• Diverse Autoren beleuchten in dem fesselnden Kompendium „Tulpen, Grachten, Pindakaas“ niederländische Schauplätze unheimlicher Bluttaten.

    BildIn einem Wohnmobil in der Oude Noordzeekuststraat wird eine Leiche entdeckt. Der Kommissar Jan de Fries wird an den Schauplatz gerufen, um den Fall zu lösen. Doch es gibt keine Spur. Nach Amsterdam führt eine Spur in anderer Sache: Hier treffen sich schwule Pärchen in den Flitterwochen. Aber Vorsicht, manch ein Kraut, das Liebende am Dam rauchen, lässt sie zu einer Möwe mutieren und die Tulpen von oben sehen.

    Elke Bockamp und ihre CoautorInnen stellen in dem Geschichtekompendium in „Tulpen, Grachten, Pindakaas“ unterhaltsame und fesselnde Erzählungen mit Schauplatz Niederlande vor. Die Autoren und Autorinnnen sorgen mit viel Abwechslung dafür, dass beim Lesen keine Langeweile aufkommt. In diesem humorvollen Nicht-nur-Krimi-Geschichtenband beleuchten niederländische Schauplätze unheimliche Bluttaten. Skurrile Todesfälle wechseln sich mit poetischen Erzählungen ab. Einige Morde werden den unterhaltsamen Fällen aufgedeckt, einige bleiben im Verborgenen. Und manch eine Reise in die koloniale Vergangenheit der Niederlande bringt die tödliche Wahrheit zu Tage. Warum hat van Gogh sein Ohr abgeschnitten und wie lässt der Geist Ritskemoois mit seiner Laterne die Schiffe vor der Küste von Ameland stranden? Für Spannung ist von der ersten bis zur letzten Buchseite gesorgt, da man nie genau weiß, was als nächstes auf einen zukommt.

    „Tulpen, Grachten, Pindakaas“ von Heike Kellmann, Nicole Gabrys, Joyce Cunnings, Helmut Höffken, Anja Kuypers, Margit Dorfmüller, Martina Berscheid, Petra Behlert, Susanne Kraft, Elke Werner, Jörg König, Ulrike Eisel, Mia Kabelka, Barbara Fröhlich, Beate Rola, Martin Grünendieck, Elke Sophia Mazur, Ute Hanssen, Jannechie Groz, Sonja Harms, Anna Noah, Günter Wirtz, Jana Nicola Sadelkow, Gabriele A. Nakhosteen, Jessica Kampe und Elke Bockamp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-5312-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tulpen, Grachten, Pindakaas: Schauplatz Niederlande – Krimis und Kurzgeschichten

    auf News veröffentlichen publiziert am 9. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,