagen des Unternehmens in Peru gehören: Hurricane Silver, Emilia, Coastal Batholith, Corisur und das Vorzeige-Silber-Gold-Projekt Curibaya, das sich rasch auf sein erstes Bohrprogramm zubewegt.

    Curibaya Projekt – Übersicht & Infrastruktur:

    Das Grundstück Curibaya umfasst mehr als 11.000 Hektar und liegt in einem Kupfer-Porphyr-Gürtel, der einige der größten Porphyr-Lagerstätten Perus beherbergt, darunter die Lagerstätte Cerro Verde von Freeport McMoRan, die Lagerstätten Cuajone und Toquepala von Southern Copper sowie die Lagerstätte Quellaveco von Anglo American. Das Projekt ist das erste größere epithermale Vorkommen in diesem Gürtel, der die regionale Incapuquio-Verwerfungszone und Nebenstrukturen umfasst. Diese werden als eine der grundlegenden Kontrollmechanismen sowohl für epithermale als auch porphyrische Mineralisierungsarten in der Region interpretiert. Wichtig ist, dass die Lizenzen eine Reihe von Querstrukturen zur Incapuquio-Verwerfungszone beherbergen, die als äußerst aussichtsreich angesehen werden. Erste Oberflächenbeprobungsprogramme bei Curibaya haben zahlreiche hochgradige Proben von Silber, Gold und Kupfer über ein 4 x 5 km großes Alterationssystem ergeben.

    Das Curibaya-Projekt ist infrastrukturell gut gelegen, etwa 48 km nord-nordöstlich der Provinzhauptstadt Tacna, die auf der Straße in 1,5 Stunden erreichbar ist.

    Bohrgenehmigung erhalten & Bohrungen stehen bevor:

    Das Unternehmen hat seine FTA (Ficha Tecnica Ambiental), die notwendige Umweltgenehmigung, vom peruanischen Ministerium für Energie und Bergbau für die Bohrungen auf dem Silber-Gold-Projekt Curibaya im Süden Perus erhalten. Die FTA erlaubt es dem Unternehmen, bis zu 40 Löcher von 20 Plattformen aus auf einem 473 Hektar großen Gebiet zu bohren, das innerhalb der 20 Quadratkilometer großen mineralisierten Alterationszone liegt, in der hochgradige Aderkorridore mit bis zu 298 kg/t Silber und 934 g/t Gold beprobt wurden.

    Hochgradige Silber- und Goldmineralisierung an der Oberfläche:

    Die Gesteinsschürfproben auf dem Projekt Curibaya ergaben Gehalte von bis zu 298.000 g/t Silber und 934 g/t Gold, wobei die Proben über ein 4 x 5 km großes Alterationssystem verteilt sind. Die Highlights der Gesteinsschürfproben sind in Tabelle 1 und Abbildung 1 dargestellt.

    Tabelle 1:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58848/07062021_TierOneSilvertoCommenceTrading_DEPRcom.001.png

    Geologischer Kontext der Adermineralisierung:

    Die hochgradigen Edelmetalladern, die bisher auf dem Projekt beprobt wurden, weisen eine Breite von fünf Zentimetern bis zu einem Meter (m) auf und befinden sich in Nord-Süd-Korridoren, die von identifizierten Flow-Dome-Komplexen ausstrahlen. Die beprobten Adern befinden sich in erster Linie in der überlagernden vulkanischen Sequenz oberhalb der Fließkuppelkomplexe und liefern einen guten Hinweis auf den Metallhaushalt; sie sind jedoch nicht das eigentliche Ziel. Tier One glaubt, dass die Adern eine hochgradige Dispersion eines robusten Edelmetallsystems darstellen, das sich entlang der Ränder der Kuppelkomplexe in geringer Tiefe befindet. Diese Fließkuppelkomplexe stellen einen geologischen Mechanismus zur Konzentration des Flüssigkeitsflusses dar, wobei zu den potenziellen geologischen Zielen hochgradige Adern, Ader-Stockwork-Zonen und verkieselte hydrothermale Brekzien gehören, die sich entlang der Ränder der Kuppeln befinden würden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58848/07062021_TierOneSilvertoCommenceTrading_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 1: Zeigt die Silberergebnisse aus dem jüngsten Gesteinsprobenprogramm auf dem Projekt Curibaya. Der Großteil dieser Proben befindet sich oberhalb einer Aufladbarkeitsanomalie mit einem Spitzenwert von 298 kg/t Silber.

    Großflächige geophysikalische Anomalien unter dem Hochgrad an der Oberfläche:

    Tier One hat eine 2 km mal 750 m große Anomalie der Wiederaufladbarkeit nahe der Oberfläche identifiziert, die ein Edelmetallziel darstellt, sowie eine magnetische Anomalie, die sich räumlich unterhalb der Anomalie der Wiederaufladbarkeit befindet (Abbildung 2). Das technische Team interpretiert die magnetische Anomalie als die Intrusion, die für den Antrieb der hochgradigen Silber- und Goldmineralisierung verantwortlich ist, die an der Oberfläche beprobt wurde, und glaubt, dass sie auch ein potenzielles Porphyr-Ziel unterhalb des Edelmetallsystems darstellen könnte.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58848/07062021_TierOneSilvertoCommenceTrading_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 2: Veranschaulicht die Wiederaufladbarkeit und die magnetischen geophysikalischen Reaktionen in Verbindung mit der hochgradigen Mineralisierung, die an der Oberfläche bei Curibaya beprobt wurde. Die Anomalien der Wiederaufladbarkeit bilden effektiv die Feeder-Strukturen auf der oberen Ebene der Untersuchung ab, während die untere Ebene der Untersuchung das Potenzial für disseminierte Edelmetallmineralisierungen abbildet. Darüber hinaus hat das technische Team von Tier One die hohe magnetische Reaktion als die ursächliche Intrusion des mineralisierten Systems interpretiert, was auf ein potenzielles Porphyrsystem in der Tiefe hinweist.

    Paläozän gealterte Mineralisierung:

    Tier One hat das Alter der Mineralisierung auf dem Curibaya-Projekt auf das Paläozän festgelegt, das zwischen 55 und 61 Millionen Jahren liegt. Dies entspricht mehreren Weltklasse-Lagerstätten im südperuanischen Porphyrgürtel, einschließlich Quellaveco, Toquepala und Cuajone (Abbildung 3). Das technische Team von Tier One ist der Ansicht, dass das paläozäne Alter der Mineralisierung zusammen mit dem großen Edelmetallbudget, das innerhalb der hochgradigen Adern über ein 4 x 5 km großes Alterationssystem beobachtet wurde, das Potenzial für eine Weltklasse-Entdeckung auf dem Projekt Curibaya unterstützt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58848/07062021_TierOneSilvertoCommenceTrading_DEPRcom.004.jpeg

    Abbildung 3: Veranschaulicht, dass die Lagerstätten Cuajone, Quellaveco und Toquepala ein ähnliches Alter wie das Projekt Curibaya aufweisen.

    Weitere Highlights des Unternehmens:

    Tier One Silver schloss seine Finanzierung vor der Einreichung eines Prospekts ab, unterstützt von Top-Investoren und Bergbauexperten, und nahm nicht gleichzeitig mit diesem Börsengang Geldmittel auf.

    Tier One Silver ist mit über 13 Millionen C$ in bar gut finanziert, um ein umfangreiches Eröffnungsbohrprogramm auf dem Projekt Curibaya im Süden Perus durchzuführen.

    Zum Zeitpunkt der Börsennotierung hat Tier One 125.794.897 ausgegebene und ausstehende Stammaktien, keine Optionsscheine und 7.915.000 Incentive-Aktienoptionen.

    Tier One wird von einem erfahrenen Team von Bergbauexperten geleitet, darunter:

    – Ivan Bebek, Mitbegründer, Co-Vorsitzender des Vorstands und Direktor

    – Shawn Wallace, Mitbegründer, Co-Vorsitzender des Vorstands und Direktor

    – Peter Dembicki, Präsident, CEO und Direktor

    – Elizabeth Senez, CFO (interim)

    – Michael Henrichsen, Chef-Geologe

    – David Smithson, SVP, Exploration

    – Christian Rios, SVP of Operations, Peru

    Michael Henrichsen (Chefgeologe), P.Geo ist die QP, die die Verantwortung für den technischen Inhalt dieser Pressemeldung übernimmt.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON TIER ONE SILVER INC.

    Peter Dembicki
    Präsident, CEO und Direktor

    Für weitere Informationen über Tier One Silver Inc. besuchen Sie www.tieronesilver.com oder kontaktieren Sie Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@tieronesilver.com.

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Tier One

    Tier One Silver ist ein Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Entdeckung von Silber-, Gold- und Basismetalllagerstätten von Weltklasse in Peru Werte für Aktionäre und Stakeholder zu schaffen. Das Management und die technischen Teams des Unternehmens haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Kapitalbeschaffung, Entdeckung und Monetarisierung von Explorationserfolgen. Zu den Explorationsanlagen des Unternehmens in Peru gehören: Hurricane Silver, Emilia, Coastal Batholith, Corisur und das Vorzeigeprojekt Curibaya, das sich rasch auf sein erstes Bohrprogramm zubewegt. Tier One strebt eine Börsennotierung in den USA an, die im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen sein soll. Besuchen Sie www.tieronesilver.com für weitere Informationen.

    PERU Felsen Q4 2020 (Curibaya)

    Ungefähr 2-3 kg Material wurden für die Analyse gesammelt und zur Aufbereitung an ALS Lab in Arequipa, Peru, und anschließend zur Analyse nach Lima, Peru, geschickt. Alle Proben wurden mittels einer 30g-Nominalgewicht-Brandprobe mit ICP-Abschluss (Au-ICP21) und einer Multi-Element-Viersäureaufschluss-ICP-AES/ICP-MS-Methode (ME-MS61) untersucht. Wo die ICP21-Ergebnisse > 3 g/t Au betrugen, wurde die Untersuchung mit einer 30-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (Au-GRA21) wiederholt. Wenn die MS61-Ergebnisse über oder nahe 10.000 ppm Cu, 10.000 ppm Pb oder 100 ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit der Erzgrad-Vier-Säure-Aufschluss-Methode (Cu,Pb,Ag-OG62) wiederholt. Wenn die OG62-Ergebnisse über oder nahe 1500 ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit einer 30-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (Ag-GRA21) wiederholt. Wo die Ergebnisse von Ag-GRA21 größer oder nahe bei 10.000 ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit einer Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss für Konzentrat (Ag-CON01) wiederholt. Die QA/QC-Programme für die Gesteinsproben 2019/2020 unter Verwendung von Unternehmens- und Laborduplikaten, Standards und Leerproben deuten auf eine gute Genauigkeit und Präzision bei einer großen Mehrheit der untersuchten Standards hin.

    Curibaya Altersbestimmung, 2020

    Insgesamt wurden vier Proben von alteriertem Vulkangestein für die Ar-Ar-Geochronologie-Analyse gesammelt. Die Proben wurden an das Pacific Centre for Isotopic and Geochemical Research, University of British Columbia, in Vancouver, Kanada, geschickt. Sie wurden mittels Neutronenbestrahlung im McMaster Nuclear Reactor in Hamilton, Ontario, und einem VG5400 Massenspektrometer analysiert. Es wurden die besten statistisch begründeten Plateau- und Plateaualter ausgewählt. Zwei von vier Proben hatten Isochronen, die für eine Plateau-Altersbestimmung ausreichten.

    Vorausschauende und allgemeine Vorsichtshinweise

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse beziehen. Alle Aussagen, die Erwartungen und Pläne ausdrücken oder diskutieren, die keine historischen Fakten sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein und können Schätzungen, Annahmen und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und solche in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollten entsprechend gelesen werden. Die enthaltenen Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die erfolgreiche Beantragung der Börsennotierung in den USA, die nicht garantiert werden kann, und die Explorationspläne des Unternehmens.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tier One Silver Inc
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver
    Kanada

    email : tracy.george@umsmining.com

    Pressekontakt:

    Tier One Silver Inc
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver

    email : tracy.george@umsmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tier One Silver nimmt Handel an der TSX Venture unter dem Symbol TSLV auf

    auf News veröffentlichen publiziert am 8. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,