• Vital und vergnügt leben bis ins hohe Alter mit Hilfe unserer starken inneren Heilkräfte.
    Möglichkeiten, die Gesundheit und das Wohlbefinden zu unterstützen.

    BildEin Logbuch benötigt man in Zeiten der Orientierung und für einen Rückblick auf Geschehnisse und Erfahrungen. Früher diente es dem Kommunikationsaustausch und dem Nachweis von Reiseverläufen und Erfahrungen von Schifffahrtsreisen, heute ist es ein beliebter Begriff für Aufzeichnungen von Lebensereignissen und Erfahrungen, die man gerne weitergeben möchte – aber immer gerne mit einer Reise in Verbindung gebracht.
    Unsere Lebensreise dauert im Vergleich zu früheren Zeiten immer länger – unterstützt von medizinischen Kenntnissen und Erfahrungen, von verbesserten Lebensumständen und begleitet vom Wunsch der Menschen nach einem längeren Leben. Daher versteht man leicht den Titel des neuen Buches von Antje Göttert „Das Logbuch der Hundertjährigen“ und ist neugierig auf die Erfahrungen und das Wissenswerte für ein vitales und vergnügtes Leben. Waren bisherige lebensmotivierende Erfahrungsbücher eher belehrend und sachlich un-emotional erwartet uns hier eine Überraschung.
    Antje Göttert geht es nicht um die Wunderpille oder den magischen Jungbrunnen, sondern um motivierende Informationen und Verständnis mit dem Ziel, den Leser zum ersten Schritt in Richtung Gesundheitsverbesserung zu motivieren. Übersichtlich und auf unterhaltsame Art vermittelt die Medizinerin neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und alte Weisheiten – beginnend mit der Atmung über chronische Krankheiten, Darm, Familie und Freunde, über Licht, Mystik, Natur, Osteopathie, Toxine bis hin zu den Zähnen.
    Ihre ganzheitliche Gesundheitsauffassung unter Einbeziehung der inneren Heilkräfte und der Prävention basiert auf der Grundlage ihres Medizinstudiums und Fachausbildung zur Fachärztin für Dermatologie und Allergologie, sowie verschiedene weitere Ausbildungen in Naturheilverfahren und Homöopathie, und der sinnorientierten Psychotherapie.
    Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit stehen im Mittelpunkt des Buches, nicht die Behandlung mit Medikamenten und medizinischen Interventionen durch Spezialisten.

    Die ausgewählten Themen sind nach dem Alphabet sortiert und bezeichnen ganzheitliche Lebens- und Gesundheitsräume. Die in sich geschlossenen Kapitel stellen ein Thema nicht nur aus verschiedenen Perspektiven dar, sondern zeigen auch Wege zu persönlichen Lösungen auf: Von Allgemeinem und Medizinischem – was passiert wenn – ergänzt durch Wichtiges in Kürze, praktische Tipps und Literatur und Quellen. Daher kann jedes Kapitel, ohne Rücksicht auf die Kapitelreihenfolge im Buch, nach dem akuten Interesse und Bedarf gelesen werden. Und ein 13-seitiges Sachregister hilft dabei, schnell zu dem Thema des Interesses zu finden.

    Vital und vergnügt bis ins hohe Alter – geht das?

    Jeder kann seine Gesundheit fördern und beeinflussen – und die Motivation dazu ist das Anliegen des „Logbuches der Hundertjährigen“.
    Der Mensch verfügt über starke innere Heilkräfte, die wir unterstützen und nutzen können. Diesen persönlichen Weg zu finden, eine leitende Hilfe dabei zu haben, die Verständnis vermittelt und gute praktische Schritte empfiehlt, das ist Antje Göttert bestens gelungen. Mit ihrem Buch nimmt sie eine Sonderstellung in der sach- und problemorientierten Gesundheitsliteratur ein. Mit dem leicht lesbaren Hintergrundwissen und den konkreten Anleitungen zur Selbsthilfe kann man selbstwirksam aktiv werden und sich entspannt auf die kleinen und großen Wellen des Lebens einlassen.
    Ein Buch das Lust zum Leben macht!

    Buchangaben:
    Dr. med. Antje Göttert
    „Das Logbuch der Hundertjährigen: Wissenswertes von A-Z für ein vitales und vergnügtes Leben“
    ISBN-10:3948177074, Sheema Medien Verlag. Erstausgabe 1.9.2020

    Eine Literaturempfehlung der NOTATE-Redaktion, Rainer Schilling

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Logbuch der Hundertjährigen von Dr. med. Antje Göttert

    auf News veröffentlichen publiziert am 4. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,