• Vancouver, British Columbia, 14. Dezember 2023 / IRW-Press / – Canter Resources Corp. (CSE:CRC | FWB:601) (Canter oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Nevada Division of Water Rights (NDWR) die formellen Wassergenehmigungen für die Anträge 90140 und 92509 erteilt hat. Dieser letzte Schritt im Genehmigungsverfahren gewährt den Zugang zu den Gewässern des Bundesstaates Nevada für den Verbrauch einer Grundwassermenge von 2.235,64 Acre-Feet pro Jahr aus dem Columbus Salt Marsh Valley Basin, 118 (weitere Einzelheiten siehe Pressemeldung vom 28. November 2023).

    Wir freuen uns sehr, dass wir nun offiziell über die Wassergenehmigungen für das Lithium-Bor-Projekt Columbus und ein wesentlich größeres Gelände innerhalb des strategisch günstig gelegenen Columbus-Beckens verfügen, meint CEO Joness Lang. Dies ist ein wichtiger Meilenstein angesichts der Herausforderungen, die in der Region im Hinblick auf den Zugang zu Wasser bestehen, und ich möchte unseren Partnern (der Familie Craig) persönlich für all die Zeit und harte Arbeit danken, die in die Sicherung dieser Genehmigungen geflossen ist. Herr Lang weiter: Wir haben auch SRK beauftragt, uns bei den Genehmigungsarbeiten für unsere ersten Bohrungen zu unterstützen, und sind weiterhin auf dem besten Weg, unser Phase-I-Programm bei Columbus in der ersten Hälfte des ersten Quartals 2024 aufzunehmen.

    Das Unternehmen hat die Firma SRK Consulting (SRK) vor Kurzem unter Vertrag genommen, um das Unternehmen im Rahmen des Umweltgenehmigungsprozesses strategisch zu unterstützen. Dem Projekt Columbus werden Mitarbeiter der SRK-Niederlassungen in Elko und/oder Reno (Nevada) zugewiesen, wobei die ersten Schritte in der Einreichung einer Absichtserklärung (Notice of Intent, NOI) und der Genehmigung der vorrangigsten Bohrlöcher/Bohrstandorte des Unternehmens bestehen.

    Über das Lithium-Bor-Projekt Columbus

    Das 23.000 Aces große Lithium-Bor-Projekt Columbus (das Projekt), das zu 100 % unter der Kontrolle des Unternehmens steht, bietet aufgrund seiner strategischen Lage, seines geologischen Milieus und seines vielversprechenden geochemischen Profils überzeugendes Potenzial für die Auffindung einer bedeutenden Lithiummineralisierung in Solen. Das Projekt befindet sich in strategischer Lage innerhalb der Provinz Basin and Range im Zentrum des Beckens, das sich in den vergangenen 23 Millionen Jahren in struktureller und hydrologischer Sicht geschlossen hat. Dieser einzigartige und ausgeprägte strukturelle Rahmen bildet ein potenzielles Reservoir für eine Lithium- und Bormineralisierung. Frühere Bohrungen lieferten Hinweise auf ein Netz von Grundwasserleitern und das Bohrloch von Luna Lithium nördlich des vorrangigen Zielgebiets ergab ebenfalls bis zu 1.600 ppm Lithium in Tonen. Die Phase-I-Bohrungen sollen im ersten Quartal 2024 aufgenommen werden.

    Qualifizierter Sachverständiger (QP)

    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Eric Saderholm, P.Geo, einem Direktor von Canter Resources, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person/QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects geprüft und genehmigt.

    Über Canter Resources Corp.

    Canter Resources Corp. ist ein kanadisches Junior-Mineralienexplorationsunternehmen, das das Lithium-Bor-Projekt Columbus in Nevada (USA), das Lithiumkonzessionsgebiet Beaver Creek in Montana (USA), und das Konzessionsgebiet Puzzle Lake in Saskatchewan (Kanada) weiterentwickelt. Das Unternehmen bereitet sich auf eine Phase-I-Bohrkampagne bei Columbus vor, um ein äußerst aussichtsreiches Lithium-Sole-Ziel zu erproben, und plant, die unternehmenseigene Datenbank für die Ermittlung von Zielen für kritische Metalle zu nutzen, um ein Portfolio hochwertiger Projekte aufzubauen, mit dem Ziel, Mineralressourcen zu definieren, die die heimische Lieferkette für saubere Energie in Nordamerika unterstützen.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Joness Lang
    Chief Executive Officer
    Canter Resources Corp.
    jlang@canterresources.com

    Anleger wenden sich bei Anfragen bitte an:
    Investors@canterresources.com
    T: 604.908.1695

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt. Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit erheblichen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Abschluss der Transaktion und damit verbundene Angelegenheiten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, von denen sich einige der Kontrolle von Canter Resources Corp. entziehen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, die Branchenbedingungen, die Volatilität der Rohstoffpreise, die Risiken im Zusammenhang mit der Ungewissheit von Explorationsergebnissen und -schätzungen, Währungsschwankungen, die Abhängigkeit von aufsichtsrechtlichen Genehmigungen, die Ungewissheit des Erhalts zusätzlicher Finanzmittel und das Explorationsrisiko. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung dieser Informationen verwendeten Annahmen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig angesehen wurden, als ungenau erweisen können und dass man sich daher nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollte.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canter Resources Corp.
    Joness Lang
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jlang@canterresources.com

    Pressekontakt:

    Canter Resources Corp.
    Joness Lang
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6 Vancouver, BC

    email : jlang@canterresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canter erhält von der NDWR formelle Wassergenehmigungen und betraut SRK mit der Unterstützung des Genehmigungsverfahrens für Columbus

    auf News veröffentlichen publiziert am 14. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 62 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,