• Waben auf Papierbasis mit bionischem Konstruktionsprinzip sind leichter, nachhaltiger und umweltverträglicher als alle bisherigen Materialien und Bauweisen.

    BildDie Internationale Beratungs GmbH aus Luxemburg, die sich auf nachhaltige Verpackungs- und Transportmaterialien spezialisiert hat, verhandelt seit geraumer Zeit mit einem der weltweit größten Containerreedereien in Frankreich.

    Gegenstand des Rahmenvertrages ist die revolutionäre Wabentechnologie: Waben auf Papierbasis mit bionischem Konstruktionsprinzip sind leichter, nachhaltiger und umweltverträglicher als alle bisherigen Materialien und Bauweisen. Dieser Schritt des weltgrößten Containerherstellers in Richtung Unabhängigkeit von den unter hohem Druck stehenden Rohstoffmärkten ist bedeutsam, denn die Herstellung dieser Waben nutzt Recyclingpapier als Grundstoff.

    Auch mit Blick auf die steigenden Treibstoffpreise dürfte die Wabentechnologie interessant sein, denn durch das niedrige Eigengewicht der Container sparen Reedereien und Speditionen enorme Kosten beim Transport ein.

    Das Repräsentanten-Team teilte mit, dass in der zweiten Verhandlungsrunde mit der Unterzeichnung von Verträgen zu rechnen ist und dass die Verhandlungen mit anderen Marktführern der Getränke- und Lebensmittelbranche ebenfalls weit fortgeschritten seien. Ziel des Unternehmens ist die Umstellung auf eine nachhaltige Technologie.

    Da das Material sehr flexibel einsetzbar ist und auch für andere Branchen genutzt werden kann, werden vermutlich schon bald weitere Kooperationen folgen. Besonders interessant ist das leichte Material für Unternehmen, für die Stabilität und Gewicht eine wichtige Rolle spielen. Branchen, die davon profitieren könnten, sind beispielsweise die Luft- und Raumfahrt, der Fahrzeug- und Schiffsbau sowie die Verpackungs- und Logistikindustrie.

    Lizenzpartnerschaften für Produktionslinien der Wabentechnologie auf Basis von Recyclingpapier zur Herstellung von See- und anderen Logistikbehältern sind sehr gefragt. Derzeit ist absehbar, dass für das 4. Quartal 2022 nur noch vereinzelte Lizenzpartnerschaften vergeben werden können.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Internationale Beratungs GmbH
    Frau Jennifer Herz
    Val Ste. Croix 16
    1370 Luxemburg
    Luxemburg

    fon ..: +352 27 866 986
    web ..: https://internationale-ib.com
    email : info@internationale-ib.com

    Die Internationale Beratungs GmbH wurde im Jahr 1987 in Luxemburg gegründet und ist somit seit über drei Jahrzehnten erfolgreich für ihre Kunden aktiv. Mit der Erfahrung und dem langjährigen Standing setzt IB einen besonderen Fokus auf innovative und nachhaltige Technologien und dem Erschließen neuer, zukunftsorientierter Branchen und Nischen. Wir sind stolz darauf, neue Trends früher als alle anderen zu erkennen und diese unseren Kunden zugänglich zu machen. Oft schwimmen wir dabei auch gegen den Strom der Masse – jedoch niemals als Selbstzweck, sondern immer mit einer soliden Basis im Research.

    Pressekontakt:

    Internationale Beratungs GmbH
    Herr Dieter Früh
    Val Ste Croix 16
    1370 Luxemburg

    fon ..: +352 27 866 986
    email : presse@internationale-ib.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wabentechnologie – die Welt leichter machen

    auf News veröffentlichen publiziert am 7. September 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: