• Mit Kreativität sind auch während der Corona Pandemie Veranstaltungen möglich. Ein Beispiel sind die kommenden Analogtage am 23. und 24. Oktober, die bundesweit stattfinden.

    BildKöln, 20.10.2020 Die Faszination für Schallplatten hält ungebrochen an. Das Zelebrieren des Abspielvorgangs und der ultimative Genuss, der damit verbunden ist, sorgt nicht nur beim klassischen Publikum für konstante Begeisterung, sondern er weckt in immer stärker werdendem Maße auch das Interesse des Nachwuchses.

    In Coronazeiten gibt es keine zentralen Veranstaltungen, aber es gibt eine Reihe sehr engagierter Händler, die Musikliebhabern ermöglichen, das Medium Schallplatte zu entdecken oder Neues darüber zu erfahren.

    Auf den erstmalig in Deutschland stattfindenden Analogtagen am 23./24. Oktober 2020 können diese Genussmenschen ungehemmt der Schallplattenlust frönen, immer nach den geltenden Hygieneregeln.

    – Man kann Lieblingschallplatten mit zum Lehmannaudio Händler mitbringen oder die Referenzaufnahmen der Bauer Studios vor Ort erleben. Viele werden überrascht sein, was ihre Schallplatten klanglich können!
    – Man kann sich entführen lassen in Klangwelten, die man so noch nicht kannte und sich auch in Coronazeiten auf eine erholsame Urlaubsreise mit den Ohren begeben.
    – Man kann erleben, was sinnvolles analoges Zubehör klanglich leisten kann und so seine Schallplattenwiedergabe auf eine ganz neue Qualität des Erlebens bringen.

    Die Analogtage werden veranstaltet von Lehmannaudio, einem international renommierten deutschen Hersteller gehobener Audioelektronik. Lehmannaudio Inhaber Norbert Lehmann: „Ich möchte einfach, dass Menschen glücklich sind beim Hören von Musik.“ Co-Veranstalter sind die Bauer Studios, das älteste private Tonstudio in Deutschland, aus dem viele Tonaufnahmen mit Gänsehautfaktor hervorgegangen sind. Tonmeister Philipp Heck: „Musik lebt von einzigartigen Momenten. Wir machen genau diese Momente erlebbar – und sorgen dafür, dass sie erhalten bleiben.“

    Es gibt an den beiden Tagen spezielle Angebote sowohl für Technik von Lehmannaudio als auch für Schallplatten der legendären Bauer Studios. Mehr Information und eine ständig aktualisierte Liste der teilnehmenden Händler gibt es unter unter www.analogtage.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lehmannaudio Vertriebs GmbH
    Herr Norbert Lehmann
    Waltherstraße 49 – 51
    51069 Köln
    Deutschland

    fon ..: 022129493320
    web ..: http://www.lehmannaudio.de
    email : norbert.lehmann@lehmannaudio.de

    Lehmannaudio

    Seit inzwischen über 30 Jahren haben Geräte von Lehmannaudio ihren festen Platz in renommierten Tonstudios und bei Freunden von Originalklang ohne klangliche Geschmacksverstärker. Klangneutralität im besten Wortsinn und berührende Musikwiedergabe durch maximale Transparenz überzeugte schon Industrieanwender wie Technics, Ortofon, Sennheiser, AKG – und eben die legendären Bauer Studios in Ludwigsburg. Außerdem genießen inzwischen weltweit zehntausende Kunden mit den Audiogeräten aus Köln ihre Musik.

    Bauer Studios

    Die Bauer Studios haben in Deutschland die längste Erfahrung (gegründet 1949) als Privatstudio. Unzählige Aufnahmen mit Gänsehautfaktor sind in den oder durch die Bauer Studios produziert worden, z. B. das legendäre Köln Concert von Keith Jarrett. Seit sieben Jahren schon beeindruckt die vollanaloge Reihe „Studio Konzert“ durch technische Finesse und musikalische Einzigartigkeit. Eine Live Performance wird direkt live abgemischt und auf Masterband aufgenommen. Die Bauer Studios sind Anwender von Lehmannaudio Produkten. Hier sind seit Jahren Lehmannaudio Kopfhörerverstärker und Phonovorverstärker im anspruchsvollen Einsatz. Besucher der Analogtage 2020 können die Highlighths der Studio Konzert Reihe bei ihrem Händler hören.

    Pressekontakt:

    Lehmannaudio Vertriebs GmbH
    Herr Norbert Lehmann
    Waltherstraße 49 – 51
    51069 Köln

    fon ..: 022129493320
    email : norbert.lehmann@lehmannaudio.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Analogtage 2020 – Zeit für Schallplatten, Zeit für Gänsehaut

    auf News veröffentlichen publiziert am 20. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,